DAX+0,97 % EUR/USD-0,25 % Gold+0,28 % Öl (Brent)+0,47 %

Aixtron - Die Perle im Technologiebereich - Die letzten 30 Beiträge


ISIN: DE000A0WMPJ6 | WKN: A0WMPJ | Symbol: AIXA
10,410
10:45:03
Stuttgart
+1,86 %
+0,190 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

End-Märkte

Hallo allerseits,

ich versuche hier mal eine kleine Diskussion über Aixtron's End-Märkte anzuschieben, da ich davon überzeugt bin, dass die Aktie bei dieser Bewertung nur funktioniert, wenn der Auftragseingang anzieht, wir also auch im Jahr 2019 noch ordentliches Umsatzwachstum erwarten können.

Mit der Beschränkung, dass die Anwendung von Aixtron's Maschinen sehr nischig ist und die Anzahl der Maschinen recht gering, die Kommentare der unten aufgeführten Hersteller also nicht zwingend Aixtron's Auftragslage reflektieren muss.

Aktuellste Events zeigen mir aber, dass die Chip Nachfrage nach einem sehr starken Jahr in 2017 abflacht. Das melden z.b. Nvidia (gestern reported, siehe Link unten) und Applied Materials (gestern reported, siehe Link unten).

Nvidia: "zurückhaltender Ausblick"; teilweise natürlich aber durch schwächeres Crypto Geschäft getrieben: https://de.reuters.com/article/usa-nvidia-idDEKBN1L20GM

Applied Materials: "Anscheinend reduzieren die Kunden von AM die Investitionen": https://www.reuters.com/article/us-nvidia-results/nvidia-forecast-lags-wall-street-as-crypto-demand-evaporates-idUSKBN1L12FJ

Wenn ich hingegen die Kommentare von Suess Microtech höre (siehe Link zum Börsenradio unten) klingt der Ausblick für Q3/H2 eher positiv.. er spricht von sehr viel Aktivität bei Kunden..
Link: https://www.brn-ag.de/34385-Suess-Microtec-Aktie-Vorstand-Interview

Der Ausblick von Aixtron selbst für H2 ist ja relativ positiv, laut Q2 Bericht erwartet das Management einen stärkeren Umsatz als in H1 und sieht generell weiter starke Nachfrage auf der Auftragsseite. Konkret, aus dem Q2 Call: "We continue to see very encouraging signals from our customers with clear market preparation and positioning activity from major global players, specifically targeting 3D sensing and optical datacom application and speciality (sic) [specialty] (00:02:50) LED solutions. In addition to those areas, we believe that the power electronics area could become a growing driver for AIXTRON in the upcoming quarters."

Insgesamt bin ich also hin und her gerissen, wie es nun für die gute, nischige Aixtron aussieht. Bin ja auch erst seit kurzem hier dabei und von der letzten Kursreaktion etwas verunsichert muss ich ehrlich sagen.

In sofern freue ich mich auf eine rege Diskussion zur Aix. Zu der Diskussion bezgl. Short Seller möchte ich nur 2 Dinge sagen: 1. Kann die hohe Short quote sehr positiv für die Aktienperformance sein, wenn gute News kommen müssen sie eindecken und schrauben den Kurs hoch. 2. Kann das Management ncihts gegen die Shorts tun, außer eben überzeugende und konsistente Zahlen zu liefern - nur so können sie die Reputation von einer low quality Bude (die sie bis zum Mgmt Wechsel wahrscehinlcih auch war) abschütteln. Das wars zu dem Thema.

Wie gesagt, ich freue mich auf rege Diskussionen.

Viele Grüße,
Fel
Ich bin mal gespannt, ob sich die Aktie in den nächsten Wochen über der 10€ Marke halten kann.. wenn es darunter geht sieht es etwas düster aus.
Da kann nur eine mögliche OLED order und sonst die Q3 Zahlen helfen, letztes kommt aber erst am 30.10... also noch viel Zeit für short-selling gespiele.

Ich finde die Story fundamental sehr spannend. Nur bei der Bewertung von nun ca. 3.5x Umsatz muss der Umsatz in den nächsten beiden Jahren auch weiter deutlich wachsen.. und bei der geringen Visibilität finden wir das leider erst anhand des Auftragseingangs in Q3 heraus - oder sieht das jemand anders?
Ich mache mir ein wenig die Sorge, dass die End-Markt Stories alle sehr spannend erscheinen (OLED, 3d Sensing, E-Autos etc) nur das tun sie bei SGL Carbon auch, und so richtig Wachstum kommt auch dort nicht. Deswegen suche ich brennend nach Kommentaren zu den End-Märkten u.a. auch von Wettbewerbern.

Viele Grüße,
Fel
OLED
Hi FEL,

soweit ich es mittlerweile verstehe hängt hier doch sehr viel an dieser erhofften Samsung Order, über die das Management auch öfters mal spricht. Laut Management (Q2 Konferenz) ist mit Samsung alles "on track". Soweit ich es allerdings verstehe, wurde die Verkündung dieses Auftrages auch immer wieder mal verschoben, oder ist das falsch? Zumindest hätten einige darauf gehofft, dass sie schon vor H2-2018 verkündet würde.

Aixtron - Die Perle im Technologiebereich | wallstreet-online.de - Vollständige Diskussion unter:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/880385-46091-46100/aixtron-die-perle-im-technologiebereich#beitrag_58445500

Das Management hat nie von Samsung gesprochen und auch die zeitlichen Vorgaben waren nur relativ wage.

"Wenn alles reibungslos läuft kann mit einen Folgeauftrag Ende Sommer gerechnet werden" Das ist dann aber auch wieder "nur" eine R&D Anlage.

Gruß
:):cool: baggo-mh
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.445.500 von Robota am 14.08.18 17:20:26
alles ungewiss
Hallo Fel21 und Robota,

zur Zeit lassen sich eure Fragen nur schwer oder so gut wie gar nicht beantworten. Zumindest nicht durch mich.
Die Hauptursache für den den vehementen Kursverfall liegt wohl bei den vielen Leerverkäufern, die sich seit langer Zeit Aixtron zum Spielball erkoren haben und den Kurs nach Belieben für ihr schmutziges Geschäft manipulieren. Die nach der letzten Finanzkrise von der Deutschen Bundesregierung und auch von den europäischen Institutionen zugesagte Neuregulierung der Finanzmärkte war wohl überwiegend leere Luft und wird es wohl auch noch lange bleiben. Die Mafia (Lobby) ist einfach zu stark und die Politiker/innen zu schwach.
Dann spielt die internationale politische Lage eine weitere maßgebliche Rolle. Hier geht es zu Zeit drunter und drüber. Trump stellt die Welt auf den Kopf und legt sich mit Gott und aller Welt an, um
bei seinen Wählern mit seiner Devise "Amerika first" zu punkten. Und fatalerweise scheint ihm das bei seiner Klientel sogar zu gelingen. Ganz schlimm seine derzeitige protektionistische Wirtschafts"politik" mit Strafzöllen, Sanktionen, Vertragsbrüchen, Ablehnung der WTO, Verleugnen der Klimaprobleme und vieles mehr.
(Kleine, nicht ganz ernst gemeinte Anmerkung am Rande: Er ist dabei so gut abgeschottet und abgebrüht, dass ihm selbst die offensichtliche Ablehnung seiner Melania irgendwie interessieren, noch eine Cabriofahrt durch Dallas schaden könnten.)

Und dann wäre da auch noch das Unternehmen Aixtron selbst zu nennen. Dort legt man die Ohren an und hüllt sich in Schweigen. Es kommen weder Nachrichten noch Aktionen oder Reaktionen, keine Auskünfte zu Entwicklungen, Verhandlungen, nicht zu eventuellen Joint Ventures , keine Gegenwehr zu den Leerverkäufern, die man einfach gewähren lasst, keine Planung zu eigenen Aktienrückkäufen.

Wie schrieb ich im Titel . . . "alles ungewiss"!


Trotzdem liebe Grüße an euch und alle Investierten. Nur Mut und Zeit! :rolleyes: :)
Die Techbologie ist gut und trotzdem kommt die Aktie nicht vom Fleck. Was ist nur los ?
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.391.949 von baggo-mh am 07.08.18 16:01:17
Hi baggo, Force8, Alex,

soweit ich es mittlerweile verstehe hängt hier doch sehr viel an dieser erhofften Samsung Order, über die das Management auch öfters mal spricht. Laut Management (Q2 Konferenz) ist mit Samsung alles "on track".
Soweit ich es allerdings verstehe, wurde die Verkündung dieses Auftrages auch immer wieder mal verschoben, oder ist das falsch? Zumindest hätten einige darauf gehofft, dass sie schon vor H2-2018 verkündet würde.

Die Order ist also auch der kern Wachstumstreiber für 2019. Soweit ich das verstehe.

Das Risiko ist also eindeutig: Kommt die Order ist alles gut und die Aktie reagiert positiv. Kommt die Order nicht, schauen wir zumindest für 2019 erstmal ordentlich in die Röhre.. und das bei einer Aktie die auf 4x Umsatz handelt.


Ich versuche hier eher meinen aktuellen Blick/Verständniss auf den Investment Case abzubilden, anstatt eine Meinung zu definieren. Daher wäre ich sehr auf Euer Input gespannt, insbesondere natürlich, wenn jemand von Euch einen View auf diese besagte Samsung Order hat..

Viele Grüße!
Fel
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.421.133 von Force8 am 10.08.18 16:01:09Die Leerverkäufer werden düsen Kurs nun wieder nutzen und Anfang nächster Woche kaufen - nur um dann wieder bei Euro 12,50 bis 13,00 zu verkaufen. Das passiert nun schon zum z‘igsten mal!!!
Den Kurs
gegen die LV können nur " Good-News" von AIXTRON selbst stützen. Ansonsten liegt der Ball eher im Feld der LV, die aus und mit den aktuellen Situationen ihr Spiel treiben.

Die Anleger ( der Markt ) warten ja schon ungeduldig z.B. auf Qualifizierungs-Bestätigungen und daraus resultierenden Bestellungen möglichst.

Aixtron ist weiter ein Gedulds- und Glaubensinvest auf diesem Kursniveau ... für mehr.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Ich wusste gar nicht, dass Aixtron soviel Türkei Exposure hat :-)

Bin gespannt ob im Notfall die Unterstützung um die 10e hält.. bin ich wohl etwas zu früh rein :(

Grüße!
Fel
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.390.968 von WAlexandro am 07.08.18 13:43:45
Aixtron geht seinen Weg
Hi Alex,

Geduld ist gefragt!! Ich habe sie .......

Aixtron Neueinstieg in 2015 :D
S&T Einstieg in 2010 :D
Evotec Einstieg in 2016 :D

Die Belohnung ist bei jeder Aktie fürstlich.

Es gibt im Nachbarthread gute Informationen von einigen Usern - allen voran CWL1.
Leider wird viel über Leerverkäufer und deren Strategie fabuliert.:mad:

Gruß
:):cool: baggo-mh
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.388.550 von baggo-mh am 07.08.18 09:03:18
Richtig !
Hi Baggo, ich schließe mich deiner Einschätzung an.

Wenn denn auch der Kurs mal wieder nach oben dreht, dann werden sicherlich auch neben dir die "alten" User wie Kloben, Force8 usw. wieder hier mitmischen. Vielleicht sogar Mrs. Neu und/oder der Sachse.

Im Ariva Thread lese ich schon mal gerne mit. Aber dort ist es meist recht einseitig, weil sich alles dort mehr oder weniger um die Leerverkäufer dreht und dies auf Dauer ziemlich nervig ist. Klar üben die LV´s gerade bei AIXA oft einen hohen Einfluss auf den Kurs aus, was für sich allein schon übel genug ist. Aber das wissen wir schon seit Jahren und mussten dazu feststellen, dass offenbar weder die BaFin, die deutsche Bundesregierung noch das europäische Parlament hiergegen etwas zu tun gedenken. Die dahintersteckende Mafia (Lobby) ist einfach zu mächtig. Da muss wahrscheinlich erst eine neue Bankenkrise alle wachrütteln.

Deshalb jedoch muss ich mir bei Ariva nicht ständig das ohnmächtige Gejaule mancher Leute antun.

Auch ich gehe davon aus, dass sich die Lage bei Aixtron im zweiten HJ erheblich verbessern und sich das im Kurs widerspiegeln wird. Insgesamt stehen die Zeichen gut.

In diesem Sinne (wie immer bei Aixtron) Zeit und Geduld . . . und vielleicht auch ein bisschen Glück.


Freundliche Grüße
WAlex :)
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.384.470 von Fel216 am 06.08.18 16:37:46
End Märkte
Hi Fel,

ich bin auch bullish für Aixtron. Veeco ist nach schlechten Zahlen abgestürzt und Aixtron hat die bessere Technik. Ich war dieses Jahr zum ersten Mal auf der HV. Auch dort war das Management schon ziemlich bullish.

Ich denke wir bekommen noch eine Prognose-Erhöhung und good news aus dem Bereich OLED-Quali.

Ansonsten empfehle ich dir den Geschäftsbericht zum Halbjahr 2018 und die IR - Präsentation.
Beides findest du hier.

https://www.aixtron.com/de/investoren/publikationen#Gesch%C3…

https://www.aixtron.com/de/investoren/publikationen#IR%20Pr%…

Gruß
:):cool: baggo-mh
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.381.824 von baggo-mh am 06.08.18 10:52:55
Hi Baggo,

das ist ja mal ein wertvoller Beitrag, danke Dir!

Wie ist deine Einschätzung zu Aixtrons End-Märkten? Ich habe zuletzt nochmal die Zusammenfassung des Q2 Calls mit Management gelesen und das klingt schon alles eher bullisch für das 2. Halbjahr, insbesondere was Aufträge für den Iris scan Bereich etc angeht, oder siehst Du das anders?

Wenn da in H2 noch gut weitere Aufträge durch die Tür kommen hat das meiner Meinung nach einen massiv positiven Einfluss auf das operative Leverage der Firma.. d.h. EBIT geht durch die Decke bei hohen Volumen.. dann sind sicher wieder deutlich höhere Kurse drin, meine Meinung.

Ist eben nur die Frage, wie genau es um die Endkunden Nachfrage gestellt ist, aber laut dem Q2 Call eben klar positiv.

Grüße,
Fel
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.381.824 von baggo-mh am 06.08.18 10:52:55Vtl sehen wir heute mal EUR 12,80 bis 13,00 🧐
Blue LEDS
Aus dem Bereich (blaue LEDs) wo Veeco gerade über verstärkte Konkurrenz von chinesischen Herstellern berichtet hat sich Aixtron schon vor 2 Jahren verabschiedet.

LED's bei Aixtron sind heute die Bereiche

- Red/Orange/Yellow die man für mini und mirco LED Anzeigen benötigt
- UV zur Reinigung von Wasser
- sonstige Spezial LED

Gruß
:):cool: baggo-mh
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Moin moin allerseits,

hatte jemand sich mal die Veeco Q2 Zahlen angeschaut? Gab es dabei irgendeine Relevanz für Aixtron? u.a. spricht Veeco über höheren Wettbewerb durch Chinesische Hersteller, allerdings insbesondere im LED Bereich wohl... zusätzlich erwartet man für den LED Bereich wohl in 2019 einen Abschwung. Macht für Aixtron aber wohl nur 17% des Umsatzes aus... korrekt? Insofern wäre das Risiko für mich überschaubar, zumal die Q2 Zahlen solide waren und Aixtron Management nach einer robusten Nachfrage spricht?

Veeco Aktie nach den Zahlen aber immerhin -20%...

Freue mich über Eure Views,
Fel
schade, da ist black rock mal schön in die parade gefahren. das hätte heute einen schönen wochen-ausklang gegeben.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.367.277 von bödel am 03.08.18 11:44:43Es sieht so aus, also ob du heute Recht behalten könntest. :kiss:
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.367.193 von bödel am 03.08.18 11:32:43kann auch sein das es ein wenig früher losgeht:
.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
nach 13:00 Uhr Ausbruch nach oben
Leerverkäufer vor Wochenende und mit Kasse raus.

Dax macht den Rest;)
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
jetzt werden die Ängstlichen raus gelockt und mit 3 - 4 % abgespeist
endlich aus dem Tl der Tränen raus
Leerverkäufer verabschieden sich;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.357.605 von Qwerasyx am 02.08.18 11:24:19heute und Morgen nicht die Märkte sindschwach
und nächste Woche sieht es auch nicht besser aus
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.356.960 von bödel am 02.08.18 10:29:29Manche Leerverkäufer haben begriffen -es wird nur teurer werden, ihre Positionen zukünftig glatt zu stellen... mal sehen, wann die Kurse endlich in Richtung EUR 14 gehen ...
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Herzogenrath (www.aktiencheck.de) - Leerverkäufer Marshall Wace LLP kürzt Netto-Leerverkaufsposition in Aktien der AIXTRON SE signifikant: Die Leerverkäufer des Hedgefonds Marshall Wace LLP setzen den Rückzug aus ihrem Short-Engagement in den Aktien des Aachener Herstellers von LED-Produktionsanlagen AIXTRON SE (ISIN: DE000A0WMPJ6, WKN: A0WMPJ, Ticker-Symbol: AIXA, Nasdaq OTC-Symbol: AIXXF) fort. ...
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.345.338 von Qwerasyx am 31.07.18 21:26:30heute könnte so ein Tag sein
Kurs springt wie ein Kängeruh
von 12,10 auf 12,40 und jetzt wider auf???
knn jetzt langsam wieder nach oben gehen sehr lahme Kursentwicklung:cry:
https://www.finanztrends.info/aixtron-ein-zaeher-kampf-um-den-uebergeordneten-trend/
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.343.523 von rollo_tomasi am 31.07.18 17:15:2116 % bedeutet aber auch zu irgendwann, dass diese Positionen glattgestellt und ausgeglichen werden müssen... und das evtl zu deutlichen höheren Kursen als Euro 12,50 bis 13,00
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben