DAX+0,72 % EUR/USD-0,47 % Gold0,00 % Öl (Brent)+0,36 %

FORTEC - Unentdeckte Perle mit 100% Kurschance (Seite 203)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Ich hätte eigentlich schon erwartet, das der Vorstand mal Stellung dazu bezieht. Leider ist auf der Fortec-Seite nichts aktuelles zu finden (übrigends gibts anscheinend noch nicht mal nen Termin für die Hauptversammlung dieses Jahr).
So ist erst mal bei vielen Unsicherheit angesagt. Ich glaube allerdings nicht, das viele für 8,2€ oder leicht darüber Ihre Anteile abgeben, außer die 30%, die es schon getan haben. Und die haben soviel, das sie nicht einfach über die Börse verkaufen können. Wie ist eigentlich der Durchschnittskurs der letzten 3 Monate? Welche Börse ist überhaupt maßgeblich und gilt der Brief oder der der Geldkurs? Macht ja schon nen Unterschied. Und gibts vorher noch Dividende?
Ich habe jedenfalls gestern meine zuerst gekauften, etwas teureren Stücke mit leichtem Gewinn verkauft. Den Rest, den ich später billiger gekauft habe, werde ich behalten, der ist auch unter 8,2€ noch im Plus.
Die Hauptversammlung wird wahrscheinlich am 13.12.2012 stattfinden.
Eine Stellungnahme der Gesellschaft wird sicher erst nach einer Rechtsberatung erfolgen, ich denke in den nächsten zwei Wochen.

Hier hat letztlich niemand 30% der Aktien verkauft, wenn man die Familie Knauf mal als Gesamteinheit sieht.
Bisher verfügte die "Familie Knauf" über etwas unter 20% der Aktien und dieser Anteil wurde nun auf über 30% erhöht, so dass das Abfindungsangebot fällig wurde.
Rechtlich befinden sich die Aktien nun bei der neuen Gesellschaft, die Thomas Knauf zuzuordnen ist.

Die Familie Knauf ist seit Jahren bei Fortec engagiert und mit dem Investment sehr zufrieden, so eine Aussage auf einer der letzten Hauptversammlungen.
Es spricht daher sehr für Fortec, dass die Familie Knauf ihr Engagement jetzt weiter erhöht hat.

Wenn eine bekannte Größe wie Maschmeyer oder Warren Buffet eingestiegen wären, wäre der Kurs wohl deutlich nach oben geschnellt.
So kann es noch etwas dauern, bis sich die neue Situation herumgesprochen hat.

Letztlich könnte die Nachfrage nach Fortec Aktien steigen und damit auch der Kurs.
Wo ist denn der Hauptversammlungstermin zu finden?
Ich sehe auf der Investor Relations Seite bei den Terminen nur den Geschäftsbericht 2011/12 am 31.10.2012.

Unsicherheit mag kein Börsianer.
Es ist aber extrem unwahrscheinlich, das viele andienen das er über 95% und es dann einen Squeeze Out für 8,2€ gibt. Das ist ja wahrscheinlich nur ein Pflichtangebot, weil 30% überschritten worden sind.
Wenn er den Laden wirklich übernehmen will, hätte er deutlich mehr geboten.

Ich glaube aber kaum, das der Kurs jetzt stark ansteigen wird, da er ja eh schon etwas über 8,20€ liegt. Warum also jetzt für fast 9€ und mehr zuschlagen?
Obwohl der Ask ziemlich ausgebombt ist, will anscheinend auch keiner über 8,001€ kaufen.
Das dazwischen mit den 1900 Stück dürfte nur der Marketmaker sein.
Der bisherige Großaktionär, wenn man die Familie Knauf als solchen sieht, hat seinen Anteil an Fortec massiv erhöht,
Dieser Vertrauensbeweis ist für Fortec positiv zu sehen.
Andere Aktionäre könnten diesem Beispiel folgen und ebenfalls zukaufen.
Der Aktie könnte das eine steigend Kursperspektive ermöglichen.

Hätte die Familie Knauf sich von ihren Aktien getrennt, wären bei mir sicher Sorgenfalten aufgetreten.
So bin ich recht optimistisch gestimmt.
Fortectionär, als wärst du jemals nicht positiv für dieses langweilige Investment gestimmt gewesen. Fortec bedeutet für den langfristigen Anleger Geldverlust über die Inflation. Nicht mehr und nicht weniger. Kursmäßig passiert da nix. Es gab zwar mal vor Jahren ein kleines Zwischenhoch, da hatte ich schon gehofft, dass diese langweilige Aktie aus dem Dornröschenschlaf erwacht, ich lag aber falsch. Null Dynamik! Was machen die da eigentlich in diesem Unternehmen? Schlafen?
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Man erwirtschaftet Millionengewinne, man achtet darauf, dass kein Geld verbrannt wird (Fortec ist schuldenfrei) und man beteiligt die Aktionäre mit einer Dividendenrendite von über 6% am Erfolg der Unternehmens.

Offenbar hat dies die Familie Knauf erkannt und kein besseres Investment gefunden.

Fortec wird bei 50 Mio Euro Umsatz und 7 Mio Liquidität an der Börse nur mit 25 Mio Euro bewertet.
Und das bei einem Eigenkapital von über 21 Mio Euro.

Da hat Knauf mal eben zugegriffen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.413.722 von Bighit am 23.07.12 12:45:11Hallo Bighit!

Das Management eines Unternehmens sollte primär am Geschäft gemessen werden (und nachrangig an Investor Relations Maßnahmen). Und das ist bei Fortec stabil und vertrauenserweckend.

Alle Anleger, Spekulanten, Käufer und Verkäufer von Aktien, so wie Du und ich, bestimmen hingegen den Kurs, der für ein Unternehmen an der Börse gezahlt wird. Mal sind diese Kurse zu niedrig und mal zu hoch.

Willkommen an der Börse! Hier gibt es tatsächlich Unternehmen wie Fortec mit langweiligen Kursbewegungen und erfolgreichem Geschäft.
Nachricht vom 27.07.2012 | 15:50
Übernahmeangebot; <DE0005774103>


Zielgesellschaft: FORTEC Elektronik Aktiengesellschaft; Bieter: TRM Beteiligungsgesellschaft mbH

WpÜG-Meldung übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Meldung ist der Bieter verantwortlich.
---------------------------------------------------------------------------

Ergänzung zur Veröffentlichung der Entscheidung
zur Abgabe eines freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebots gemäß § 10
Abs. 1 i.V.m. §§ 29, 34 des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes (WpÜG)

Bieterin: TRM Beteiligungsgesellschaft mbH, Kipperstr. 19, 44147 Dortmund,
eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Dortmund unter HRB 22975

Zielgesellschaft: FORTEC Elektronik Aktiengesellschaft, Lechwiesenstr. 9,
86899 Landsberg am Lech, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts
Augsburg unter HRB 2110 (Inhaberaktien: WKN 577410, ISIN DE0005774103)

Die TRM Beteiligungsgesellschaft mbH, mit Sitz in Dortmund (im Folgenden
'Bieterin' genannt) hat am 20. Juli 2012 gemäß § 10 Abs. 1 i.V.m. §§ 29, 34
des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes (WpÜG) ihre Entscheidung
veröffentlicht, den Aktionären der FORTEC Elektronik Aktiengesellschaft mit
Sitz in Landsberg am Lech (im Folgenden auch 'Zielgesellschaft' genannt) im
Wege eines freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebots anzubieten, ihre auf
den Inhaber lautenden Aktien der FORTEC Elektronik Aktiengesellschaft mit
einem rechnerischem Anteil am Grundkapital von EUR 1,00 je Aktie (WKN
577410, ISIN DE0005774103, im Folgenden 'FORTEC-Aktien' genannt) gegen
Zahlung einer Gegenleistung in Höhe des gewichteten durchschnittlichen
inländischen Börsenkurses der FORTEC-Aktien während der letzten drei Monate
vor der Veröffentlichung der Entscheidung zur Abgabe des Übernahmeangebots
am 20. Juli 2012, in jedem Fall aber in Höhe von mindestens EUR 8,20 je
FORTEC-Aktie, in bar zu erwerben (im Folgenden das 'Übernahmeangebot'
genannt).

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht hat der Bieterin heute
mitgeteilt, dass der gewichtete durchschnittliche inländische Börsenkurs
der FORTEC-Aktie während der letzten drei Monate vor dem Tag der
Veröffentlichung der Entscheidung zur Abgabe des Übernahmeangebots am 20.
Juli 2012 EUR 8,18 beträgt. Die Bieterin wird daher im Rahmen des
Übernahmeangebots als Gegenleistung für den Erwerb der FORTEC-Aktie die
Zahlung einer Geldleistung in Höhe von EUR 8,20 je FORTEC-Aktie anbieten.

Die Angebotsunterlage für das öffentliche Übernahmeangebot und weitere
Informationen zu dem öffentlichen Übernahmeangebot werden im Internet unter
www.trm-beteiligung.de/fortec veröffentlicht.

Die Aktien der Zielgesellschaft sind zum Handel im Regulierten Markt (Prime
Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse zugelassen. Außerdem werden sie
in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München und Stuttgart im Freiverkehr sowie
im elektronischen Handelssystem Xetra gehandelt.

Weitere Informationen:

Das Übernahmeangebot wird unter der Bedingung der kartellrechtlichen
Freigabe stehen. Im Übrigen wird das Übernahmeangebot zu den in der
Angebotsunterlage enthaltenen Bestimmungen und Bedingungen ergehen.

Wichtiger Hinweis:

Diese Bekanntmachung stellt weder ein Angebot zum Kauf noch eine
Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Verkauf von Aktien an der FORTEC
Elektronik Aktiengesellschaft dar. Die endgültigen Bedingungen und weitere
das Übernahmeangebot betreffende Bestimmungen werden nach Gestattung der
Veröffentlichung der Angebotsunterlage durch die Bundesanstalt für
Finanzdienstleistungsaufsicht in der Angebotsunterlage mitgeteilt.
Investoren und Inhabern von Aktien an der FORTEC Elektronik
Aktiengesellschaft wird dringend empfohlen, die Angebotsunterlage sowie
alle sonstigen im Zusammenhang mit dem Angebot stehenden Dokumente zu
lesen, sobald diese bekannt gemacht worden sind, da sie wichtige
Informationen enthalten werden.

Dortmund, den 27. Juli 2012

TRM Beteiligungsgesellschaft mbH

Ende der WpÜG-Meldung

27.07.2012 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de
---------------------------------------------------------------------------
Notiert: Regulierter Markt Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr Berlin,
Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart

http://www.dgap.de/news/wpueg/uebernahmeangebot-zielgesellsc…
TRM verfügt nun über 31,41 % der Aktien von Fortec.

Ob man es bei dieser Anteilshöhe lassen wird ?

Ich denke nicht !

Dann hätte man auch nur 29,99 % der Aktien erwerben können und hätte sich den ganzen Aufwand mit dem Abfindungsangebot erspart.

Man erwirbt nicht knapp über 30 % der Anteile und lässt es dabei bewenden.

Ich denke man wird abwarten, wieviel Atien für 8,20 Euro angeboten werden, die hat man dann sicher.

Danach könnte ein weiterer Aufkauf über die Börse erfolgen.


Sollte m. E. mittelfristig steigende Kurse bedeuten und eine gewisse Absicherung nach unten.
Denn bei möglichen Börsenturbulenzen könnte TRM auf den Markt kommende Aktien ebenfalls erwerben wollen.

TRM besitzt übrigens schon weitere Beteiligungen an Elektrofirmen.
Es lässt sich nicht leugnen, dass in die Fortec Aktie langsam wieder Phantasie kommt.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben