checkAd

Deutsche Small Caps - Basisinvestments eines Langfristdepots (Seite 4066)

eröffnet am 18.12.04 19:37:36 von
neuester Beitrag 24.06.21 23:16:29 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 4066
  • 5437

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
11.05.15 15:00:56
Beitrag Nr. 13.713 ()
http://www.sec.gov/Archives/edgar/data/1175151/0001144204150…

Mit 703.658 Dollar unteres Ende der Umsatzprognose von 700.000 bis 725.000 Dollar erreicht.
Avatar
11.05.15 12:39:00
Beitrag Nr. 13.712 ()
wurde Heliad hier eigentlich schon mal diskutiert?
Avatar
11.05.15 12:34:09
Beitrag Nr. 13.711 ()
habe mir heute nochmal 100St. Bavaria zusätzlich gegönnt. Chart verheisst Gutes für die nahe Zukunft:

Avatar
11.05.15 09:34:04
Beitrag Nr. 13.710 ()
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
11.05.15 09:12:25
Beitrag Nr. 13.709 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.744.821 von Rainolaus am 08.05.15 23:43:56Kurszielerhöhung auf 475SFr.

http://www.cash.ch/news/top_news/rss/ubs_mutige_wette_auf_di…
Avatar
11.05.15 09:02:13
Beitrag Nr. 13.708 ()
Ich bin mir nicht sicher ob Polytec hier im Forum schon mal erwähnt wurde?
Die Jungs haben wieder gute Quartalszahlen abgeliefert.
Könnte eine Aktie mit KGV < 10 für 2015 sein, gibt ja nicht mehr soviele in diesem Bereich.

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2015-05/33631037…
Avatar
11.05.15 08:24:20
Beitrag Nr. 13.707 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.750.896 von katjuscha-research am 10.05.15 21:12:52
Zitat von katjuscha-research:
Zitat von 02487: Danke trotzdem.
Aktuell muss man Zapf bereits kennen, um auch die guten 2014er Zahlen zu kennen. Sobald diese Daten in den Portalen eingepflegt sind, kann man Zapf über die Sortierlisten nach z.B. KGV entdecken.
Daran kann man die Frage hängen: Maximal wie lange warte ich mit dem (Nach)kauf oder wie lange warte ich bis zu evtl. Gewinnmitnahmen?



Zapf hat große Hebel auf Gewinne und Buchwert.

Also ich wär mir nicht so sicher, dass die Aktie nochmal zurückkommt. Die kann auch in einem Zug (mit Sicht auf 4-6 Monate) bis 10 € hochlaufen, ohne nennenswerte Korrektur.

Den Fehler wie bei AT&S mach ich nicht nochmal.

... dem stimme ich zu!

... ausserdem ist es mir doch sch.. egal was in solchen Sortierlisten steht. Viel wichtiger ist es doch sich eigene Gedanken über die zukünftige Umsatz- und Gewinnentwicklung zu machen. Hier spielt speziell die Währungsproblematik eine große Rolle, welche ich allerdings nicht eindimensional wie KC (schwacher Euro ist schlecht für Zapf) sehen würde sondern mehrdimensional (tatsächliches Exposure, kurz-, mittel- und langfristige Auswirkungen) betrachten würde.

Viele Grüße
il
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
10.05.15 21:12:52
Beitrag Nr. 13.706 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.749.297 von 02487 am 10.05.15 12:20:14
Zitat von 02487: Danke trotzdem.
Aktuell muss man Zapf bereits kennen, um auch die guten 2014er Zahlen zu kennen. Sobald diese Daten in den Portalen eingepflegt sind, kann man Zapf über die Sortierlisten nach z.B. KGV entdecken.
Daran kann man die Frage hängen: Maximal wie lange warte ich mit dem (Nach)kauf oder wie lange warte ich bis zu evtl. Gewinnmitnahmen?



Zapf hat große Hebel auf Gewinne und Buchwert.

Also ich wär mir nicht so sicher, dass die Aktie nochmal zurückkommt. Die kann auch in einem Zug (mit Sicht auf 4-6 Monate) bis 10 € hochlaufen, ohne nennenswerte Korrektur.

Den Fehler wie bei AT&S mach ich nicht nochmal.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
10.05.15 20:23:58
Beitrag Nr. 13.705 ()
In China-Knaller investieren?
@fisch29: Wir haben hier ausgiebig das Thema diskutiert
in Verbindung mit Listings in Deutschland von China Aktien.
Zuletzt ist JouJou (Villeroy) in die Knie gegangen, wo man
es überhaupt nicht vermutet hat.

Und was China-Aktien generell angeht halte ich mich eher zurück,
speziell wenn solche Beiträge verfasst werden, und Rallys bereits
stattgefunden haben.

Avatar
10.05.15 20:15:13
Beitrag Nr. 13.704 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.750.533 von fisch29 am 10.05.15 19:38:52
Zitat von fisch29: China befinde sich im Spekulationsfieber. Ob Hausfrau, Student oder Teenager, beinahe jeder Chinese kaufe Aktien, mit dabei rund 6 Prozent Analphabeten. "Die haben von der Börse nur durch Hören und Sagen erfahren." Nun schwappe die Spekulationswelle auf den Aktienmarkt der chinesischen Sonderverwaltungszone über.

Wie der "Neue Markt"


das weckt in der Tat Erinnerungen. ich erinnere mich an Fernsehberiche aus dem Jahr 2001...
  • 1
  • 4066
  • 5437
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Deutsche Small Caps - Basisinvestments eines Langfristdepots