DAX+0,72 % EUR/USD-0,47 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

thyssenkrupp - stahl ins depot ? (Seite 802)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Thyssen-Krupp bewirbt sich um Auftrag bei Teslas Giga-Factory bei Berlin

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/industrie…
ThyssenKrupp | 11,61 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.145.452 von pickuru am 12.12.19 18:13:45
Zitat von pickuru: Thyssen-Krupp bewirbt sich um Auftrag bei Teslas Giga-Factory bei Berlin

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/industrie…


Kriegt Thyssen den Zuschlag, darf das als 6 Richtige mit Zusatzzahl gewertet werden! Das Leben kann ja so schön sein!

Andrew :eek:
ThyssenKrupp | 11,59 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.145.452 von pickuru am 12.12.19 18:13:45Den Baubeginn sieht Elon Musk schon im Frühjahr 2020. Aber er kennt nicht die vielen Genehmigungsverfahren, die auch ein solches Projekt durchlaufen muss?
Wird es einen Aufstand der Langhaarigen und der Grauhaarigen geben wie bei der Startbahn West? Der Standort Grünheide ist von viel Wald geprägt (Naturschutzgebiet Löcknitztal) mit ein paar netten Seen als Naherholungszone mitten drin. Die Entfernung zur geplanten Tesla-Gigafaktory beträgt weniger als einen Kilometer.
ThyssenKrupp | 11,91 €
so ruhig hier... gutes oder schlechtes Zeichen :) ?
ThyssenKrupp | 12,13 €
Ich mache mir da keine Sorgen. Im Hintergrund wird wohl eifrig an einem Ergebnis gearbeitet.

Was ich weiß: Kone will die Aufzugssparte unbedingt. Kone ist stark in China bzw .Asien vertreten (im Gegensatz zu Thyssen Krupp) , einem Land in dem Baugrund sehr teuer ist und die Gebäude in Folge dessen sehr hoch gebaut werden.

Die revolutionären kabellosen Fahrstühle von Thyssen Krupp - die auch seitlich fahren können !(siehe Testturm in Rottweil - anschauen lohnt sich) passen hierbei ganz hervorragend in das Kone-Konzept. Diese Technik lohnt sich für Gebäude ab 300m Höhe. Seile wären hier zu schwer und brechen unter ihrer Eigenlast.

Wenn man sich das weiter denkt, versteht man das Interesse an TK Elevator. Man verdient dann sehr viel Geld. Natürlich noch etwas mehr, wenn man bei der Offerte geizig ist und nicht so viel bieten will. Bevor man die Felle aber wegschwimmen sieht wird sicherlich noch etwas nachgelegt.

Ich denke Kone macht das Rennen... aber das ist nur meine bescheidene Meinung.

Wie es schlussendlich ausgeht - TK Elevator verkaufen oder nur einen Teil....oder doch an die Börse gehen....

Mir deucht wir werden es in Kürze erfahren. :o)
ThyssenKrupp | 12,08 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.326.910 von Verticallimit am 09.01.20 14:49:45
TK Elevator
Nach dem 13.1.2020 wissen wir hier mehr (Ablauf der Bieterfrist).
ThyssenKrupp | 12,17 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.332.349 von Gelbtiger am 09.01.20 23:44:51Es ist der 14.1. ...
OK, wir wissen das Thyssen den Marineauftrag nicht bekommen hat. Ist doch auch was.
ThyssenKrupp | 12,00 €
Da man von Thyssenkrupp nichts hört, hier mein Wunschszenario: Komplettverkauf der Aufzugssparte für >16,5 Mrd. €, Hauptsache nicht an KONE wegen der Kartellproblematik. Anschließend Ausschüttung von 1,5 Mrd. € als Sonderdividende und Zusammenschluss mit Salzgitter. Fertig.
ThyssenKrupp | 11,93 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.386.985 von cashtoeter am 15.01.20 21:04:04Ich möchte mittlerweile eigentlich nur noch ohne zu großen Verlust. Es war ein Fehler, ständig zu verbilligen, weil der Tiefpunkt in den letzten Monaten ständig unterschritten wurde.
ThyssenKrupp | 11,88 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.895.446 von faultcode am 26.06.19 14:10:39mal so nebenbei: die historische Volatilität bei Thyssen ist mittlerweile kollabiert:




--> das könnte mMn heißen, das die Aktie zunehmend in "stabile" Hände übergegangen ist seit Ende 2018
ThyssenKrupp | 12,04 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben