wallstreet:online
40,80EUR | 0,00 EUR | 0,00 %
DAX-1,06 % EUR/USD-0,09 % Gold+1,19 % Öl (Brent)0,00 %

Monarca Minerals ehemals OREMEX SILVER INC V.OAG ein aussichtsreicher Silber Explorer aus Mexiko (Seite 1014)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.114.207 von Alex9247 am 26.07.19 18:37:50weil tejamen seit 2007 für monarca totes land ist, haben sie dennoch seh lange durchgehalten. aber die rechte werden sie nur dann bekommen, wenn die alten leute, die derzeit die geschicke bestimmen, gestorben sind. die jüngeren könnten dann eher umgestimmt werden, aber wie lange noch warten.

vielleicht kommt es so wie mit oremex gold. die machen sich vom acker und die aktionäre von monarca gehen leer aus. bis heute hat keiner die forderungen eingefordert... warum nicht....wenn es aussieht als würden die bürger die lizenz der schürfrechten erteilen wollten, werden die rechte an tejamen für ein paar pesos verkauft, der dann wiederumg das geld schaeffelt...

klar braucht monarca geld, um andere projekte angehen zu können, um weiter leben zu können, das bekommt man nur gegen gesellschaftsanteile. aber jede ke verwässert meinen anteil.... hatte man mal 1 %, so dürften es heute nur noch 0,2-0,3 % sein (beispielhaft nicht mathematisch genau), gewinne verteilen sich immer auf mehr aktien, so dass etwaige gewinne auch auf immer mehr aktien verteilt werden müssen. daher wird der kurs auch langsamer steigen....
Monarca Minerals | 0,033 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.117.387 von Einstein-10 am 27.07.19 11:23:48
Zitat von Einstein-10: weil tejamen seit 2007 für monarca totes land ist, haben sie dennoch seh lange durchgehalten. aber die rechte werden sie nur dann bekommen, wenn die alten leute, die derzeit die geschicke bestimmen, gestorben sind. die jüngeren könnten dann eher umgestimmt werden, aber wie lange noch warten.

vielleicht kommt es so wie mit oremex gold. die machen sich vom acker und die aktionäre von monarca gehen leer aus. bis heute hat keiner die forderungen eingefordert... warum nicht....wenn es aussieht als würden die bürger die lizenz der schürfrechten erteilen wollten, werden die rechte an tejamen für ein paar pesos verkauft, der dann wiederumg das geld schaeffelt...

klar braucht monarca geld, um andere projekte angehen zu können, um weiter leben zu können, das bekommt man nur gegen gesellschaftsanteile. aber jede ke verwässert meinen anteil.... hatte man mal 1 %, so dürften es heute nur noch 0,2-0,3 % sein (beispielhaft nicht mathematisch genau), gewinne verteilen sich immer auf mehr aktien, so dass etwaige gewinne auch auf immer mehr aktien verteilt werden müssen. daher wird der kurs auch langsamer steigen....


Wenn das Geld allerdings vernünftig eingesetzt wird, dann bringt es uns halt Punkte. Hier ist ewig nichts passiert, außer Verhandlungen im Hintergrund. Man kann also nur hoffen, dass es zu den Bohrungen kommt und das die Ergebnisse sich (halbwegs) sehen lassen können. Danach ist ein Aufschwung drin, ob mit 50, oder 80, oder 100 Mio Aktien. Das liegt alles noch im Toleranzbereich denke ich. Hätten wir 500 Mio Aktien, dann könnte Monarca sogar mit Tejamenrechten nur auf 10 Cent verweilen. Soviele Anteile haben wir aber zum Glück nicht. Natürlich hast du recht, DEIN Wert geht mit jeder neu dazugekommenen Aktie nach unten. Trotzdem ist noch nichts unmöglich.

Explorer mit relativ guten Liegenschaften und um die 100 Mio Anteile stehen häufig so im Dreh zwischen 10 und 20 Cent. Hätte man dann sowas wie Tejamen, dann müsste deutlich mehr drin sein.

Man weiß auch nicht was auf San José rauskommt. Ich persönlich hoffe zunächst auf ein Mittelding, welches trotzdem aufgrund der Tiefe der Vererzungen interessant sein kann.
Was wenn es aber mehr wird? Dann stehen wir im Herbst oder Winter plötzlich ganz gut da.
Nur weil Penoles nur mittelmäßige aber wirtschaftliche Werte vorweisen kann, heißt es nicht, dass 50 km entfernt "nur" das selbe zu finden ist.
Es kann schlechter werden, aber auch deutlich besser.
Hätte man San José nicht, dann bekäme ich auch Panik. Denn dann wäre klar, man sammelt nur Geld zum Überleben und würde dies im ein oder zwei Jahresrhytmus immer wieder tun. Irgendwann hätten wir dann so viele Aktien, dass uns die Tejamenrechte nichts mehr bringen würden.
Aber falls San José ein knaller wird und wir mit unserem Kurs höher stehen ist es anschließend erstens leichter neues Geld zu beschaffen, denn es wären weniger neue Aktien nötig. Zweitens könnte es passieren, dass die ausstehenden Warrants und Optionen eingelöst werden. Dann kämen ebenfalls mehrere Millionen in die Kasse von Monarca.

An eine Pleite glaube ich zunächst überhaupt nicht, denn der Unterschied zu den Betrügern von oremex dürfte der sein, dass keine Schulden vorhanden sind.
Monarca hat keine Schulden, bis auf ca eine halbe Million Dollar Wandelanleihen. Dazu die jährlichen Kosten etc.
Selbst wenn niemand Tejamen wollen würde, so würden allein El Sol und San Lucas schon locker 5 Mio Dollar bei einem Verkauf einbringen. Die Aktionäre kommen bei einer Schlussverteilung zwar als letzte dran, aber es kann sich auch nicht einfach jemand etwas einstecken. Nachdem klare Forderungen aufgrund von Veräußerung oder Versteigerungen beglichen wären, kämen dann die Aktionäre dran.
Das würde uns theoretisch nicht schlechter stellen als jetzt im Moment. Bedeutet für viele natürlich massive Verluste...
Monarca Minerals | 0,033 €
Neue Firmenpräsentation auf der Homepage
San José ist das neue Flagship der Company. Tejamen steht nun an zweiter Stelle.
Es ist diesmal nicht copy&paste, sondern echt mal alles neu verfasst. Sehr interessant, vorallem da letztes Jahr Proben auf San José genommen wurden... Wann die wohl veröffentlicht werden?

Also die Präsentation einmal durchlesen und man hat wieder ein viel besseres Gefühl. Ich hoffe es kann nun bald losgehen.

Die haben noch mehrere Asse im Ärmel denke ich mir... :)
Monarca Minerals | 0,050 C$
Hab mal Herrn Espinosa geschrieben wann das PP genau kommen soll. Werde eventuell, falls ich das Angebot bekomme, auch eine kleine Summe nachlegen. Aber prinzipiell hab ich eigentlich genug. Vielleicht kaufe ich nochmal 30 000 Stücke hinzu...


Bin auf seine Antwort gespannt. Ich halte euch auf dem laufenden...hab noch mehr Fragen gestellt;)
Monarca Minerals | 0,033 €
So wir haben jetzt regelrecht hin und her geschrieben. Also er ist sehr optimistisch betreffend der Zukunft.
Das PP scheint zu laufen, genau konnte ich es allerdings nicht herauslesen und wollte nicht dumm nachfragen. Er schrieb: es wird bekanntgegeben, wenn es geschlossen ist.
Liest sich als läuft es und sobald das anvisierte Geld in der Kasse ist erfahren wir mehr. Kann mich auch irren.

Das geplante Bohrprogramm soll wohl ungefähr acht Wochen dauern.
Entscheidet man sich für das kleinere Programm (neulich war zu lesen man plant für 500 000 ODER 1 Mio zu bohren) dann könnte dies dementsprechend auch schneller gehen, denke ich mal. Im Anschluss folgt die Analyse.

Heißt: wenn das PP im August abgeschlossen wird, dann könnten (spätestens) Anfang November die Bohrkerne auf dem Weg zur Analyse sein.
Dann käme für uns als Weihnachtsgeschenk etwas ganz besonderes raus:)

Ebenso kann es nächste Woche schon losgehen und die Bohrkerne liegen bereits Anfang Oktober im Labor. Wer weiß das schon.


Tapfer bleiben!
Monarca Minerals | 0,045 C$
Zu San José fehlt noch la Santa Maria und el Niño Jesús...ich wünsche den Investierten viel Glück und hoffe, ihr habt noch andere Eisen im Feuer wie gold juniors im Yukon oder Uraner (da spür' ich's im Urin, dass etwas kommt...)

Do your own...(recherchiert selbst....)
Monarca Minerals | 0,045 C$
Ich gehe davon aus, dass Monarca auf keiner Betteltour unterwegs ist. Glaube das ist ein gutes Zeichen in Bezug auf das PP.
Denn Herr Espinosa riet mir, falls ich erhöhen möchte, dann doch lieber auf dem normalen Markt zu kaufen. Würde es schlecht aussehen, dann hätte er mir schließlich die 20-40 tausend Stücke verkauft.
Außerdem (falls ich richtig verstand, dass es bereits läuft) macht man derzeit keine Werbung diesbezüglich.
Also scheint man genügend Leute an der Hand zu haben die einsteigen wollen. Wenn es schlecht aussieht würde man werben.

Also die Emails nicht falsch verstehen in denen es einem angeboten wird, man fragt halt seine treuen Investoren, zieht aber nicht jedem sein Taschengeld ab. (wie in meinem Fall)

Wenn ich das richtig verstanden habe sind die zugehörigen warrants dann später auch nicht so ultra günstig, somit fällt die Annahme flach, man bekäme für die fünf kanadische Cent zwei Aktien. Denn die jeweils zweite müsste man dann für acht Cent einlösen. Somit hätte man für 0.13 cad zwei Aktien. Das bekommt man bei kleinem Volumen natürlich an der Börse günstiger.

Da aber nur noch 2000 Stücke zu 0.055 cad in Kanada angeboten werden, sehen wir bald erneut die 0.06 cad. Also für Leute die ein paar hundert tausend Stück wollen ist das PP optimal. Würde man das jetzt einfach so ordern, dann müsste man schnell mit 0.10 cad rechnen.
Monarca Minerals | 0,031 €
Die Flut hebt bekanntlich alle Boote - wurde langsam Zeit.
Viel Glück den Investierten - bleibe auf der Seitenlinie, bis sich ein klareres Bild abzeichnet.
Espinosa ist wenigstens ein Lokaler - der soll doch den Laden aufkaufen! Würde ihm vielleicht sogar etwas Geld geben...
Monarca Minerals | 0,050 C$
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.198.466 von GelberKakadu am 07.08.19 16:21:47Das werte ich sehr positiv, dass du mit dem Gedanken spielst wieder einzusteigen - warte nicht zu lange.
Silber könnte auf die 20 laufen, dann bricht hier ein Orkan los. ;)
Monarca Minerals | 0,050 C$
Also das finde ich jetzt mal richtig cool vom Kakadu. Mal neutral, fast schon optimistisch.

Tja blue-moon mal schauen was passiert. Wenigstens sind die bid's und ask's gestiegen. Die Kanadier sind jetzt bereit 0.05 zu zahlen, während die Verkäufer 0.06 wollen und nicht genug anbieten um die Käuferseite überhaupt glücklich stellen zu können. Dann müsste man schon 0.065 ausgeben um ein paar mehr Stücke zu bekommen.

Gut dieser Silberboom, wenn es jetzt noch heißt die Bohrungen gehen los, dann geht es um einiges vorwärts.

Vielleicht kommt dem Management der Silberpreis zuvor und wir werden ohne ihr zutun schon gut beschenkt.

Aussichtsreicher als jetzt gerade war es seit vielen Jahren nicht (10?)

Man hat eine neue Liegenschaft, man hat Vererzungen bis in 450m Tiefe mittels IP survey festgestellt und anhand von Gesteinsproben nachweisen können, dass von ok bis sehr gut alles dabei ist. Man hat Gold (ok), Silber (oft sehr gut) und Zink und Blei nachgewiesen.
Die paar Prozent Zink und Blei sind zwar für einen Zinkexlorer schon als schlecht anzusehen, jedoch haben wir viel Silber dabei und einiges an Gold. Zink und Blei als Beiprodukt sind in dem Fall sehr gut


Wie blue-moon bereits erwähnte (und daran besteht nun kein Zweifel mehr) wird 2019 unser Jahr.
Monarca Minerals | 0,055 C$
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben