checkAd

warum baader, wohin läuft der hund demnächst? weshalb jetzt? (Seite 755)

eröffnet am 14.04.04 16:20:36 von
neuester Beitrag 16.04.21 11:10:03 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
03.03.21 14:43:35
Beitrag Nr. 7.541 ()
Günsing,
hast Recht.
Nichts.
Es war ein Freudscher Versprecher.
Baader ist im Moment nach dem rasanten Kursanstieg eine sehr wichtige Aktie für mich, wie sie es noch nie vorher war.
Allerdings nur die zweitwichtigste.
Eine Aktie, die mir im Moment nie aus dem Kopf geht, ist SH, weshalb deren Name da aus Versehen reingerutscht ist.
Zurück zu Baader.
Die guten Nachrichten sind schon eine Zeit her.
Wieviel wirklich nach Steuern in 2020 bei Baader
hängen geblieben ist, steht noch aus.
Auf jeden Fall sind 56 Millionen Euro hier auf 45 Millionen Aktien vor Körperschaftssteuer zu verteilen.
Das macht vor Steuern rd 1.22 E.
Davon 1/3 ab, dann bleiben 0.80 E netto.
Daraus folgt KGV 2020
= 8.40 : 0.80 = 10.5
Damit kann man leben.
Da muss sich der Gewinn 2021 nur noch wiederholen oder steigern, dann kann man auch mit einem höheren Kurs gut leben, ohne dauernd in Angst sein zu müssen, dass der Kurs wieder in den Abgrund stürzt.
Sollte ich mich bei der Steuer vertan haben, bitte ich um Korrektur. Ich könnte sie etwas zu hoch abgesetzt haben.
Baader Bank | 8,400 €
Avatar
03.03.21 15:28:01
Beitrag Nr. 7.542 ()
Günsing,
hast Recht.
Nichts.
Es war ein Freudscher Versprecher.
Baader ist im Moment nach dem rasanten Kursanstieg eine sehr wichtige Aktie für mich, wie sie es noch nie vorher war.
Allerdings nur die zweitwichtigste.
Eine Aktie, die mir im Moment nie aus dem Kopf geht, ist SH, weshalb deren Name da aus Versehen reingerutscht ist.
Zurück zu Baader.
Die guten Nachrichten sind schon eine Zeit her.
Wieviel wirklich nach Steuern in 2020 bei Baader
hängen geblieben ist, steht noch aus.
Auf jeden Fall sind 56 Millionen Euro hier auf 45 Millionen Aktien vor Körperschaftssteuer zu verteilen.
Das macht vor Steuern rd 1.22 E.
Davon 1/3 ab, dann bleiben 0.80 E netto.
Daraus folgt KGV 2020
= 8.40 : 0.80 = 10.5
Damit kann man leben.
Da muss sich der Gewinn 2021 nur noch wiederholen oder steigern, dann kann man auch mit einem höheren Kurs gut leben, ohne dauernd in Angst sein zu müssen, dass der Kurs wieder in den Abgrund stürzt.
Sollte ich mich bei der Steuer vertan haben, bitte ich um Korrektur. Ich könnte sie etwas zu hoch angesetzt haben.
Baader Bank | 8,050 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
03.03.21 18:56:32
Beitrag Nr. 7.543 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.285.518 von Ines43 am 03.03.21 15:28:01Ich bin zwar kein Experte für Steuerrecht, aber ich glaube der zu versteuernde Betrag (ohne Berücksichtigung von Verlustvorträgen) beträgt 56+16,8 = 72,8 Mio, da der Betrag zur Zuführung zum Fonds für allgemeine Bankrisiken in Höhe von EUR 16,8 Mio auch versteuert werden muss. Wobei ich etwas über die geringe Steuerquote im ersten Halbjahr 2020 verwundert bin. In ca 2 Wochen werden wir es erfahren.
Baader Bank | 8,450 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
03.03.21 19:24:12
Beitrag Nr. 7.544 ()
Bin in diverse Broker Aktien investiert. Baader gefällt mir derzeit aber am besten.

1. Wir hatten eine „gesunde“ 30 Prozent Korrektur

2. Ich beobachte seit einigen Monaten die Entwicklung der Umsätze von gettex anhand einiger ausgewählter Aktien. Die Umsätze steigen hier stetig. Teilweise gibt es sogar Verdopplungen und mehr.

3. Der Zulauf der Kunden zu NeoBrokern die mit Baader Kooperieren war noch nie so hoch wie seit Anfang des Jahres.

Fazit: Baader hat zwar das letzte Jahr, wie alle Brokerwerte, eine tolle Kursentwicklung hingelegt. Dennoch glaube ich, dass Baader noch unter dem Radar vieler potentieller Anleger ist und mit den Q1 Zahlen extrem positiv überraschen wird.
Baader Bank | 8,450 €
Avatar
03.03.21 20:17:35
Beitrag Nr. 7.545 ()
Du sprichst wichtige Punkte an. Tradegade, Lang ud Schwarz bieten alle ausserbörsliche Plattformen an. Wie sind die Marktanteile verteile bzw. wie ist Baader dort positioniert. wenn ich ordere habe ich meist alle drei im Fokus. Tradegate hat letztes Jahr 168 Millionen Euro verdient. Warum verdient Baader weniger? Ist deren Plattform schlechter oder weniger weit verbreitet? Vielleicht triviale Fragen, aber ich hatte bisher die Skontrenführung als Cashbringer im Blick, aber so wie es aossieht, wird das Geld ja wohl mit den Ausserbörslichen Plattformen verdient. Tradegate hat eine Marktkapitalisierung von 4 Mrd Euro, da hat Baader noch viel Luft.
Tradegate bald im DAX?

trick17
Baader Bank | 8,250 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
03.03.21 20:31:43
Beitrag Nr. 7.546 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.291.683 von trick17-2 am 03.03.21 20:17:35Tradegate wird sicher nicht in den Dax kommen, die kommen nicht mal in den SDAX weil sie die Regularien nicht erfüllen.
Wo bei Baader Bank das Geld verdient wird, kann ich leider auch nicht sagen. Das ist auch nicht so leicht ersichtlich wie bei Tradegate und L&S. Der Anteil des Market Making am Ergebnis ist aber mit Sicherheit am größten, wobei ich vermute, dass bei gettex (noch) nicht viel rumkommt.
Baader Bank | 8,250 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
03.03.21 20:43:56
Beitrag Nr. 7.547 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.292.013 von Teddy97 am 03.03.21 20:31:43Ich denke genau hier liegt der Hund begraben. Ich schätze, dass gettex bzw. der gesamte außerbörslich Handel mittlerweile stark zum Ertwbnis beitragen.
Baader Bank | 8,250 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
03.03.21 21:31:20
Beitrag Nr. 7.548 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.292.013 von Teddy97 am 03.03.21 20:31:43
danke
Danke für die Einschätzung. gut nachvollziebar.

trick17
Baader Bank | 8,150 €
Avatar
03.03.21 22:46:32
Beitrag Nr. 7.549 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.292.268 von emery2000 am 03.03.21 20:43:56Aber bei gettex sind doch die Umsätze noch viel zu klein in Relation zu den Handelsgewinnen bei Baader in 2020. Das muss woanders herkommen, ich sage jedoch nicht, dass es keinen Einfluss hätte. Es ist ja gut, wenn man anderweitig Marktanteile gewinnen kann, in diesem Fall über das Wachstum von gettex.
Der Großteil des Ergebnisses wird noch auf den anderen Börsenplätzen von Baader verdient. Bei onvista beispielweise handle ich auch hin und wieder über Baader und das läuft dann nicht über gettex. Bei flatex hat man die Wahl zwischen Baader und gettex (letztlich der gleiche Partner, aber unterschiedliche Börenplätze). Anleihen und Fonds bei der Diba werden zum Beispiel auch über Baader gehandelt. Zusätzlich vermute ich, dass die letztjährigen Ergebnisse auch auf angeschlossene Partner zurückzuführen ist, die über die Baader Bank handeln. Das können zum Beispiel Fonds sein.
Baader Bank | 8,125 €
Avatar
04.03.21 03:08:38
Beitrag Nr. 7.550 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.289.895 von Teddy97 am 03.03.21 18:56:32Wenn die 16.8 Millionen auch noch zum EBT dazugezählt werden müssen, dann liegt das EBT bei rund 73 Millionen Euro.
Der Nettogewinn pro Aktie sicher oberhalb von 1 E.
Das derzeitige KGV eher bei 8.
Ich bin gespannt auf die Zahlen am 19.03.
Baader Bank | 8,125 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

warum baader, wohin läuft der hund demnächst? weshalb jetzt?