Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX+0,08 % EUR/USD-0,32 % Gold+1,20 % Öl (Brent)0,00 %

Monarca Minerals ehemals OREMEX SILVER INC V.OAG ein aussichtsreicher Silber Explorer aus Mexiko (Seite 1019)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Einfach mal die Präsentation genauer lesen, über San Josés Nachbarn Penoles mit der Bismarck Mine schreibt man Mitte July diesen Jahres:
Mineralization Reportedly Nearly
Mined Out: Looking for
Nearby Deposit to Feed
2,500tpd Mill.
Also Bismarck geht dem Ende zu, da wäre San José ein gefundenes Fressen um die Mühle zu füttern.

Auch sehr interessant und komplett von mir überlesen, Monarca ist dran das Landpaket von San Lucas (Durango) zu erweitern. (San Lucas weist richtig hohe Silbergehalte auf und befindet sich 4 km von Argonaut entfernt).

Hier der Satz dazu:
* Approximately 4 km from Argonaut, El Castillo Complex (El Castillo mine and San Agustin Mine)
* 79.6 ha in 8 mining concessions. Efforts have been started to
consolidate a larger San Lucas land package


Wichtig erscheint mir hier vorallem letzteres: Efforts have been started to consolidate a larger San Lucas land package.

Also ja, da läuft was im Hintergrund. Hab es extra nochmal angeschaut jetzt. Quelle wie gesagt die Firmenpräsentation von Mitte July diesen Jahres.

Ein JV mit Penoles wäre natürlich der Hammer. Man bohrte wohl damals auch nicht allzu viel bis man mit Bismarck in Produktion ging.


Das hatte ich glatt alles überlesen. Deshalb nun meine Vermutung: Man lässt sich vielleicht ein paar Dollar zahlen um laufende Kosten zu stemmen, das Bohrprogramm könnte Penoles übernehmen und man verzichtet auf die Ausgabe neuer Aktien.
Deshalb meine Frage, hat jemand tatsächlich teilgenommen, oder waren das nur Voranfragen? Selbst mit Verwässerung bliebe uns mehr als genug upside Potenzial bei einer JV Meldung.

Soviel zum Thema Ruhe vor dem Sturm... Der Sturm steht kurz bevor wie es scheint.
Monarca Minerals | 0,041 €
Was mich ja etwas beruhigen würde wäre, wenn EIN Projekt mal richtig vorangeht anstatt ständig neue Vermutungen zu streuen
Monarca Minerals | 0,040 €
Ich denke hierzu, dass ein großes Problem der lange komplette Stillstand bei der Firma war. Andere Companys halten sich mit diversen anderen Meldungen über Wasser und haben somit genügend Zeit im Hintergrund zu verhandeln, ohne das die Shareholder auf die eine große Meldung warten müssen. Ihr konntet selbst miterleben, dass allein der simpel anmutende Kauf von San José sich ewig in die Länge zog, obwohl man im Sommer letzten Jahres bereits die nötigen Ergebnisse hatte um sicher zu sein, dass man die Vereinbarung unterschreibt. Das Geld lag auch bereit. Die mexikanischen Mühlen mahlen halt langsam. Es dauerte wie alle wissen bis Juni diesen Jahres um alle Unterschriften zu sammeln. Was denkt ihr nun, wie lange wird es dauern von allen möglichen Behörden, Bewohnern, Firmen ein "ok" für ein Joint Venture zu sammeln?

Oletta hat voll und ganz recht, es muss irgendwo voran gehen. Leider hatte man in den letzten Jahren nicht die Mittel andere Liegenschaften ein Stück nach vorn zu bringen. Natürlich ist mit San José ein großer Coup gelungen, der vielen noch nicht bewusst ist. Aber als Schlagzeile reichte es nicht. Es ist gut für mich, wenn der Kurs weiter fällt, dann wird meine Entscheidung einfacher neue Shares zu erwerben. Wenn durch einen fallenden Silberpreis am Montag Shares für 3,8€Cent zu kaufen sind, werde ich sicher zuschlagen. Danach heißt es dann geduldig sein. Wie @Alex9247 es bereits schrieb, alles was man momentan wissen darf steht sicher in der frischen Präsentation. Dort ist die Rede von einer Erweiterung der San Lucas Liegenschaft und viel interessanter scheint natürlich die Tatsache das Peñoles dort oben bei San José bald nichts mehr zu fördern hat. Nun hat diese Firma aber für geschätzte 50-100 Millionen Gerätschaften und eine Verarbeitungsanlage an diesem nicht weit von San José entfernten Standort. Warum also sollte man dort nicht mit Monarca kooperieren wollen? Gesteinsproben zeigten gute Werte von Silber, Blei, Zink und sogar Gold an. Ähnlich wie es bei Peñoles gewonnen wird. Die angezeigte Vererzung bis in 450 Metern Tiefe auf eine beachtliche Länge lässt dort zusätzlich Hoffnung aufkommen.
Ein Schnäppchen, beinahe unexploriert, was vielleicht ein Highlight wird.
Ich denke man ist nun in dieser Situation und dem weiter anhaltenden Aufwärtstrend der Edelmetalle weit davon entfernt zu spekulieren. Auch wenn Silber und Gold gerade fallen, der Aufwärtstrend ist intakt.
Monarca Minerals | 0,040 €
Hatte kürzlich Kontakt mit dem Management. Kann nur folgendes weitergeben:
Hinter den Kulissen tut sich was, auch hat man bis heute das PP nicht abgeschlossen.
Nachdem Anstieg bei Silber hat man jetzt bestimmt diverse andere Optionen.
Wir werden in den nächsten Monaten noch viel Spass haben.
Monarca Minerals | 0,060 C$
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.484.981 von blue-moon am 14.09.19 16:31:54Es wird sogar noch heißer, nicht nur San Josés Nachbarn Penoles geht das Material aus, sondern auch Argonaut. Bei Argonaut wird für El Castillo ein Abbau bis Mitte 2022 veranschlagt. Jetzt wäre also genau der richtige Zeitpunkt sich das nur vier Kilometer entfernte San Lucas zu schnappen!!!
Und die haben auch vor kurzem erst Geld gesammelt um neue Projekte voranzutreiben. Sehr interessant.
4 Millionen wurden Mitte August gesammelt und seitdem ist auch seitens Monarca absoulute Stille. Tejamen und El Sol liegen ebenfalls in Durango... Monarca könnte eigentlich für Argonaut ein absoluter Übernahmekandidat sein. Oder Joint Venture?
Monarca Minerals | 0,060 C$
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.488.248 von Alex9247 am 15.09.19 17:00:59Wenn dem Management gute Jobs in Aussicht gestellt würden und die Aktionäre zumindest mit Gewinn aus dem Investment kommen, dann könnte es durchaus zu einer Übernahme kommen. Um einiges lukrativer würde für uns Shareholder ein Joint Venture ausgehen. Denn Übernahmen laufen nicht immer so ab wie es sich einige hier vorstellen. Da kommt es häufig vor, dass knapp über dem derzeitigen Kurs übernommen wird. Die armen Aktionäre denken sich dann, lieber den Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach und stimmen diesem Blödsinn auch noch mehrheitlich zu. Bei einem Joint Venture hingegen hätte man bei guten Verhandlungen einen Freifahrtschein innerhalb von 4-5 Jahren in die Produktion. Ohne Kosten, ohne Verwässerung. Das klingt so denke ich, deutlich lukrativer und sollte anschließend erleichtern nach und nach weitere Gebiete selbst in Produktion zu bringen. Oder weitere Vereinbarungen zu schließen.

Mir wäre eine Übernahme zu einer 50% Ausschüttung an die Aktionäre und 50% Beteiligung an der neuen Firma jedoch nicht unrecht. Denn ich warte hier noch nicht so lange wie manch einer. Würde man mir fünf CENT je Share ausschütten, dann hätte ich bereits schwarze Zahlen geschrieben und bekäme ich dann im selben Wert noch Anteile am Unternehmen welches uns schluckt, dann bitte. So kann es gerne sein. Dann hätte ich meinen Einsatz in etwas über einem Jahr verdreifacht und kann am Wachstum der anderen Firma profitieren. Ein Joint Venture wäre allerdings viel ertragreicher, aufgrund stetigen Newsflows in der Aufbauphase, dank Bohrergebnissen und solcher News. Außerdem wäre zunächst das Überleben der Firma für viele Jahre gesichert. Ich sehe die Reihenfolge so: wenn es kein ganz Großer auf Monarca Minerals abgesehen hat, dann sehe ich Peñoles an erster Stelle mit Interesse an San José. Argonaut mit Interesse an den Durango Properties ist vorstellbar, sicher aber etwas zu teuer für sie. Ein JV bezüglich San Lucas ist vorstellbar, wahrscheinlicher wäre aber ein fairer Kauf der Liegenschaft San Lucas für mehrere Millionen + NSR für Monarca Minerals. So verdient man über Jahre Geld und Argonaut übernimmt sich nicht.

Viel geschickter wäre es nun, wenn ein absoluter Bigplayer sich Monarca einverleibt und dann all diese Gebiete den anderen Firmen, die diese bald benötigen werden, vorenthalten könnte. Oder aber diese Gebiete dann in besseren Zeiten weitaus teurer verkaufen könnte. Aber beim kompletten aus für Monarca und keiner Beteiligung an der anderen Firma würde ich dann schon mindestens 0,25CAD bei einer vollen Übernahme sehen wollen. So, genug spekuliert. Es läuft etwas und man wird früher oder später herausfinden worum es geht. Interessant ist der Einwurf mit Argonaut allerdings gewesen. Danke dafür. Peñoles ist für mich trotzdem zunächst wahrscheinlicher, vorallem in Bezug auf die Mächtigkeit der Liegenschaft dort oben. Denke mit denen läuft etwas.
Monarca Minerals | 0,060 C$
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.488.569 von Rob_Silberliebhaber am 15.09.19 18:32:03Ich glaube nicht, dass bei Monarca nur eine "schlechte" Übernahme in Betracht kommt. Stimmt so etwas gibt es, aber von Monarcas Seite besteht kein Grund die Firma billig zu verkaufen. Man hat Zeit.

Das Management und Sprott halten viel teurere Anteile, als wir es tun. Durch vorherige Investitionen möchte ich jetzt gar nicht großartig rechnen, aber ich tippe, dass niemand von denen einen gemittelten Kaufpreis von unter 0,20 cad hat. Der Durchschnitt wird ehr drüber liegen. Also würden die schonmal so etwas nicht zustimmen wie es beispielsweise bei Altona Mining gelaufen ist, dort kam es zu einer Übernahme in Form neu ausgegebene Aktien... Das war beinahe schon ohne Gewinn von statten gegangen und die neuen Aktien fielen dann auch schnell einige Prozent ab. Hier käme bei einer kompletten Übernahme also sicher etwas gutes für uns heraus.

Vielleicht wird auch nur ein Gebiet verkauft und man treibt mit dem Geld ein anderes voran. Vielleicht gibts auch das JV mit Argonaut gleich in Bezug auf alle Liegenschaften. Wer weiß schon was die gerade verhandeln... Mit Argonaut in Durango und mit Penoles in Chihuahua...

Augen auf in nächster Zeit. Jeden Tag kann etwas kommen, oder Silber einen erneuten Anstieg hinlegen. Es gibt derzeit mehrere gute Chancen für uns:) ich warte und halte es kaum aus
Monarca Minerals | 0,040 €
Es sind schon mal Leute gestorben, die sich in einen Lieblingsaktie verbissen hatten....

Explorer: da muss man rein und raus wie beim vögeln...buy and hold...siehe oben
Monarca Minerals | 0,040 €
So lange hätte ich mein Geld hier auch nicht geparkt, zumal der große Fall nach der Zusammenlegung kam. Wer wie ich anschließend erst eingestiegen ist und dessen Depot beinahe stets grüne/schwarze Zahlen anzeigt, der kann sich freuen und mit etwas Glück noch einiges mehr einsacken. Die Shares laufen im Durchschnitt ganz gut und der Moment scheint uns gnädig. Ich investierte recht viel in Silber und bin gerade sehr zufrieden. Der Aufwärtstrend ist intakt und wird auch hier bei dieser Aktie für weitere Gewinne sorgen. Ich setze mir für die kommende Woche hier ein Kauflimit und hoffe es wird ausgeführt. Werde morgen dafür ein paar meiner Majestic Shares opfern und dementsprechend einige Gewinne einstreichen. Wenn dann mehr ans Licht kommt, als die augenscheinlich gesicherten Verhandlungen im Hintergrund, kann man entscheiden zu bleiben oder zu gehen. Unter 4€Cent sind absolute Kaufpreise in meinen Augen. Dementsprechend steige ich nun richtig ein, da ein Verkauf für einen halben Cent mehr alle paar Wochen stets möglich scheint. No risk

Ich werde fortan von der Seitenlinie agieren bis dann die News kommen. Alles ist gesagt. Habe etwas mit gemutmaßt, nicht mein Stil, aber in Zukunft sicher gut für einen Ruf hier wenn man hinterher sagen kann: schaut her, ich habe es doch gesagt. Dann klappt es auch mit den Followern und man kann eingene Diskussionen auf die Beine stellen. Möchte so wenig wie möglich spekulieren und mich an Fakten halten. Diese sind nun gesagt mit: Peñoles geht das Erz aus, Argonaut auch. Beides unmittelbar in der Nähe von Monarca Minerals Gebieten. Silber im Aufwärtskanal auf lange Sicht. $$$$
Monarca Minerals | 0,040 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.489.598 von Rob_Silberliebhaber am 15.09.19 22:58:18
Zitat von Rob_Silberliebhaber: So lange hätte ich mein Geld hier auch nicht geparkt, zumal der große Fall nach der Zusammenlegung kam. Wer wie ich anschließend erst eingestiegen ist und dessen Depot beinahe stets grüne/schwarze Zahlen anzeigt, der kann sich freuen und mit etwas Glück noch einiges mehr einsacken. Die Shares laufen im Durchschnitt ganz gut und der Moment scheint uns gnädig. Ich investierte recht viel in Silber und bin gerade sehr zufrieden. Der Aufwärtstrend ist intakt und wird auch hier bei dieser Aktie für weitere Gewinne sorgen. Ich setze mir für die kommende Woche hier ein Kauflimit und hoffe es wird ausgeführt. Werde morgen dafür ein paar meiner Majestic Shares opfern und dementsprechend einige Gewinne einstreichen. Wenn dann mehr ans Licht kommt, als die augenscheinlich gesicherten Verhandlungen im Hintergrund, kann man entscheiden zu bleiben oder zu gehen. Unter 4€Cent sind absolute Kaufpreise in meinen Augen. Dementsprechend steige ich nun richtig ein, da ein Verkauf für einen halben Cent mehr alle paar Wochen stets möglich scheint. No risk

Ich werde fortan von der Seitenlinie agieren bis dann die News kommen. Alles ist gesagt. Habe etwas mit gemutmaßt, nicht mein Stil, aber in Zukunft sicher gut für einen Ruf hier wenn man hinterher sagen kann: schaut her, ich habe es doch gesagt. Dann klappt es auch mit den Followern und man kann eingene Diskussionen auf die Beine stellen. Möchte so wenig wie möglich spekulieren und mich an Fakten halten. Diese sind nun gesagt mit: Peñoles geht das Erz aus, Argonaut auch. Beides unmittelbar in der Nähe von Monarca Minerals Gebieten. Silber im Aufwärtskanal auf lange Sicht. $$$$



Ich glaube Deinen Kauf morgen kannst du vergessen, heute ging Silber wieder einen Dollar hoch im Vergleich zum Freitag. Nun wird es bald auf 20-21 Dollar zulaufen. (erneute Rücksetzer sind natürlich möglich)
Dann gibts hier keine Stücke mehr unter 4 Cent, wahrscheinlich auch nicht mehr für 5 Cent.
Wenigstens steht das Silber wieder über 18 Dollar. Wird vielleicht ne gute Woche für uns hier. Außer wenn man gerne für vier Cent und darunter kaufen möchte ;) das wird nichts wie es scheint.

So Penoles, Argonaut und alle anderen, zieht mal eure Angebote etwas höher. Wir haben genug Silber, der Preis für unsere Aktien muss nur passen🤑
Euch geht das Material aus, wir möchten Kohle sehen:)
Monarca Minerals | 0,060 C$
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben