DAX+0,13 % EUR/USD-0,08 % Gold+0,10 % Öl (Brent)-1,14 %

Wealth Minerals - ab sofort nicht mehr nackt! (Seite 3664)


WKN: A12C3D | Symbol: EJZN
0,440
C$
23.04.19
TSX Venture
+4,76 %
+0,020 CAD

Begriffe und/oder Benutzer

 

Ich bedanke mich mal für den edlen Spender, der mit seinem Kauf aus dem ask den Kurs um sagenhafte 6,67% nach oben fliegen ließ.

Kostete ihn immerhin 600 CAD.

Sollte mehr von solch generösen Anlegern geben.
Seltene Erden

20.10.2011

Rohstoffpreise

China kappt Produktion von Hightech-Metallen



Seltene Erden: China verfügt über die mit Abstand größte Fördermenge

Im Kampf um die begehrten Seltenen Erden verschärft China die Gangart. Weil die Rohstoffe zuletzt billiger geworden waren, soll die größte Produktionsfirma des Landes nun die Förderung aussetzen - damit die Preise wieder anziehen.

Peking - Der Kampf um die sogenannten Seltenen Erden spitzt sich zu. In China hat der größte Produzent der begehrten Rohstoffe die Förderung ausgesetzt - einen Monat lang soll der Stopp währen. Damit will die Volksrepublik den zuletzt gesunkenen Preis für die exotischen Mineralien wieder nach oben treiben. Die künstliche Verknappung dürfte erneut zu Spannungen zwischen China auf der einen sowie den USA und Europa auf der anderen Seite führen.

Ob Flachbildschirme, Handys, Energiesparlampen oder Küchenherde: Die Seltenen Erden werden immer stärker für die Herstellung von Alltagsprodukten gebraucht - und sind auf dem Weltmarkt entsprechend begehrt. Insgesamt geht es um 17 Mineralien, die in Europa und den USA kaum gefördert werden.

China ist mit 97 Prozent der weltweit geförderten Menge der mit Abstand größte Produzent Seltener Erden - aber auch zunehmend einer der größten Verbraucher. Deshalb hat das Land den Export der Mineralien schon vor längerer Zeit beschränkt.

Mitteilung an die Börse

Damit sorgt China auch dafür, dass das Angebot auf dem Weltmarkt knapp ist und die Preise hoch bleiben. Immer wieder hatte es deshalb Streit um künstliche Handelsbeschränkungen gegeben. Nach Beschwerden aus den USA und Europa hatte das Land im Juli auf Druck der Welthandelsorganisation (WTO) reagiert und seine Ausfuhrpolitik gelockert.

Nun greift China offenbar zu anderen Mitteln. Das Unternehmen Inner Mongolia Baotou Steel Rare-Earth Group soll einen Monat lang keine Seltenen Erden produzieren. In einer Mitteilung an die Börse in Shanghai teilte Baotou Steel mit, man wolle Produktion und Nachfrage wieder in Einklang bringen, nachdem der Preis für Seltene Erden wegen Unsicherheit über die weitere wirtschaftliche Entwicklung in den USA und in Europa stark gesunken war.

Quelle: http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,792935,0…
Im Uranmarkt bahnt sich eine Übernahmeschlacht um Hathor an. Nach der Offerte Camecos zu 3,75 ist jetzt Rio Tinto mit 4,15 ins Rennen gegangen. Wenn Wealth also tatsächlich Uran finden würde - der Markt dafür wäre da und man könnte Geld verdienen.

http://www.miningweekly.com/article/rio-tinto-swoops-on-hath…
Nachrichten

China will Preise für Seltene Erden hochtreiben

Seltene Erden sind metallische Grundstoffe. Im Periodensystem sind es 17 Elemente, darunter Scandium, Yttrium und Lanthan....
heute 15:38 • finanzen.net

Seltene Erden: In Abhängigkeit, Amen?

China dreht den Hahn zu und die Welt schaut zu. Was will sie auch machen? Abwarten und schließlich mehr bezahlen und noch...
heute 12:51 • marktundmittelstand

Produzent stoppt Förderung von Seltenen Erden

...age wieder in Einklang bringen, nachdem der Preis für Seltene Erden wegen Unsicherheit über die weitere wirtschaftliche E...
heute 12:30 • Wirtschaftswoche

China kappt Produktion von Hightech-Metallen

Ob Flachbildschirme, Handys, Energiesparlampen oder Küchenherde: Die sogenannten Seltene Erden werden immer stärker für die...
heute 11:52 • SPIEGEL ONLINE

China treibt Preis für Seltene Erden nach oben

Seltene Erden werden beispielsweise für Mobilfunkgeräte und andere Hightech-Geräte gebraucht. Bei den Seltenen Erden handelt es...
heute 11:35 • Österreichischer Rundfunk

Dow Jones: Festgefahren

Crashkurs Rohstoffe Gold, Öl und nicht zuletzt Seltene Erden – mit Rohstoffen ließen sich in den vergangenen Jahren exorbitante...
heute 10:31 • Der Aktionär

Kampf um seltene Erden: China stoppt Förderung

Auch die Rüstungsindustrie greift auf seltene Erden zurück. Deutschland wiederum versucht über ein Abkommen mit der Mongolei, den...
heute 10:30 • ntv




Seltene Erden: China größter Produzent setzt Förderung aus

Chinas größter Produzent von sogenannten Seltenen Erden hat die Förderung für einen Monat ausgesetzt. Damit will das Unternehmen...
heute 09:52 • FOCUS Online

Commerce Resources Corp. erbohrt signifikante Vererzung von schweren Seltenerdelementen auf Ashram, Eldor-Projekt, Quebec

Commerce Resources Corp. erbohrt signifikante Vererzung von schweren Seltenerdelementen auf Ashram Eldor-Projekt Quebec Vancouver...
gestern 01:34 • GoldSeiten

Rohstoffe : Schatzsuche in Zentralasien

Premium Kasachstan hat, was die deutsche Industrie braucht: seltene Erden. Die Kasachen bieten ein Tauschgeschäft Rohstoffe gegen...
gestern 21:31 • Financial Times Deutschland

Seltene Erden: Größter Erzeuger legt Pause ein

China will Preise stützen — China will Preise stützen Schanghai - Der weltgrößte Produzent sogenannter seltener Erden hat die...
gestern 21:25 • Der Standard

EANS-News: Tantalus Rare Earths AG / Konkrete Joint .

Corporate News xFCbermittelt durch euro adhoc. FxFCr den Inhalt ist der Emittent/Meldungsgeber verantwortlich....
gestern 20:48 • Stock World

Kampf um Rohstoff: China hält Seltene Erden künstlich knapp

Die Welt braucht sie, China hat sie: Seltene Erden, benötigt für den Bau von Smartphones, Elektromotoren oder Windrädern. Nun...
gestern 20:07 • Frankfurter Rundschau

Mongolischer Rohstoffreichtum

...Millionen Tonnen Kupfer mehrere tausend Tonnen Gold sowie seltene Erden und Uran vermutet. Damit zählt die Mongolei zu den zehn...
gestern 18:22 • Die Börsenblogger

Seltene Erden werden noch seltener

Der weltgrößte Produzent so genannter Seltener Erden hat die Produktion für einen Monat eingestellt. Dieser Schritt solle die...
gestern 12:19 • Tagesschau (ARD)

...
...
siehe: http://www.finanzen100.de/dossier/Seltene+Erden/

Grüsse JoJo :)
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.238.068 von JoJo49 am 20.10.11 17:16:30Hier im WEALTH MINERLAS THREAD soeben gelesen:

China will Preise für Seltene Erden hochtreiben

Der WEALTH MINERALS Aktien-Kurs reagiert bereits:

1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.238.209 von married am 20.10.11 17:36:18WEALTH MINERLAS THREAD

besser

WEALTH MINERALS THREAD
http://www.goldseiten.de/content/diverses/artikel.php?storyi…
Verfasst von Jürgen Müller am 20.10.2011 um 7:24 Uhr

Edelmetalle oder Technologiemetalle?

Technologiemetalle wie z. B. Indium, Gallium oder Seltene Erden sind meines Erachtens als Supplement zu den Edelmetallen ein guter Weg, sich im Metallbereich zu diversifizieren bzw. sich neben den Edelmetallen ein zweites Standbein aufzubauen. In diesem Zusammenhang werde ich immer wieder gefragt, in welche Gattung man heute wieviel investieren sollte, sprich, wie eine gute Mischung zwischen Edel- und Technologiemetallen aussehen könnte.
...


@ ein schönesw WE

Grüsse JoJo :)
Aus dem TimLuca-Thread von Mad41
Isi


China beschließt neue Rohstoff-Steuer, Start 1. November!

von Michael Vaupel

Liebe Leserin, lieber Leser,

*** Das ist das "Schöne" an Regierungen wie der chinesischen: Wenn da was beschlossen wird, dann kann es auch - zack - umgesetzt werden.

So mit der neuen chinesischen Rohstoff-Steuer. Diesen Monat beschlossen - eingeführt werden soll sie zum 1. November.

Und zwar sollen alle Metalle, die aus chinesischem Boden stammen und in China oder im Ausland verkauft werden, mit einer Steuer belegt werden. Durchaus sinnvoll, denn so wird bei Exporten ein größerer Teil des Gewinns aus diesen Bodenschätzen im Land gehalten.

Besonders hellhörig bzw. scharfäugig wurde ich, als ich las, dass es auch um die Metalle der "Seltenen Erden" geht. Denn bei denen hat China noch ein nahezu Monopol beim Angebot - zwischen 95% und 97% des Angebots an Seltenen Erden-Metallen kommen aktuell aus dem Reich der Mitte.

Es gibt einige Projekte, welche entsprechende Minen außerhalb Chinas vorbereiten. Doch das dauert so seine Zeit, sprich einige Jahre, in Westaustralien geht es früher. Aber China wird bis mindestens 2014 der größte Anbieter bei den Seltenen Erden-Metallen bleiben.

Und da dürfte es klar sein, dass die neue chinesische Rohstoff-Steuer nahezu 1:1 auf die Verkaufspreise aufgeschlagen werden wird. Die Käufer werden wohl klaglos zahlen - denn wenn ein Käufer z.B. Neodym für eine Offshore-Windanlage braucht, dann zahlt er eben 10% mehr, wenn das gefordert wird. Daran soll das Projekt nicht scheitern. Und alternative Lieferanten gibt es eben noch kaum.
Nun, da druecke ich denen einmal die Daumen.

Wealth Minerals grants options for 1.2 million shares

Wealth Minerals Ltd (C:WML)
Shares Issued 50,874,471
Last Close 10/24/2011 $0.21
Tuesday October 25 2011 - News Release

Mr. Hendrik Van Alphen reports

WEALTH GRANTS 1,200,000 STOCK OPTIONS

Pursuant to its 2004 incentive stock option plan, Wealth Minerals Ltd. has granted incentive stock options to directors, officers, employees and consultants of the company and its affiliates to purchase up to a total of 1.2 million common shares in the capital stock of the company. The options are exercisable on or before Oct. 25, 2013, at a price of 20 cents per share.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben