wallstreet:online
40,05EUR | +0,05 EUR | +0,12 %
DAX+0,64 % EUR/USD-0,08 % Gold-0,67 % Öl (Brent)+0,60 %

ArQule *der News-Thread* (Seite 51)



Begriffe und/oder Benutzer

 

In an April 29 research report, analyst Jotin Marango reported that ROTH Capital Partners raised its price target on ArQule Inc. (ARQL:NASDAQ) to $10 per share in anticipation of a clinical update on its ARQ531 dose escalation study in chronic lymphocytic leukemia (CLL) patients, to be given at the European Hematology Association (EHA) Congress this June.

"This spring, we are increasingly bullish on ArQule," and "remain high conviction buyers of ARQL shares," Marango wrote. The stock is currently trading at around $6.10 per share.

The study results ArQule will present in six weeks will likely be from the sizeable group of CLL patients treated at higher doses of ARQ531, a BTK inhibitor, Marango noted. This would include cohort 6, whose dose was increased to 65 milligrams (65 mg) from 45 mg, and the expanded cohort 7, which received 65 mg. (Data from cohort 8, which is receiving 75 mg, likely will not be ready in time for the EHA meeting.)

Marango highlighted that a positive update could elicit a favorable market reaction, particularly if patients experienced tumor shrinkage. The new data could move ArQule closer to determining the recommended dose and positioning of a Phase 2 study. Also, a positive report could "rekindle mergers and acquisitions speculation around ARQ531," he noted.

Were the latter to happen, Marango purported, the interest would likely come from a handful of larger companies: AbbVie Inc. (ABBV:NYSE), Celgene Corp. (CELG:NASDAQ), Bayer AG (BAYRY:OTCMKTS; BAYN:XETRA), Daiichi Sankyo Co. (4568:TYO; DSKYF:OTCPK) and Jazz Pharmaceuticals Plc (JAZZ:NASDAQ). "Overall, we note that there certainly appear to be more potential apt buyers than there are reversible BTK inhibitors in development," he added.

ROTH has a Buy rating on ArQule.
https://www.streetwisereports.com/article/2019/05/08/price-t…


https://twitter.com/semodough/status/1123170897395892224
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.530.628 von kmastra am 09.05.19 20:04:50
Zitat von kmastra: In an April 29 research report, analyst Jotin Marango reported that ROTH Capital Partners raised its price target on ArQule Inc. (ARQL:NASDAQ) to $10 per share in anticipation of a clinical update on its ARQ531 dose escalation study in chronic lymphocytic leukemia (CLL) patients, to be given at the European Hematology Association (EHA) Congress this June.

"This spring, we are increasingly bullish on ArQule," and "remain high conviction buyers of ARQL shares," Marango wrote. The stock is currently trading at around $6.10 per share.

The study results ArQule will present in six weeks will likely be from the sizeable group of CLL patients treated at higher doses of ARQ531, a BTK inhibitor, Marango noted. This would include cohort 6, whose dose was increased to 65 milligrams (65 mg) from 45 mg, and the expanded cohort 7, which received 65 mg. (Data from cohort 8, which is receiving 75 mg, likely will not be ready in time for the EHA meeting.)

Marango highlighted that a positive update could elicit a favorable market reaction, particularly if patients experienced tumor shrinkage. The new data could move ArQule closer to determining the recommended dose and positioning of a Phase 2 study. Also, a positive report could "rekindle mergers and acquisitions speculation around ARQ531," he noted.

Were the latter to happen, Marango purported, the interest would likely come from a handful of larger companies: AbbVie Inc. (ABBV:NYSE), Celgene Corp. (CELG:NASDAQ), Bayer AG (BAYRY:OTCMKTS; BAYN:XETRA), Daiichi Sankyo Co. (4568:TYO; DSKYF:OTCPK) and Jazz Pharmaceuticals Plc (JAZZ:NASDAQ). "Overall, we note that there certainly appear to be more potential apt buyers than there are reversible BTK inhibitors in development," he added.

ROTH has a Buy rating on ArQule.
https://www.streetwisereports.com/article/2019/05/08/price-t…


https://twitter.com/semodough/status/1123170897395892224


Roth spricht eher gegen ein Investment in ARQL, Unseriöse Bude, gucke bei Cytori - seit Jahren helfen die mit, das die Firma weiterlebt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.531.456 von riverstar_de am 09.05.19 21:37:13Davon mache ich meine Entscheidung weder in die eine noch in die andere Richtung abhängig.
Interessant finde ich hier eher, was zum Event auf der EHA geschrieben wurde.
ARQL macht einen guten Job, die Investoren auf die Daten der EHA vorzubereiten. Erwartungsmanagement könnte man das nennen.
Aus der Präsentation heute Nacht:
- EHA Daten werden vor allem aus Kohorte 7 bestehen (mit 1-2 Scans) und Daten von 8 der 10 Teilnehmer beinhalten.
-Davon 6 CLL Patienten mit C481 Mutation, 1 DLBCL und 1 Richter Transformation.
-Von Kohorte 8 wird es noch keine Daten zur Effektivität geben.

Die wichtigste Frage wird vor allem sein, wie hoch die Ansprechrate sein wird. 1 PR ist ja schon bekannt. Bei 1 weiteren PR wäre man schon bei 30% und bei 2 weiteren bei 50% Ansprechrate. (s. Analystenkommentare)
Auch der 1 Patient mit Richter Transformation dürfte viel Beachtung bekommen. Bin wirklich sehr gespannt!
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.585.835 von kmastra am 16.05.19 19:02:43Die Ergebnisse kamen am Freitag. Ich finde sie sehr stark!



OR 4/6 bei C481S, dazu der Teilnehmer mit Richters Transformation. Was will man mehr? Leider kann man den CC vom Freitag nicht anhören. Würde mich mal interessieren, wieviele Scans die Teilnehmer hatten.
Jetzt geht der Blick natürlich in Richtung möglicher KE (macht durchaus Sinn), Dauer des Ansprechens und möglicher anderer Indikationen.


https://www.arqule.com/wp-content/uploads/ARQ531_EHA2019_vFI…

https://www.evaluate.com/vantage/articles/events/conferences…
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.818.207 von kmastra am 16.06.19 16:27:17Der Blick geht jetzt natürlich auch in Richtung Übernahme. Ein POC ist auf jeden Fall erbracht. Ich würde es aber nach wie vor begrüßen, wenn man das Potenzial von 531 für andere Indikationen erstmal testet. So wie man es ja auch plant.
Aber ARQL ist jetzt definitiv ein heißer Übernahmekandidat. Sieht auch Brad Loncar so:

https://tdameritradenetwork.com/video/rB4AoWtkH6CBa3Yi4PUGhg

LOXOs BTK Kandidat entstammt übrigens nicht der ARRY Kooperation sondern wurde für 40 Mio von Red X gekauft.
Arqule | 10,20 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.818.207 von kmastra am 16.06.19 16:27:17
Zitat von kmastra: Die Ergebnisse kamen am Freitag. Ich finde sie sehr stark!



OR 4/6 bei C481S, dazu der Teilnehmer mit Richters Transformation. Was will man mehr? Leider kann man den CC vom Freitag nicht anhören. Würde mich mal interessieren, wieviele Scans die Teilnehmer hatten.
Jetzt geht der Blick natürlich in Richtung möglicher KE (macht durchaus Sinn), Dauer des Ansprechens und möglicher anderer Indikationen.


https://www.arqule.com/wp-content/uploads/ARQ531_EHA2019_vFI…

https://www.evaluate.com/vantage/articles/events/conferences…


Das perfekte Beispiel einer gelungenen KE. Macht Sinn und konnte zu einem sehr guten Kurs durchgeführt werden. Im Rahmen der KE wurden noch ein kleiner Ausblick auf die 8. Kohorte gegeben.


Also auch eine PR in DLBCL. Die Dosis scheint auch gefunden zu sein. Sehr schön! Hier verkaufe ich momentan gar nichts!

Arqule | 10,68 $
Hier mal eine Tabelle zum Entwicklungsstand von 531:


https://twitter.com/WilliamGerber1/status/114647567337408102…


Interessant dürfte sein, wie es bei den hochdosierten Patienten (gelb markiert) weitergeht. Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass man da schon vor ASH Neues präsentieren wird. Zumal man ja die Dosis gefunden zu haben scheint, mit der man jetzt weitergehen will. Man will ja schon dieses Jahr mit der expansionstudy beginnen.
Die PR wurde auch bei einem 2. Patienten mit einem 2. Scan bestätigt (und hat sich sogar verbessert). Jetzt also 2 confirmed PRs (Patienten 27 und 30).

KE war 4fach überzeichnet. Cash soll jetzt bis 2022 reichen.
Arqule | 11,05 $
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben