checkAd

► BAYER AG ■ Auf neuen Wegen ◄ (Seite 1257)

eröffnet am 29.11.03 14:19:12 von
neuester Beitrag 23.06.21 07:33:08 von


  • 1
  • 1257
  • 1404

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
19.06.15 07:27:00
Beitrag Nr. 1.480 ()
Bayer-Chef Dekkers fordert deutlich langsamere Energiewende
LEVERKUSEN (dpa-AFX) - Bayer-Chef (Bayer Aktie) Marijn Dekkers hat die Bundesregierung vor einer überhasteten Energiewende gewarnt. In einem Interview der "Bild"-Zeitung (Freitag) forderte der Vorstandschef des Pharma- und Chemiekonzerns aus dem Dax (DAX), das Tempo bei der Umsetzung der Energiewende zu drosseln. "Die Ziele der Bundesregierung sind viel zu ehrgeizig. Es soll alles viel zu schnell gehen: Atomausstieg, Rückgang der CO2-Emissionen." Die Folge dieser Politik seien extrem schnell steigende Energiepreise. Diese schadeten vor allem der mittelständischen Chemieindustrie. "Die ist nämlich sehr energieintensiv - und kann ihre Produktion nicht einfach ins Ausland verlagern", sagte Dekkers./men

http://www.dpa-afx.de/
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.06.15 09:58:16
Beitrag Nr. 1.479 ()
ja schaut gut aus bei Bayer
Avatar
17.06.15 09:51:27
Beitrag Nr. 1.478 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.988.646 von Hansi77 am 17.06.15 07:41:37...und eine Bestätigung, dass es sich lohnt, dabei zu bleiben ;)

Gruß
OnlyForMoney
Avatar
17.06.15 07:41:37
Beitrag Nr. 1.477 ()
Bayer: Die Chance, auf die man gewartet hat
http://www.aktien-global.de/top-aktien/bayer_ag/bayer_die_ch…
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.06.15 07:19:12
Beitrag Nr. 1.476 ()
UBS – Bayer Aktie: Widerstand nach doppeltem Boden erreicht
http://www.4investors.de/php_fe/index.php?sektion=stock&ID=9…
Avatar
11.06.15 10:31:24
Beitrag Nr. 1.475 ()
3 neue Kursziele : Von 132 bis 155 Euro
Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 10.06.2015

BAYER

HAMBURG - Das Analysehaus Warburg Research hat Bayer nach dem Verkauf der Diabetes-Technik für rund eine Milliarde Euro auf "Hold" mit einem Kursziel von 134 Euro belassen. Der Verkauf der Beteiligung sei seit 2014 erwartet worden, und man habe mit einem Preis zwischen ein und zwei Milliarden Euro gerechnet, schrieb Analyst Ulrich Huwald in einer Studie vom Mittwoch. Dieser strategische Schritt dürfte einen eher geringen Einfluss auf seine Schätzungen für die Aktie haben.

BAYER

HAMBURG - Die Privatbank Berenberg hat Bayer nach Ankündigung des Verkaufs einer Beteiligung auf "Buy" mit einem Kursziel von 155 Euro belassen. Die 1,02 Milliarden Euro, die Bayer vom japanischen Partner Panasonic Healthcare für seinen Anteil an der Diabetes-Technik erhalte, erschienen zunächst wenig, schrieb Analyst Alistair Campbell in einer Studie vom Mittwoch. Allerdings habe das Geschäft mit Blutzucker-Messungen in den vergangenen Jahren unter einem starken Preisdruck gestanden. Der Pharmakonzern habe den Bereich, der Wachstum und Margen belaste, daher schon seit Jahren verkaufen wollen.

BAYER

FRANKFURT - Die DZ Bank hat Bayer nach Ankündigung des Verkaufs einer Beteiligung auf "Kaufen" mit einem fairen Wert von 152 Euro belassen. Die 1,02 Milliarden Euro, die Bayer vom japanischen Partner Panasonic Healthcare für seinen Anteil an der Diabetes-Technik erhalte, lägen am unteren Ende der Erwartungen, schrieb Analyst Peter Spengler in einer Studie vom Mittwoch. Das Geschäft habe schon lange auf der Verkaufsliste des Pharmakonzerns gestanden und Panasonic Healthcare seit Jahresbeginn als möglicher Interessent gegolten.

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2015-06/33999467…
Avatar
10.06.15 11:47:18
Beitrag Nr. 1.474 ()
Endlich... mit dem Geld kann man viel sinnvoller agieren.

Das Feld Diabetes gehört (zurecht) Novo N. - vllt noch etwas Roche und Sanofi...
Avatar
10.06.15 11:42:43
Beitrag Nr. 1.473 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.946.193 von Low-Risk-Strategie am 10.06.15 11:02:42ja habs auch gelesen


http://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/Verkauf-der-D…
Avatar
10.06.15 11:02:42
Beitrag Nr. 1.472 ()
Bayer findet Käufer für Diabetes-Care-Geschäft

Der Pharmakonzern Bayer verkauft sein Geschäft mit Blutzuckermessgeräten an Fonds der Beteiligungsgesellschaft KKR und den japanischen Elektronikkonzern Panasonic. Der Kaufpreis für das Diabetes-Care-Geschäft belaufe sich auf 1,022 Milliarden Euro, wie die Bayer AG mitteilte.

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/Bayer-findet-Kaeufe…
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
02.06.15 12:59:57
Beitrag Nr. 1.471 ()
Mahlzeit,

öfter mal etwas Neues.

1) Bayer MaterialScience wird zu Covestro
http://www.news.bayer.de/baynews/baynews.nsf/ID/CE00577E7665…

Entnommen aus dem heutigen Handelsblatt:
2) Kunstname für Kunststoffe
Global, aber austauschbar: Die Bayer-Tochter Material Science heißt künftig Covestro.

Bert Fröndhoff
Düsseldorf
Unter den größten Chemieunternehmen Europas wird sich ab Herbst 2015 ein ganz neuer Anbieter befinden: Covestro. Diesen Namen hat die Leverkusener Bayer AG für ihre Kunststofftochter Material Science ausgewählt. Bis zum 1. September soll die künftige Covestro aus dem Konzern herausgelöst werden und dann als komplett eigenständiges Unternehmen agieren. Bis spätestens Mitte 2016 ist der Börsengang geplant.

Der Name ist ein Kunstbegriff, wie er seit vielen Jahren typisch für neu gegründete Unternehmen ist. "Co" steht für "Collaboration" - damit will der Konzern wohl das Wirgefühl unter den 14 100 Mitarbeitern stärken, die bald nicht mehr unterm Bayer-Kreuz arbeiten. "Vest" wiederum soll laut Bayer unterstreichen, dass das Unternehmen und seine Produktionsanlagen modern sind. "Stro" - also "strong" - wiederum soll Stärke suggerieren.

Zumindest das Logo des neuen Unternehmens wird weiterhin dessen Wurzeln erahnen lassen: Der Firmenname steht in einem Ring aus mehreren Farben, ähnlich, wie es auch beim Bayer-Konzern der Fall ist.

Die neue Firmenidentität beruht auf Einschätzungen der BMS-Mitarbeiter. Der Konzern hat sie nach den Werten gefragt, die sie für das neue Unternehmen als wichtig empfinden. Den Namen wiederum hat die Londoner Markenberatung Landor Associates geschaffen. Vorausgegangen war eine monatelange, schwierige Suche. Denn zum einen muss ein neuer Firmenname in allen Regionen rechtlich verfügbar sein. Zum anderen sind passende Namen heute schwieriger zu finden - besonders, weil die vielen neu gegründeten Internetfirmen ebenfalls auf derartige Kunstbegriffe setzen. Hinzu kommt die Masse an neuen Marken, die genauso schöne Namen tragen wollen: 25 Millionen sollen es mittlerweile weltweit sein.

Experten für die Namenssuche bewerten Bayers Entscheidung für Covestro gemischt. "Es ist sicher ein Name, der global funktioniert", sagt Bernd Samland, Geschäftsführer der Namensagentur Endmark aus Köln. "Aber er ist auch sehr austauschbar, denn es fehlt jeder Hinweis auf Land und Branche."

"Heimatlos" nennen Experten solche Namen, hinter denen ein texanischer Finanzinvestor ebenso gut wie eine deutsche Immobiliengruppe stecken könnte. Firmen mit austauschbaren Kunstbegriffen müssen zunächst viel ins Marketing investieren, damit die Menschen und Kunden mit ihnen etwas verbinden. Samland weiß aus Erfahrung: Eine Erklärung für die Bestandteile eines Namens, wie sie Bayer nun auch geliefert hat, vergessen die Menschen schnell. "Das ist nur für den Auftakt interessant", sagt er. Wer weiß schon noch, dass sich der Name von Bayers erster Ausgliederung, Lanxess, aus dem französischen Wort "lancer" (etwas in Gang bringen) und dem englischen "success" (Erfolg) zusammensetzt?

Das Herauslösen der Kunststoffsparte aus den Konzernstrukturen ist ebenfalls aufwendig. Covestro muss Abteilungen für Personal, IT und Finanzen aufbauen - bisher nutzte die Sparte dafür die Bayer-Servicegesellschaften. Dafür werden auch Manager von außen verpflichtet: So übernimmt der bisherige Mainfirst-Analyst Ronald Köhler die Leitung der Investor Relations.

Bis gestern bin ich davon ausgegangen, dass diese Aktion noch in diesem Jahr über die Bühne geht.

Gruß
OnlyForMoney
  • 1
  • 1257
  • 1404
 DurchsuchenBeitrag schreiben


► BAYER AG ■ Auf neuen Wegen ◄