checkAd

► BAYER AG ■ Auf neuen Wegen ◄ (Seite 1037)

eröffnet am 29.11.03 14:19:12 von
neuester Beitrag 13.04.21 21:09:53 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
03.03.21 17:51:47
Beitrag Nr. 10.361 ()
Ich habe heute noch mal nachgelegt...
Mit Stopps bei 46,/43,/38 mit 25%/25%/50%
Bayer | 51,67 €
Avatar
03.03.21 17:54:59
Beitrag Nr. 10.362 ()
Für mich gibt es keinen Grund wieso die Aktie fällt, wenn der DAX steigt.
Man versucht hier günstiger rein zu kommen, man erklärt das mit dem Chart.
Sollte die Aktie unter 50 fallen ohne entsprechende Nachrichtenlage werde ich nachkaufen. Ich wäre blöd zum jetzigen Zeitpunkt etwas anderes aus dem DAX zu holen, wo die Luft im DAX meiner Meinung nach raus ist. Ich persönlich sehe -5 Prozent beim DAX realistischer als +5 Prozent. Tagesgeldzinsen sind bei "0", da nehme ich doch fast 4% Dividende gerne mit. Wir sind im Krieg bei Bayer und da muss jemand bluten. Aber irgendwann wird es Frieden geben. Und wenn man jetzt nachkauft, gehört man zu den Gewinnern. Wenn nicht dann Pech gehabt. Soll nicht heißen, dass man auf diesem Niveau nicht nochmals 10% runter auch aushalten können muss.
Operativ hat Bayer über 10 MRD Gewinn bei 43 MRD Umsatz. Das sind über 20% Marge. Habt ihr das in Euren Firmen?
Bayer | 51,72 €
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
03.03.21 18:04:27
Beitrag Nr. 10.363 ()
Den mit KE zu Discountkursen für Friends & Family ohne Bezugsrecht im beschleunigten Schenkungsverfahren seht ihr wirklich?

Damit erklärt sich jeder Kursverlust später, meint ihr das echt?
Bayer | 51,52 €
Avatar
03.03.21 18:18:29
Beitrag Nr. 10.364 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.288.488 von DanielBorn am 03.03.21 17:54:59
Zitat von DanielBorn: Für mich gibt es keinen Grund wieso die Aktie fällt, wenn der DAX steigt.
Man versucht hier günstiger rein zu kommen, man erklärt das mit dem Chart.
Sollte die Aktie unter 50 fallen ohne entsprechende Nachrichtenlage werde ich nachkaufen. Ich wäre blöd zum jetzigen Zeitpunkt etwas anderes aus dem DAX zu holen, wo die Luft im DAX meiner Meinung nach raus ist. Ich persönlich sehe -5 Prozent beim DAX realistischer als +5 Prozent. Tagesgeldzinsen sind bei "0", da nehme ich doch fast 4% Dividende gerne mit. Wir sind im Krieg bei Bayer und da muss jemand bluten. Aber irgendwann wird es Frieden geben. Und wenn man jetzt nachkauft, gehört man zu den Gewinnern. Wenn nicht dann Pech gehabt. Soll nicht heißen, dass man auf diesem Niveau nicht nochmals 10% runter auch aushalten können muss.
Operativ hat Bayer über 10 MRD Gewinn bei 43 MRD Umsatz. Das sind über 20% Marge. Habt ihr das in Euren Firmen?


Kannst auch einen Tag später für 2 Euro weniger die Aktie kaufen
Bayer | 51,72 €
Avatar
03.03.21 18:19:47
Beitrag Nr. 10.365 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.288.488 von DanielBorn am 03.03.21 17:54:59Du glaubst es ist möglich das es vor der Dividendenauszahlung vom jetzigen Niveau 51,65€ aus noch mal 10% runter geht, für nach der Dividendenauszahlung sehe ich eine „größere“ Wahrscheinlichkeit, ich kann mich ja auch täuschen!
:confused::confused::confused:
Bayer | 51,72 €
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
03.03.21 18:34:01
Beitrag Nr. 10.366 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.289.067 von Remus am 03.03.21 18:19:47Der Verkaufsdruck ist jedenfalls hoch.
Ich sehe aber auch die nächsten 4 Jahre 6 Mrd Gewinn. Von den 24 Mrd. werden 1/3 als Dividende ausgezahlt, 2/3 = 16 Mrd. verbleiben im Unternehmen. Vielleicht werden 8 Mrd. In die Tilgung und 8 Mrd in Zukäufe investiert?!
Ab 2025 fallen 2 Blockbuster weg. Klar. Aber bis dahin ist noch ne Menge Zeit... und die Schulden dann bei gesunden 25-30 Mrd.
Oder es werden noch Teilbereiche verkauft...
Ach ja: Personal Abbau läuft ja auch noch
Bin jetzt kein Kenner der Bayer AG, aber das sieht doch alles ganz ordentlich aus.
Bayer | 51,61 €
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
03.03.21 18:47:13
Beitrag Nr. 10.367 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.289.328 von dr-primus am 03.03.21 18:34:01Du hast noch einen Punkt vergessen. Das Geld brauchen die auch noch für die Klagen und Schadensersatzforderungen.
Bayer | 51,61 €
Avatar
03.03.21 18:56:49
Beitrag Nr. 10.368 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.289.328 von dr-primus am 03.03.21 18:34:01Ich sehe das ähnlich, hinzu kommt noch viele Werte sind schon gut gelaufen, da dachte ich mit dem 10% tigen Abschlag letzte Woche wäre der Verkaufsdruck nun raus, da hat mich der heutige Kurs schon enttäuscht!
:confused::confused::confused:
Bayer | 51,61 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
03.03.21 19:00:09
Beitrag Nr. 10.369 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.289.898 von Remus am 03.03.21 18:56:49Naja ein angeschlagener Chart ist nicht zu vernachlässigen. Da helfen nur gute Nachrichten oder Überaschungen, dann kann das schnell auch wieder umschlagen.
Bayer | 51,61 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
03.03.21 19:16:45
Beitrag Nr. 10.370 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.289.973 von meissner7309 am 03.03.21 19:00:09Die Shortseller haben ihre Chance mit der Präsentation der Geschäftszahlen 2020 genutzt. Chapeau!
Witzig: ich was begeistert vom Betriebsergebnis (vor Sonder...) für 2020 echt stark und auch die Dividende gut/sehr gut. Und meine Frau meinte nur: diese Schrottaktie Bayer hat ja 10 Mrd Verlust gemacht...
und da dämmerte es mir, dass die Shorties die Schlagzeilen gut nutzen konnten ;-))
Bayer | 51,70 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

► BAYER AG ■ Auf neuen Wegen ◄