thyssenkrupp - stahl ins depot ? (Seite 930)

eröffnet am 11.05.04 19:00:01 von
neuester Beitrag 17.01.21 13:35:20 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
27.11.20 11:05:29
Beitrag Nr. 9.291 ()
sind es heute gewinnmitnahmen, die den kurs nach unten ziehen oder gab es etwas nachteiliges zu lesen.
ThyssenKrupp | 5,436 €
Avatar
02.12.20 11:00:24
Beitrag Nr. 9.292 ()
Eines der bisher am negativsten gestimmten Analystenhäuser - Kepler - gibt heute seine Verkaufseinschätzung für die Aktie auf und erhöht das erste Kursziel um ein sattes Drittel auf 6 Euro.

Frei zugänglich gibt es die Meldung wohl noch nicht. Im Moment nur über gute News-Kanäle.
ThyssenKrupp | 5,762 €
Avatar
02.12.20 11:48:47
Beitrag Nr. 9.293 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.843.958 von Klaus321 am 25.11.20 20:01:07Auf welcher Grundlage beruhen Gerüchte über einen positiven Verkaufserlös der Stahlsparte?

Wer erzählt das ursprünglich und warum geschieht nichts?
ThyssenKrupp | 5,772 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
02.12.20 11:54:46
Beitrag Nr. 9.294 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.918.490 von Friseuse am 02.12.20 11:48:47:confused:

Ich nichts kennen solch Gerücht. Ich wissen nix.
ThyssenKrupp | 5,782 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
02.12.20 12:10:15
Beitrag Nr. 9.295 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.918.589 von Klaus321 am 02.12.20 11:54:46Du hast sogar die finanzierende Bank geweissagt

Also raus mit der Sprache
ThyssenKrupp | 5,788 €
Avatar
02.12.20 14:49:55
Beitrag Nr. 9.296 ()
In die Suche nach einer Lösung für die angeschlagene Stahlsparte von Thyssenkrupp kommt Bewegung. Der Industriekonzern lässt jetzt den Wettbewerber Liberty Steel, der das Stahlgeschäft der Essener kaufen will, in seine Bücher sehen.

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/13225491-kaufoffe…
ThyssenKrupp | 5,772 €
Avatar
02.12.20 20:48:28
Beitrag Nr. 9.297 ()
Also, im Oktober hieß es, dass ein Angebot abgegeben wurde und nun wird von Verkauf gesprochen.

Da das Eigenkapital vor der Elevator-Transaktion fast bei Null war, muss der Erlös ja positiv sein. Allerdings hat Liberty Steel im der Vergangenheit eher Schnäppchen getätigt. Der letzte Kauf war ja ein Geschäft von Tata-Steel für 100 Mio Pfund. Die Fantasie wäre also weg mit einem Verlustbringer, weniger Workingcapital, mehr FreeCashFlow und vielleicht ein kleiner Gewinn.
ThyssenKrupp | 5,776 €
Avatar
03.12.20 12:37:51
Beitrag Nr. 9.298 ()
TK ist stehend KO, die performance in diesem Jahr miserabel.
Ein Blick zum direkten deutschen Konkurrenten aus Salzgitter zeigt, dass man auch 2020 besser meistern kann. Die Salzgitter-Aktie liegt bereits wieder auf Januar-Niveau, die Aussicht für 2021 ist glänzend. Die Zukunft der deutschen Stahlindustrie geht nicht ohne die Niedersachsen, ob nun mit Fusionen oder ohne...
ThyssenKrupp | 5,668 €
Avatar
05.12.20 18:44:22
Beitrag Nr. 9.299 ()
Ich habe folgende Ueberlegung, verbunden mit einer Frage an diejenigen, die thyssenkrupp besser kennen als ich:
Unter Hiesinger war nach dem Verkauf des amerikanischen Stahlbereichs die Strategie, den verbleibenden europaeischen Stahlbereich in eine Partnerschaft einzubringen, d.h. sich davon schrittweise zu trennen und die Elevator Sparte zum Kerngeschaeft zu machen.
Mit dem Einspruch der EU-Kommission gegen den Tata Deal und dem anschliessenden Wechsel an der Spitze von Kerkhoff zu Merz aenderte sich die Strategie im Sinne Cevian's, d.h. ein Verkauf der Elevator Sparte. Cevian hat sich davon immer eine Sonderausschuettung erhofft um sein Investment so wieder in den gruenen Bereich zu bringen.
Nun ist der Verkauf der Elevator Sparte zu einem guten Preis noch vor der Covid-Krise erfolgt, aber ohne Sonderdividende, da das Geld mehr denn je fuer die Sanierung des Restkonzerns benoetigt wird.
Mein Punkt ist, das Cevian damit doch auf ganzer Linie gescheitert ist und Hiesinger's Strategie sich im Nachhinein als richtig, oder sagen wir mal, zumindest besser, erweist.
Wie will Cevian jetzt noch profitabel aus der Nummer herauskommen wo das werthaltigste Asset verkauft ist, kein Geld fuer eine Ausschuettung da ist und der Aktienkurs am Boden ist?
ThyssenKrupp | 5,954 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
06.12.20 09:40:24
Beitrag Nr. 9.300 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.960.016 von El_Matador am 05.12.20 18:44:22Freundliches hallo in die Runde

Hier mal ein Video Beitrag zu Thyssenkrupp vielleicht ist das für einige von euch interessant rechnet ihr damit das es in den nächsten Jahren wieder eine Dividende am Horizont gibt oder sind dafür die Probleme zu tief sitzend?

ThyssenKrupp | 5,954 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

thyssenkrupp - stahl ins depot ?