DAX+0,26 % EUR/USD-0,04 % Gold-1,41 % Öl (Brent)0,00 %

Deutsche Small Caps - Basisinvestments eines Langfristdepots (Seite 4335)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Investment Tip:

Gold ist bereits nach oben ausgebrochen mit einem starken charttechnischen Signal oberhalb der 1360. Silber hängt im Moment noch hinterher (in der Vergangenheit nicht unüblich).
Bei Silber sehe ich deshalb noch so einiges an Nachholpotenzial.
Eigentlich müsste Silber jetzt schon deutlich über 20USD stehen.

Habe den ETF gekauft: WKN A0N62F

http://etc.finanztreff.de/etc_einzelkurs_uebersicht.htn?i=27…
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
IT Competence Group SE

Da Audius und Navigator gegenseitige Optionen für 22% der von Navigator gehaltenen Aktien vereinbart haben, kann Navigator eigentlich nicht der Verkäufer sein, weil sie als Stillhalter die Aktien bereithalten muss, falls Audius seine Kaufoption zieht.

Von den ursprünglich (31.12.2018) von Navigator gehaltenen 74,25% sind 51% von Audius zwecks strategischer Einbindung der ITCG übernommen worden und 22% sind durch die Optionen blockiert. Dass Audius seine neu erworbene strategische 51%-Beteiligung über die Börse verkauft, ist für mich undenkbar.

Demnach können die dicken Umsätze eigentlich nur aus dem Streubesitz aus den restlichen 26% kommen (26% entspr. 487.500 Aktien).
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.863.596 von Syrtakihans am 21.06.19 18:55:35
Zitat von Syrtakihans: Demnach können die dicken Umsätze eigentlich nur aus dem Streubesitz aus den restlichen 26% kommen (26% entspr. 487.500 Aktien).


so oder so ist das aber eine überschaubare Grösse, die schon jederzeit abgebaut sein kann. Es gab ja bereits mehrere umsatzstarke Tage.
Das Audius seine 51% abbaut wäre wirklich wirtschaftlicher Unsinn und auch völlig unlogisch.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.861.028 von Be_eR am 21.06.19 13:36:05
Super Empfehlung
Habe heute nachmittag 2.000 Aktien für 1,08 € gekauft.
Heute Nacht kam wohl die Zulassung und der Kurs steht nachbörslich
in Amerika bei 2,16 ca. 1,90 €. Mit Tendenz nach oben.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.865.459 von Popolski am 21.06.19 23:42:19
Hier die Meldung:
FDA approves new treatment for hypoactive sexual desire disorder in premenopausal women
https://www.fda.gov/news-events/press-announcements/fda-appr…
Schaut man sich bei der Leoni ein paar Analystenmeldungen zu Q1 an, dann ist es für mich verwunderlich, dass man den negativen FreeCashFlow von 313 Mio so in den Vordergrund rückt.

Eigentlich müsste auffallen, dass der hohe negative FCF zum Großteil aus den Veränderungen des Working Capital (Diese sind Saisonal bedingt und es gibt in den weiteren Quartalen wieder Umkehreffekte) bzw. aus den vergleichsweise hohen Investitionen resultiert.

Für 2020 wurde ja auch bereits ein positiver FCF prognostiziert.

Wenn man schon auf den hohen negativen FCF verweist, dann sollte man nicht vergessen, diese Umstände zu erwähnen.
Entschuldigt, wollte ich eigentlich im Leoni-Thread schreiben.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.862.789 von Rainolaus am 21.06.19 17:18:56
Zitat von Rainolaus: Investment Tip:

Gold ist bereits nach oben ausgebrochen mit einem starken charttechnischen Signal oberhalb der 1360. Silber hängt im Moment noch hinterher (in der Vergangenheit nicht unüblich).
Bei Silber sehe ich deshalb noch so einiges an Nachholpotenzial.
Eigentlich müsste Silber jetzt schon deutlich über 20USD stehen.

Habe den ETF gekauft: WKN A0N62F

http://etc.finanztreff.de/etc_einzelkurs_uebersicht.htn?i=27…


Letzter Hinweis von mir zu Silber. Aktuell steht die Gold/Silber Ratio über 91 (siehe erste Grafik in dem u.g. Link).
Leicht höher war es in den letzten 50 Jahren nur einmel 1991.
Das wird sich die nächsten Wochen /Monate entweder abbauen oder der Goldpreis wird wieder massiv fallen, wonach es ja gerade überhaupt nicht aussieht nach dem charttechnischen Bruch.
Silber müsste 20% Richtung 19USD steigen um immer noch in einem eher erhöhten Bereich von ~75 zu stehen.
Ich denke, dass sich ein Investment jetzt durchaus lohnen könnte. Industriemetall hin oder her. Diese Ratio wird sicherlich nicht so bleiben.
Hier der Link. Er stand eigentlich unter meinem Text. Ich habe keine Ahnung warum der da jetzt plötzlich fehlt:

Gold Silber Ratio
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.866.539 von Rainolaus am 22.06.19 10:04:59
Zitat von Rainolaus: Hier der Link. Er stand eigentlich unter meinem Text. Ich habe keine Ahnung warum der da jetzt plötzlich fehlt:

Gold Silber Ratio


Rein statistisch ist das alles richtig. Ich beobachte Silber jetzt schon zwei Jahre. Ein paar Ungereimtheiten haben sich mir noch nicht erschlossen. Da wäre die Frage, ob Silber überhaupt noch als Wertaufbewahrungsinstrument wahrgenommen wird. Dazu kommt, daß Silber im Gegensatz zu Gold auch einen intensiven Einsatz als Industriemetall erfährt. Diese wiederum ist stark konjunkturabhängig und die Nachfrage entsprechend. Wenn nun der Goldersatz (Wertbewahrung) nicht mehr den Stellenwert haben sollte, würde man sich ein prozyklisches Instrument einkaufen. Genau das will man aber vermeiden. Ob das so ist wie gerade hinterfragt, bleibt offen. Zumindest habe ich keine eindeutigen Antworten dazu finden können bzw. mir eine standfeste Meinung aufbauen können, die mich hätte zuschlagen lassen. Du scheinst hier nicht so unentschieden zu sein.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben