DAX-0,09 % EUR/USD-0,29 % Gold+0,04 % Öl (Brent)+0,85 %

► BAYER AG ■ Auf neuen Wegen ◄ (Seite 341)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Noch eine Anmerkung zum Glyphosat Minister Schmidt (hier gibt's übrigens ein besonders schönes Bild von ihm: https://blog.campact.de/2017/11/der-monsanto-minister-muss-g…):

Dass es die Mehrheit der Bahnkunden gut findet, wenn der künftig dem Aufsichtsrat der Deutschen Bahn AG angehören sollte, bezweifle ich doch sehr ...
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.170.388 von oekoliberal am 22.03.19 11:45:39Man sollte hier so schnell wie möglich Abstand nehmen aber das geht auch nicht da ja wieder Arbeitsplätze gefährdet werden.

Was ist wenn die USA den Anfang macht ?

Die Frage ist wie kann ein Minister so viel macht haben. Der Posten bei Bayer ist auf jedenfall sicher :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.170.067 von Anubisra100 am 22.03.19 11:21:30Was denkst wird das jetzt noch alles wert sein jede Klage ca 100 Mio bei 11000 Leuten.

In D wird man wieder mit 100 € davon kommen. Wir haben keinen Verbraucherschutz.

Aber können entscheiden was wir kaufen und der Staat sollte klar Kennzeichen wo das Zeug drin ist und wo nicht warum soll das nur für E Stoffe gelten?
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.170.388 von oekoliberal am 22.03.19 11:45:39Wir müssen uns nicht wundern wenn immer mehr an krebs erkranken.

https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/nicht-nur…



Wir schaffen uns selber ab :cry:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.170.388 von oekoliberal am 22.03.19 11:45:39Alle die Bock haben und was verändern wollen unterstützt das Verbot

https://aktion.campact.de/glyphosat/monsanto-minister/empfehlen

Es fehlen noch ca 25000 Stimmen das sollten wir bei 80 Mio Bürgern wohl schaffen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.169.017 von pickuru am 22.03.19 09:49:03Den Artikel halte ich für absolut verharmlosend. Es wird von Schadensersatzansprüchen in Höhe von fünf bzw. elf Milliarden Dollar gesprochen. Wie man auf eine so niedrige Summe kommt erschließt sich mir nicht.

Im ersten Verfahren letzten Sommer wurden dem Kläger letztenendes 78 Millionen Dollar zugesprochen. Einem einzigen Geschädigten! Ich gehe auch nicht davon aus, dass nun jeder Kläger eine so hohe Summe zugesprochen bekommt, aber die Annahmen der "Experten" halte ich für naiv.

Im aktuellen Fall handelt es sich um einen 70 jährigen, ehemaligen Hepatitis C-Patienten. Es gibt also noch andere Risikofaktoren für die Erkrankung. Wenn hier schon eine Jury zum einstimmigen Beschluss kommt, dass Glyphosat maßgeblich für die Erkrankung verantwortlich ist, wie sieht es dann erst bei bspw. 50 jährigen Personen ohne Vorerkrankung aus? Ich gehe davon aus, dass von den aktuell 11.200 Fällen (es könnten durchaus noch mehr werden) ein Großteil verloren geht aus Sicht von Bayer. Geht man von 10.000 erfolgreichen Klagen aus, wären dies bei einem Betrag von fünf Milliarden Dollar gerade einmal 500.000 Dollar pro Geschädigtem. Wenn dies ein realistischer Betrag wäre, gäb es aktuell keine interessantere Aktie, als die von Bayer. Schließlich ist vom Allzeithoch aus betrachtet bereits ein Vielfaches der fünf Milliarden Dollar eingepreist.

Zudem muss man Bedenken, dass der Widerstand gegen Glyphosat nun noch weiter steigen und das Image von Monsanto (und damit auch Bayer) deutlichen Schaden erleiden wird. Wenn es zu Verboten kommt, ist der Verkaufsschlager des Unternehmens einfach mal komplett vom Markt.

Ich bin froh, noch rechtzeitig mit kleinem Gewinn ausgestiegen zu sein und bin gespannt auf die Hauptversammlung am 26. April. Für Baumann und Co. wird dies sicherlich nicht der schönste Tag des Jahres.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.171.417 von rheinlandfuchs am 22.03.19 13:19:11Deutschland sollte langsam mal handeln. Hier geht es um Menschenleben auch um das eigene. :cry::cry::cry:

Das war ein richtiger Fehlkauf das Mittel steht so gut wie vor dem aus wenn die Gerichte entscheiden das G. giftig ist .
In erster Linie geht es um Aktionärsleben. Die Depots auf Kredit werden gerade liquidiert. :cry: :cry: :cry:
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.172.149 von DerStrohmann am 22.03.19 14:32:37Wer hat den auch Depots auf Kredit?:laugh:
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.172.560 von AndyBotwin am 22.03.19 15:04:45Comdirect Bank hat das früher gemacht ;) und einige nutzen das eben dann auch voll aus
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben