► BAYER AG ■ Auf neuen Wegen ◄ (Seite 850)

eröffnet am 29.11.03 14:19:12 von
neuester Beitrag 16.01.21 20:43:22 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
05.12.20 09:38:38
Beitrag Nr. 8.491 ()
Die müsen jetzt allen anderen Geld geben ohne Ende. Erstens hat Monsanto Geld gekostet ohne Ende und jetzt auch noch den ganzen Klägern. Und die Aktionäre schauen wirklich dumm aus der Wäsche. Es hat doch jeder von Anfang an gewusst dass Monsanto viel zu teuer war und auch noch viele Kosten hinterherkommen. Was haben die sich eigentlich dabei gedacht. Und der brave Bayer Aktionäre erhält still wie eine Wanze. super
Bayer | 47,78 €
Avatar
05.12.20 12:22:57
Beitrag Nr. 8.492 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.951.940 von kajiji am 04.12.20 17:44:02
Zitat von kajiji: Royal Dutch Shell, dieses träge Schlachtschiff hat in nur 5 Wochen 57% zugelegt. Von 9,98 auf 15,70. Früher undenkbar, heute möglich. Der Wert wurde 6 Monate lang in den Keller gefahren um innerhalb von 5 Wochen aufzuerstehen wie Phoenix aus der Asche.
Wir alle wissen, welche Probleme Bayer hat. Nur, seit Ende September ist Bayer, was die Market Cap betrifft um etwa 20 Milliarden Euro hinter BASF zurückgefallen. Aus dieser Zahl schließe ich, daß der Markt nicht nur die bekannten Probleme eingepreist hat. Sondern auch noch einen Malus für zukünftige Belastungen draufgepackt hat.
Mich würde es nicht wundern, wenn Bayer ab Januar 2021 neu bewertet wird. Und dann eine Rally a la RDS hinlegt. Ich habein dieser Woche von meinem bisherigen Depot Schwergewicht RDS getrennt und investiere das frei gewordene Kapital sukzessive bis ultimo in Bayer.


Ich habe etwas ähnliches gemacht. Nur komplett anders. :)
Meine Bayer habe ich verkauft und in Gazprom gesteckt.
RDS sowie BP hatte ich bereits ausgiebig aufgestockt.

Bayer wurde mir zu heiß. In meinen Augen ein Fass ohne Boden.
Ausschlaggebend war die PCB Geschichte.
Eine weitere, wenn auch verhältnismäßig kleine Baustelle.

Bayer bleibt auf jeden Fall bei mir auf der Watchlist.
Sobald sich Richtung Glyposath eine Einigung greifbar wird,
werde ich auch wieder einsteigen.

Mich würde es wundern, wenn ohne eine Neuigkeit in dieser Richtung eine
Ralley starten würde.

Ich drück Euch weiterhin die Daumen 👍🏻
Wäre schade um eure Kohle und ein großes deutsches Unternehmen.
Aber das der Ami nicht unser Freund ist, dass wissen wir ja.
Bayer | 47,78 €
Avatar
07.12.20 06:11:28
Beitrag Nr. 8.493 ()
Kooperation mit Atara Bio aus Amerika
Bayer | 47,78 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
07.12.20 11:36:26
Beitrag Nr. 8.494 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.966.651 von Marco311 am 07.12.20 06:11:28Ohne Glyphosat Einigung bringt das alles nichts.
Oder Baumann wird endlich mal nach Hause geschickt für die schlechte Performance...
Bayer | 47,60 €
Avatar
07.12.20 18:02:53
Beitrag Nr. 8.495 ()
schwach, schwächer, Bayer....

Unter Baumann wird hier sicherlich nichts steigen.
Bayer | 47,01 €
Avatar
08.12.20 09:33:50
Beitrag Nr. 8.496 ()
Corteva als unmittelbarer Konkurrent für Bayer Crop ist im zweiten Halbjahr 2020 um rd. 50% gestiegen. Noch ein Argument mehr, daß Bayers Performance auf Unfähigkeit des Managements beruhen muß. An dieser schlichten Analyse führt kein Weg dran vorbei.

Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, daß noch irgendjemand von den größeren Aktionären hinter den Kulissen zu Baumann oder zu Winkeljohann hält. Beide sind gnadenlos gescheitert. Es dürfte nur einfach niemanden geben, der diese mißliche Lage zum jetzigen Zeitpunkt übernehmen will. Ebenso wie eine Bayer-Übernahme trotz des desaströs niedrigen Kurses aktuell für niemanden infrage kommt, sollte aus den gleichen Gründen auch jeder potenzielle CEO abgeschreckt sein (oder man wartet bewußt, damit der Neue ohne die Bürde Glypho-Vergleich anfangen kann).

Der eigentliche Schwachpunkt ist aus meiner Sicht aber die Rechtsabteilung, dort sollten die verantwortlichen Personen unbedingt ausgetauscht werden. So lag die Rechtsabteilung falsch bei ihrer Einschätzung, ob die Vergleiche Future Cases Glypho und PCB bei Gericht Erfolg haben könnten. Ebenso falsch lag die Rechtsabteilung bei der Auswahl der Anwälte für die Jury-Prozesse. Diese Prozesse hätten nie verloren gehen dürfen. Anders ausgedrückt oder gefragt: Was ist in der Rechtsabteilung eigentlich gut gelaufen?

Daß das Management überhaupt kein Gespür hat für die Bedeutung und Notwendigkeit einer guten Rechtsabteilung erkennt man auch daran, daß im ganzen Vorstand nicht ein Jurist sitzt (im Aufsichtsrat glaube ich auch nicht). Und das bei einem Konzern, dessen Schicksal wie in keinem anderen Fall von juristischen Fragen abhängt. Diese Ignoranz (oder die grandiose Selbstüberschätzung der eigenen Fähigkeiten) ist ein weiteres Beispiel für die fehlende Tauglichkeit der handelnden Personen.

Es ist bedauerlich, daß dieser Fall in der deutschen Wirtschaftspresse kaum jemanden zu interessieren scheint. Beim Fußball wären die Trainer-Raus-Rufe jedenfalls sehr viel lauter...
Bayer | 47,04 €
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
08.12.20 09:49:33
Beitrag Nr. 8.497 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.981.894 von lawmeetstax am 08.12.20 09:33:50Sehr gute Analyse 👍.

Ja, Corteva Plus 50 Prozent und Dax bei knapp 13.300 nähe All Time High.

Die Bayer Probleme sind hausgemacht und dafür trägt ganz eindeutig der Vorstandsvorsitzende die Verantwortung.

Es kann nur eine logische Schlussfolgerung geben:

B
M
W

Baumann
Muss
Weg

Nach der HV am 27.4.2021 darf der CEO nicht mehr Baumann heißen.

Das verlorene Vertrauen kann er nicht mehr zurück gewinnen. Er hat bewiesen, dass er überfordert ist. Wir Anleger haben die Schnauze von ihm gestrichen voll.

Neue Köpfe müssen her, die auch eine Ausgliederung der Crop Science Sparte bzw. einer Aufspaltung des Konzerns gegenüber offen sind.

Baumann hat abgewirtschaftet!!!!!
Bayer | 47,02 €
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
08.12.20 10:47:10
Beitrag Nr. 8.498 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.982.104 von professordeluxe am 08.12.20 09:49:33Geduld Leute, die Hauptversammlung ist nicht mehr weit. Bis dahin gibt es eine Entscheidung.

Flz
Bayer | 46,82 €
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
08.12.20 11:05:00
Beitrag Nr. 8.499 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.982.956 von JamesMcFly am 08.12.20 10:47:10unter Baumann dürfte es schwierig werden, nochmal Investoren zu begeistern, es sei denn er bekommt noch seinen Vergleich hin. Hier gibt es einfach kein Vertrauen mehr in diesen unfähigen CEO.
Bayer | 46,71 €
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
08.12.20 11:15:47
Beitrag Nr. 8.500 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.983.220 von Stiff_Trader am 08.12.20 11:05:00
Zitat von Stiff_Trader: unter Baumann dürfte es schwierig werden, nochmal Investoren zu begeistern, es sei denn er bekommt noch seinen Vergleich hin. Hier gibt es einfach kein Vertrauen mehr in diesen unfähigen CEO.


Es zieht sich schon alles ein wenig, aber entweder Baumann bkeommt einen Vergleich hin oder er wird gehen müssen.

Also eine Win Win Situation, da der Kurs steigen wird, entweder wenn Baumann geht oder ein Vergleich da ist. Insofern einfach etwas GEduld mitbringen, der Kurs wird vermutlich langsam aber stetig Richtung 40 Euro erodieren, und dann bei entsprechenden News schnell Richtung 70 Euro laufen.

Flz
Bayer | 46,75 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

► BAYER AG ■ Auf neuen Wegen ◄