► BAYER AG ■ Auf neuen Wegen ◄ (Seite 848)

eröffnet am 29.11.03 14:19:12 von
neuester Beitrag 17.01.21 13:06:36 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
02.12.20 11:58:23
Beitrag Nr. 8.471 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.918.520 von Datteljongleur am 02.12.20 11:50:37
Zitat von Datteljongleur: Womöglich schreibt der Baumann hier bei WO unter dem Pseudonym James McFly mit!!!:laugh:


Den Verdacht hatte ich auch schon 😁👍 nicht nur in diesem Forum 😅
Bayer | 47,73 €
Avatar
02.12.20 13:10:52
Beitrag Nr. 8.472 ()
Die Einzige Möglichkeit um die Milliarden wieder zu sehen wäre wohl eine nachgewiesene Einflussnahme von den Monsanto Verkäufern auf Baumann und Co beim Kauf.
Also Bestechung bspw.
Würde W. Baumann hier mitlesen dann wäre wohl schon der endgültige Vergleich da.
Vermutlich auch eine Grüne Marketingstrategie und marschierende Mitarbeiter in den Städten.
Was kostet wohl ein Tag Protestmarsch für mehr politischen Rückhalt?
Könnte ja als Betriebswandertag gelten.
Bayer | 47,63 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
02.12.20 13:35:33
Beitrag Nr. 8.473 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.919.852 von zeroando am 02.12.20 13:10:52Verstehe, meinst der Baumann und Co wussten doch von den Problemen und gewaltigen finanziellen Risiken, die eine Übernahme von Monsanto mit sich bringen würde, haben sich aber von den Verkäufer mit Millionen bestechen lassen! Schon der Verdacht wäre was für den Staatsanwalt hier und in den USA ! Wenn es so gelaufen ist, dann könnte man den Kauf rückabwickeln, und die 63 Milliarden Plus bisherigen Unkosten zurück fordern
Bayer | 47,71 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
02.12.20 13:44:12
Beitrag Nr. 8.474 ()
1992 erschien dieses Buch und war jahrelang ein Bestseller:



Darin würde ein Herr Baumann heute auch in einer Rubrik erwähnt werden, garantiert!!!
Bayer | 47,79 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
02.12.20 13:46:59
Beitrag Nr. 8.475 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.920.413 von Datteljongleur am 02.12.20 13:44:12Gibt's davon nicht sogar eine Neuauflage mit dem Titel "Baumann in Nadelstreifen"....?
Bayer | 47,82 €
Avatar
02.12.20 14:27:42
Beitrag Nr. 8.476 ()
Mich würde mal Interessieren was Monsanto jetzt Wert ist, wenn man einen Käufer finden würde. Aber ich glaube kaum das jemand so Dumm ist.
Bayer | 47,65 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
02.12.20 16:31:37
Beitrag Nr. 8.477 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.920.299 von Anubisra100 am 02.12.20 13:35:33
Nein
Ich meine nicht das Sie bestechlich waren.

Es wäre nur eine der wenigen Möglichkeiten den Schaden abzuwenden. Durch die Optik - Riesen deal, Urteil sofort nach Übernahme, das Unternehmen läuft viel schlechter etc.
Dadurch schaut es so aus als ob da was gewesen ist.
Eben weil ja sogar wir als Laien alles versucht hätten um Schaden abzuwehren und nicht Vollgas in den Schaden zu laufen.
Jeder hätte doch einige backups in die Verträge hineinverhandelt. Eben wenn laufende Klagen bestehen.
Bayer | 47,67 €
Avatar
02.12.20 19:17:16
Beitrag Nr. 8.478 ()
Ich bleibe bei meiner Prognose, dass sich Bayer in absehbarer Zeit aufspaltet (Agrar/Pharma/ConsumerHealth).
Pharma läuft wie geschmiert, die Daten zu Finerenon sehen gut aus, bin optimistisch für die Zulassung, das könnte in der Tat ein neuer Blockbuster werden.
Bayer | 47,91 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
02.12.20 20:12:42
Beitrag Nr. 8.479 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.925.981 von pharmafuchs am 02.12.20 19:17:16
Zitat von pharmafuchs: Ich bleibe bei meiner Prognose, dass sich Bayer in absehbarer Zeit aufspaltet (Agrar/Pharma/ConsumerHealth).
Pharma läuft wie geschmiert, die Daten zu Finerenon sehen gut aus, bin optimistisch für die Zulassung, das könnte in der Tat ein neuer Blockbuster werden.


....dass Bayer sich aufspaltet oder augespaltet wird.
Bayer | 48,00 €
Avatar
03.12.20 09:28:10
Beitrag Nr. 8.480 ()
https://www.boersennews.de/nachrichten/artikel/Bayer,-Carniv…

Den Schlusssatz des Artikels kann man nur unterstreichen

Wann Bayer aus den Fängen der Justiz entfliehen kann, bleibt fraglich. Die Monsanto-Übernahme geht jedenfalls als eine der größten Wertvernichtungen aller Zeiten in die Geschichtsbücher ein. Für Bayer ein Bärendienst eines völlig abgehobenen Managements.

völlig abgehobenen Managements.

Das trifft es auf den Punkt
Bayer | 47,85 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

► BAYER AG ■ Auf neuen Wegen ◄