checkAd

    Realtech unterbewertet (Seite 115)

    eröffnet am 05.12.03 13:57:46 von
    neuester Beitrag 04.06.24 11:57:16 von
    Beiträge: 1.164
    ID: 802.005
    Aufrufe heute: 8
    Gesamt: 136.778
    Aktive User: 0

    ISIN: DE0007008906 · WKN: 700890 · Symbol: RTC
    1,2300
     
    EUR
    +1,65 %
    +0,0200 EUR
    Letzter Kurs 14.06.24 Tradegate

    Werte aus der Branche Informationstechnologie

    WertpapierKursPerf. %
    0,7300+37,74
    1,2500+19,05
    14,600+18,70
    15.128,50+13,91
    527,50+10,06
    WertpapierKursPerf. %
    10,640-15,19
    0,7200-18,64
    3,3200-20,95
    91,11-26,33
    3,0700-34,12

    Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

     Durchsuchen
    • 1
    • 115
    • 117

    Begriffe und/oder Benutzer

     

    Top-Postings

     Ja Nein
      Avatar
      schrieb am 13.01.05 17:01:25
      Beitrag Nr. 24 ()
      RTC hat den Ansatz, daß die Consultants die eigenen Softwareprodukte mitverkaufen sollen, deshalb ist eine Abspaltung bisher nicht erfolgt. Dies ist bisher nicht aufgegangen. Deswegen hat man den Vertrieb verstärkt. In 2005 wird sich zeigen, ob man dann vorankommt.

      Viel interessanter ist aber die Frage, warum RTC mit den 22 Mio Cash nichts anzufangen weiß. Wenn intern keine lohnenden Investitionsmöglichkeiten existieren und man keine Firmen aufkaufen möchte(finde ich gut so!)müßte man das Geld teilweise ausschütten oder strategisch und steuerlich günstiger per Aktienrückkauf ausgeben.
      Vielleicht passiert wenigstens in dieser Hinsicht etwas in 2005.
      Bruzzi
      Avatar
      schrieb am 13.01.05 14:13:25
      Beitrag Nr. 23 ()
      @leberschaden

      Eigene Softwareprodukt-GmbH: Auf den ersten Blick richtig, die GmbH würde Verluste machen, aber nicht lange. Sie müsste kurzfristig profitabel werden. Das geht wenn man sich auf Profitbringer konzentriert und den Rest sein läßt. Eine eigene, möglichst unabhängige Firma kann das auch mit der notwendigen Brutalität durchziehen!

      Danke für die Infos bezgl. Millionen Depot, das erklärt einiges!
      Avatar
      schrieb am 12.01.05 19:27:58
      Beitrag Nr. 22 ()
      @zhz

      eigene GmbH für den Produktbereich ? Geht schlecht, da die Softwaresparte extreme Verluste einfährt (ca. 2 Mio. pro Jahr). Damit die GmbH nicht wegen Überschuldung innerhalb kürzester Zeit Insolvenz anmelden müsste, wäre eine sehr hohe Stammkapital-Ausstattung erforderlich. Dann kann man es aber auch gleich sein lassen. Außerdem kann Realtech mit der aktuellen Geschäftsstruktur die tatsächlichen Verluste aus der Softwaresparte viel besser verschleiern.

      die Bewegung in den letzten Tagen resultiert ausschliesslich durch die Aufnahme der Aktie in das Millionendepot. Dass ist übrigens eine Veranstaltung einiger Investment-Fonds, um restliche Aktienbestände ehemaliger Neuer-Markt-Aktienfonds zu aktzeptablen Kursen losschlagen zu können. Um der ganzen Geschichte mehr Glaubwürdigkeit zu verleihen, wird mit echtem Geld investiert. Und das in extrem engen Titeln wie Realtech, IBS, EdelMusic etc. Das ist nicht seriös.
      Avatar
      schrieb am 12.01.05 13:35:50
      Beitrag Nr. 21 ()
      Ist ja mächtig still geworden um RTC...

      Um so mehr wundert mich, dass jetzt in den letzten Tagen Bewegung rein gekommen ist. Warum verstehe ich eigentlich nicht:
      - RTC kommt nicht aus den roten Zahlen
      - dies liegt am Produktgeschäft und nicht am Kernthema Consulting
      - warum schaut Vorstand und Aufsichtsrat hier jahrelang tatenlos zu?
      - warum nimmt man nicht Geld in die Hand und verstärkt sich im Consultingbereich? Es liegt doch genug auf den Konten rum, ist RTC eine Bank?
      - warum legt man den Produktbereich nicht in eine eigene GmbH? Diese muss sich kurzfristig rentieren oder wird verscherbelt!

      Meinungen dazu würden mich interessieren!
      Avatar
      schrieb am 06.01.05 19:08:57
      Beitrag Nr. 20 ()
      04.01.2005 11:54:
      TecAllShare: REALTECH - Exp. GDL 50 bremst

      Realtech (Nachrichten)

      WKN: 700890 ISIN: DE0007008906

      Intradaykurs: 5,26 Euro

      Aktueller Wochenchart (log) seit dem 12.01.2003 (1 Kerze = 1 Woche)

      Diagnose: Die REALTECH Aktie hat Ende November den exp. GDL 50 erreicht. Seit dem läuft sie unterhalb diese GDL´s seitwärts. In dieser Woche kratzt die Aktie aber am Aufwärtstrend seit August. Dieser Trend liegt aktuell bei 5,32 Euro. Der exp. GDL 50 liegt bei 5,45 Euro. Bei 5,10 Euro liegt die nächste wichtige Unterstützung.

      Prognose: Wenn die REALTECH Aktie den Ausbruch über den exp. GDL 50 bei 5,45 Euro schafft, eröffnet sich ihr Aufwärtspotential bis zum Abwärtstrend seit Dezember 03 bei aktuell 6,73 Euro. Bestätigt sie allerdings den sich andeuteten Bruch des Aufwärtstrends durch einen Tagesschlusskurs unter 5,10 Euro, dann ergibt sich Abwärtspotential bis 4,45 Euro.




      zusätzlich hat "Das Millionendepot" heute noch 3.000 Stück realtech zugekauft

      http://www.millionendepot.de/

      Trading Spotlight

      Anzeige
      East Africa Metals
      0,1480EUR +0,68 %
      Hat East Africa bisher nur an der Oberfläche gekratzt?! mehr zur Aktie »
      Avatar
      schrieb am 06.01.05 18:04:49
      Beitrag Nr. 19 ()
      hallo

      die schnäppchen jagd ist eröffnet.nächste hürde bei 6,30.kursziel bis märz 8,5.zahlen werden besser ausfallen als erwartet;);););).könnte letzte möglichkeit sein noch ein paar unter 6,0 zuergattern.ask 5,95:D:D:D:D:D:D:D
      Avatar
      schrieb am 06.01.05 17:25:55
      Beitrag Nr. 18 ()
      Heute über 5% im Plus bei hohen Umsätzen.
      Was ist los?
      Ich habe keine Nachrichten gefunden.
      Avatar
      schrieb am 20.07.04 06:59:22
      Beitrag Nr. 17 ()
      SES Research sieht in der Analyse vom 13. Juli in der Aktie des deutschen IT-Dienstleisters REALTECH AG einen "Outperformer". Bei einem Besprechungskurs von 5,25 Euro wird der faire Wert bei 9,37 Euro gesehen.

      Der jüngste Kursrückgang sei übertrieben gewesen. Die regionale Begrenztheit der Probleme und die gute Bilanzsituation würden eine deutlich höhere Bewertung zulassen. Das EquiRisk-Rating der Analysten weise einen guten Wert für die Sicherheit des Eigenkapitals aus. Die momentane Einstufung auf dem höchsten Wert der Rating-Skala werde allerdings wegen der operativen Entwicklung nicht zu halten sein. Die hohe Substanz werde jedoch einen deutlichen Rückgang des Ratings verhindern. Das DCF-Modell liefere einen fairen Wert von 9,37 Euro je Aktie.

      Im zweiten und dritten Quartal sollten operative Verluste anfallen. Für das vierte Quartal erwarten die Analysten wieder ein positives operatives Ergebnis. Für das Gesamtjahr gehen sie von einem fast ausgeglichenen operativen Ergebnis aus. Sie rechnen ab dem kommenden Jahr mit einer Stabilisierung der Entwicklung im Consulting-Geschäft. Das Segment Software entwickle sich weiterhin zufriedenstellend.
      Avatar
      schrieb am 20.07.04 06:57:36
      Beitrag Nr. 16 ()
      15.07.2004
      REALTECH unterbewertet
      Focus Money

      Bei REALTECH sei die Unterbewertung für Firmenjäger leicht zu erkennen. Wegen schlechter Zahlen der Italien-Tochter sei der Börsenwert auf 26 Millionen Euro abgesackt. Allein die Nettoliquidität betrage 20 Millionen Euro.

      Hinzu würden der Saldo aus Forderungen (mit 75 Prozent bewertet) und Verbindlichkeiten von 12 Millionen Euro und ein Grundstück mit 8 Millionen Euro Verkehrswert kommen. Mache zusammen 8 Euro pro Aktie - den Umsatz von 55 Millionen Euro gebe es für lau.

      Vor diesem Hintergrund rät Anlegermagazin "Focus Money" zu einem Engagement in die Aktien von REALTECH. Der Stoppkurs sollte bei 4,50 Euro platziert werden.
      Avatar
      schrieb am 08.03.04 19:32:04
      Beitrag Nr. 15 ()
      hallo
      heute haben sich einige mit rt aktien eingedekt!allso es geht los! in 2 wochen stehen wir bei 9 € wetten! :laugh: :laugh: :laugh: :laugh:
      • 1
      • 115
      • 117
       DurchsuchenBeitrag schreiben


      Investoren beobachten auch:

      WertpapierPerf. %
      +1,71
      -1,93
      -0,37
      -3,01
      +3,28
      -3,59
      -0,91
      -1,75
      -1,82
      0,00

      Meistdiskutiert

      WertpapierBeiträge
      56
      40
      24
      21
      19
      18
      17
      17
      15
      15
      Realtech unterbewertet