DAX+0,44 % EUR/USD-0,06 % Gold-0,41 % Öl (Brent)-0,26 %

► BAYER AG ■ Auf neuen Wegen ◄ (Seite 420)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Bayer wusste, was es sich da teuer einkauft. Nun hat sich der Kurs mehr als halbiert und der Trend geht weiter nach unten. Ich sag mal zynisch: Das ist bislang erst der allererste von vielen Teilen des Monsanto-Problems: Nur ein paar Krebskranke, die in den USA viel viel Geld einklagen können.

Aber so gut wie alle Monsanto-Geschäftsideen gehen zu Lasten der Allgemeinheit, ob Saatgut, Pestizide oder alle anderen Mechanismen zur Monopolisierung der Landwirtschaft. Irgendwann wird man auch über die massenhafteste Vernichtung von Arten sprechen, die es in den letzten Millionen Jahren auf der Erde gegeben hat und die Monsanto maßgeblich beschleunigt. Wie teuer wird das?

Es war klug angelegt vom M-Management: Kurzfristige Gewinne auf Kosten der langfristigen eigenen Geschäftsfähigkeit( und der Menschheit), aber das ist ja völlig wurscht, wenn man nur einen extrem Blöden findet, der den toxischen Scheiß schnell zu Mondpreisen kauft, obwohl schon alles stinkt.

Bayer sollte den Preis für das dümmste Unternehmen des Jahrtausends bekommen.
Regierungskrise wegeb Bayer / Monsanto ?
Tagesschau berichtet:

https://www.tagesschau.de/ausland/monsanto-listen-101.html

Was steckt tatsächlich dahinter ? Warum wurde Glyphosat-Zulassung seinerzeit „so“ verlängert ?
Das Problem mit Monsanto ist bislang noch gar nicht in vollem Umfang ersichtlich ! Der Kurs kann sich OHNE Probleme nochmals halbieren oder mehr verlieren. Noch schlimmer wird es, wenn die Boersen crashen.

Es gibt kaum mehr Insekten. Frueher musste man mit dem Auto bei jeder Tanke auf der Autobahn anhalten, um die Scheiben zu reinigen. Heute kann man von Bayern bis an die Nordsee fahen und das Auto sieht immer noch wie frisch gewaschen aus...

Die Zeit veraendert sich, wir muessen weg von den Monsantos und der Giftchemie
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.620.329 von Keilfleckbarbe am 22.05.19 10:47:35Jede Wiese wird heute gemäht, in vielen Gärten gibts nur noch Fahnenmasten, Wälder sind industrialisiert. Die Menschheit hat sich verdoppelt und du suchst Ursachen durch Scheuklappenblick und hast dabei Bayer gefunden. Soso...
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.626.056 von neonseven am 22.05.19 19:52:08Klar habe ich Bayer und Monsanto gefunden, Wieden wurden auch früher gemäht, in Deutschland gibt es keine Bevölkerungsexplosion, wir schrumpfen. Aber was sich geändert hat, der massenhafte Einsatz von Neonicotinoiden wie Glyphosat! Und wer sgtellt das her ? Bayer

Die töten alle Insekten inklusive Bienen

Hier gibt es gar nichts zu verschleiern und zu beschönigen, Bayer ist am Insektensterben beteiligt.
Wenn hier mal die Rechnung aufgemacht wird....
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.627.583 von Keilfleckbarbe am 22.05.19 22:30:22
Zitat von Keilfleckbarbe: Klar habe ich Bayer und Monsanto gefunden, Wieden wurden auch früher gemäht, in Deutschland gibt es keine Bevölkerungsexplosion, wir schrumpfen. Aber was sich geändert hat, der massenhafte Einsatz von Neonicotinoiden wie Glyphosat! Und wer sgtellt das her ? Bayer

Die töten alle Insekten inklusive Bienen

Hier gibt es gar nichts zu verschleiern und zu beschönigen, Bayer ist am Insektensterben beteiligt.
Wenn hier mal die Rechnung aufgemacht wird....


okay, und früher wurde kein Glyphosat verwendet? Sind Landwirte hier? wir hat man das früher gemacht? Zauberei?
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.620.329 von Keilfleckbarbe am 22.05.19 10:47:35
Zitat von Keilfleckbarbe: Es gibt kaum mehr Insekten. Frueher musste man mit dem Auto bei jeder Tanke auf der Autobahn anhalten, um die Scheiben zu reinigen. Heute kann man von Bayern bis an die Nordsee fahen und das Auto sieht immer noch wie frisch gewaschen aus...



Das liegt an der Jahreszeit, im Winter und bei Regen fliegen immer keine oder wenige Insekten. Warte mal den Juli ab.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.606.413 von Briglina am 20.05.19 20:59:47danke, wichtiger Beitrag, der leider etwas untergeht im allgemeinpolitischen
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.627.802 von xylophon am 22.05.19 22:56:02Gibt im Sommer keine Insekten, hast du ein Auto ? ich glaube nicht, jeder Autofahrer weiss das
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben