Bei Münchener Rück ist eine AdHoc fällig (Seite 1173)

eröffnet am 20.12.03 11:29:24 von
neuester Beitrag 09.11.20 19:40:27 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
14.10.20 14:31:44
Beitrag Nr. 11.721 ()
Wir sind hier bald unter der 200, dann kaufe ich nochmal ein paar Stück.
Münchener Rück | 213,90 €
Avatar
14.10.20 20:40:09
Beitrag Nr. 11.722 ()
Ich weiss nicht, ich glaube die Kursschwäche, die man grad in der Münchener Rück sieht könnte langfristiger sein. Die Aktie ist jetzt richtig geplumpst und dabei unter die wichtigen gleitenden Durchschnitte gerutscht. 200 erscheint auf den ersten Blick günstig. Aber richtig einsteigen sollte man wohl erst wenn die Durchschnitte auch wieder nachhaltig überwunden werden. Dann ist es auch egal ob 200 oder am Ende 250, dann stimmt die Richtung.
Münchener Rück | 213,70 €
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.10.20 14:00:55
Beitrag Nr. 11.723 ()
kleine Position
aufgestockt. Reißen die Linien dann tiefer nochmals zukaufen
Münchener Rück | 208,60 €
Avatar
16.10.20 08:26:27
Beitrag Nr. 11.724 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.387.916 von sdaktien am 14.10.20 20:40:09Ich investiere langfristig, der kurzfristige Trend ist mir eigentlich egal. Daher kaufe ich lieber in den fallenden Trend hinein, als teurer in den neuen Uptrend. Man sollte halt von dem Unternehmen überzeugt sein.

Ich denke aber, daß wir hier noch weiter fallen werden. Deutlich unter 200 sehe ich hier locker kommen.
Münchener Rück | 209,00 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.10.20 18:50:57
Beitrag Nr. 11.725 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.403.453 von neuflostein am 16.10.20 08:26:27Ja, das schätze ich ähnlich. Die 200€ werden unterschritten werden. Das 52Wochen-Tief ist bei 147€. Vielleicht fängt sich die Aktie so bei 170€, 180€.
Münchener Rück | 210,00 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.10.20 20:42:49
Beitrag Nr. 11.726 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.412.015 von sdaktien am 16.10.20 18:50:57Ob noch mehr Rücksetzer kommen, ist aber auch dem Weltgeschehen geschuldet. Ärgere mich höchstens, dass ich keine Gewinne mitgenommen habe.
Münchener Rück | 210,50 €
Avatar
22.10.20 04:24:21
Beitrag Nr. 11.727 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.412.015 von sdaktien am 16.10.20 18:50:57Sehe ich auch so. Ich war in den 14xern eigentlich bereit meinen Bestand zu vergrößern, mir ist aber der Kurs zu schnell davon gesprintet. Eine Aktie ist wie eine Straßenbahn man läuft ihr nicht hinterher. Ich hab das im Allianz Thread auch schon geschrieben, es könnten bei ner Reihe von Unternehmen sich Kaufkurse ausbilden und ich würde ggf. gerne bei den Unternehmen zupacken wo ich im Frühjahr nicht schnell genug war.

@Konjunkturpaket
Ich habe so ein bisschen den Eindruck die Republikaner wollen die Wahl abwarten, ob sie für ein Konjunkturpaket sind. Wenn sie gewinnen, dann ja und wenn sie verlieren wird es keins geben, weil sie es blockieren. So kurz vor der Wahl ein großes Konjunkturpaket nützt den Republikanern nichts mehr im Wahlkampf, könnte aber für Biden eine schöne Starthilfe darstellen. Das will man nicht.

Da aber Fakt ist, dass an den Hilfen immer noch sehr sehr viele Jobs hängen und die jetzt formulieren wir es positiv viel Humankapital freisetzen, wird das den wichtigen Konsum enorm belasten, womöglich über Jahre. Humankapital das jetzt frei gesetzt wird, diese Menschen werden nicht binnen Wochen neu eingestellt werden. Insbesondere weil es ne Negativspirale in Gang setzt die man erstmal durchbrechen muss und die Situation an der Staatsverschuldung ist nicht gerade beruhigend. Ausbleibende Konjunkturpakete könnten das Tal der Tränen verlängern und das V mehr zu einem U werden lassen.

Gruß
Stefan
Münchener Rück | 206,85 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
22.10.20 12:27:56
Beitrag Nr. 11.728 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.459.919 von Steveguied am 22.10.20 04:24:21Bin zu 186er Schnitt rein wollte einfach noch mehr Gewinn Abfassen, obwohl sich die 2. Welle angekündigt hat, na ja, selbst Schuld..... 🙃
Obwohl Sie ja dieses Jahr bisher nicht so schlecht dastehen und die Prämien anpassen!
Münchener Rück | 204,70 €
Avatar
22.10.20 16:20:16
Beitrag Nr. 11.729 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.459.919 von Steveguied am 22.10.20 04:24:21Die Republikaner werden kein Paket durchwinken, darauf müssen sich die USA (und die Märkte) einstellen. Geld gibt es erst nach dem 3. Januar, da setzt sich der neue Kongress zusammen. Ich bin mir aber sicher, dass Trump auch kein Paket unterzeichnen wird, dann kommt es auf die nötigen Kongressmehrheiten an, um ihn zu überstimmen, in dem Zusammenhang ist der Wahlausgang im Senat vielleicht auch nicht unwichtig.

Also Geld gibt es richtig erst mit einer neuen Regierung. Vielleicht lässt sich auf bundesstaatlicher Ebene aber einiges abfedern.

Die Republikaner werden sich aber keinen Gefallen tun, wenn sie die Hilfe jetzt verweigern. Die amerikanischen Wähler werden sich das merken, das würde bei der nächsten Zwischenwahl ebenso Konsequenzen haben, wie auch bei den Wahlen in den Bundesstaaten. Daran kann denen nicht gelegen sein. Die nächsten Jahre werden für die amerikanische Rotfront bitter genug.
Münchener Rück | 207,00 €
Avatar
26.10.20 10:34:55
Beitrag Nr. 11.730 ()
Ich hoffe jetzt bei steigenden Prämien auf eine Bodenbildung. Die meisten Zaghaften sind hoffe ich raus und die Großen steigen wegen der Dividende sowieso bald wieder ein. Wenn sich das alles festigt, sehe ich Kurse um 260......👣
Münchener Rück | 211,00 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Bei Münchener Rück ist eine AdHoc fällig