DAX+1,16 % EUR/USD+0,03 % Gold+0,03 % Öl (Brent)-0,93 %

Pfeiffer Vacuum Fundamentales und Charts (Seite 98)


ISIN: DE0006916604 | WKN: 691660
129,50
20.09.18
Xetra
+0,39 %
+0,50 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Seit geraumer Zeit scheint der Aktienkurs von Pfeiffer Vacuum ja mehr von Übernahmegerüchten als von Fundamentals getrieben. Wie wirken sich die Versuche der Familie Busch in nächster Zeit mutmaßlich auf den Kurs aus? Kann Pfeiffer eigenständig bleiben? Wenn Familie Busch es schafft eine Mehrheit an Pfeiffer zu erwerben, was würde dies für die restlichen Aktionäre bedeuten?
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.162.487 von Aktienfan100101 am 08.07.18 05:10:01Zu den Übernahmegerüchten ist es doch eher sehr ruhig geworden. Eigentlich erstaunlich, wo doch das Wartejahr abläuft. Da sollte es doch Analysten und Journalisten geben, die dieses Thema hervorholen. Aber vlt. ist das derzeit gar nicht gewünscht, z.B. von der Familie Busch, weil man zwischenzeitlich gut einsammeln kann, deutlich unter einem neuen Angebot. Das ist ja ohne eine weitere Meldung noch eine ganze Weile möglich.

Eher treibt mich die Frage, wie der Busch Clan die Fundamentals beeinflusst um den Kurs unten zu halten (Dividendenkürzung & Investitionstätigkeit). Also gibt es erst mal keinen Grund für ein erneutes Angebot, es sei denn der Kurs fällt weiter. Dann können es die Buschs ja erneut versuchen und hoffen auf dann entnervte und frustrierte Aktionäre zu stoßen.

Ob Pfeiffer eigenständig bleiben kann, hängt von vielen Faktoren ab: Strategie der Buschs, deren finanzielles Backup, der Angebotspreis, mögliche Konkurrenten, einsteigende Hedgefonds, ...
Also wohl nicht zu beantworten. Aber ehrlich, ist das jetzt relevant? Bis zu einem Squeeze Out ist noch ein sehr langer Zeitraum.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.163.476 von linkshaender am 08.07.18 12:16:02Hallo Linkshaender,

es ist darüberhinaus fraglich, ob die Familie Busch überhaupt einen Squeeze Out anstrebt. Was mir hier aufstösst ist, dass offenbar in ein Unternehmen massiv hineinregiert wird von einem Konkurrenten der Großaktionär geworden ist. Der Aufsichtsrat wird auf Betreiben von Familie Busch umgebaut, die Dividende geändert usw.. Man sollte aktuell jede Neuigkeit verfolgen und sich fragen aus welcher Richtung das kommt.
Vakuum-Pfeife
wer sich nun - mal wieder - frägt, warum dieser Wert eigentlich immer noch "angemessen" bewertet ist in einem Umfeld von lauter hochgejazzten deutschen (High-Tech-)Nebenwerten, der wird hier möglicherweise fündig:

=> bei Pfeiffer Vacuum schafft man es einfach nicht, die Gewinne bei steigenden Umsätzen (in Tendenz) auszuweiten:

Annual Rates (per share):
10 yrs -- 5 yrs
Revenue Growth (%) 10.60 -- 5.10
EBITDA Growth (%) 3.50 -- 3.10
Operating Income Growth (%) 1.60 -- 4.20
EPS without NRI Growth (%) 1.60 -- 5.80
Free Cash Flow Growth (%) 5.30 -- -0.80
Book Value Growth (%) 7.60 -- 3.60

(Quelle: GF, Spot checks meinerseits)
 Diskussion durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben