DAX+0,13 % EUR/USD-0,09 % Gold+0,56 % Öl (Brent)-0,40 %

Deutsche Small Caps - Basisinvestments eines Langfristdepots (Seite 4444)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.345.036 von katjuscha-research am 26.08.19 18:28:28
Zitat von katjuscha-research: zu 2. Nein, der Verbund-Ergebnisbeitrag ist eben nicht im Ergebnis des EVN-Konzerns enthalten, sondern nur die Verbund-Dividende im Finanzergebnis der EVN.


bei einem konzernergebnis ist das finanzergebnis nicht dabei?
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
PNE
Hammernews bei PNE - Morgan Stanley vor Übernahme!

PNE bestätigt Marktgerüchte, dass sie sich in Gesprächen mit Morgan Stanley Infrastructure Partners ("MSIP") als Berater des North Haven Infrastructure Partners III Infrastrukturfonds, über Möglichkeiten von Kooperationen und Beteiligungen befindet, die ein Übernahmeangebot für die PNE AG beinhalten würden.

MSIP hat der PNE AG im Rahmen eines indikativen, unverbindlichen Angebots die möglichen Eckdaten eines möglichen Übernahmeangebots für sämtliche im Umlauf befindlichen Aktien der PNE AG mit einer Preisspanne von EUR 3,50 bis 3,80 je Aktie mitgeteilt.

https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2019-08/4752588…


Klar, ist noch nicht fest, erstmal erfolgt Due Dilligence, aber da dürfte noch was drin sein bei "meinem Jahresfavoriten 2019" (naja, einer von den fünfen).
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.340.263 von katjuscha-research am 26.08.19 09:16:01Ich verstehe dieses Krisengerede überhaupt nicht.

Z.B. dieser Beitrag ist doch echt krass. Da tourt ein Staatsunternehmen (!) mit Wohnwagen (!) quer durch Deutschland auf der Suche nach Personal. Und jeder der halbwegs Deutsch spricht und nicht ganz dumm ist, der bekommt offenbar gleich ein festes Jobangebot. 3.000 Euro brutto (!) und mehr. Wann gab es soetwas zuletzt in Deutschland? - Und das in ja kein Einzelfall - ganz viele Unternehmen finden kein Personal mehr.

https://www.butenunbinnen.de/videos/vorstellungsgespraech-im…
16 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.345.036 von katjuscha-research am 26.08.19 18:28:28Ich musste auch herzhaft lachen wie manch ein User eine Unternehmensbewertung durchführt.
Einfach das Verbund Aktienpaket im Wert von 2,4 Milliarden völlig auszublenden ist jedenfalls kein sinnvoller Weg.
Aber in letzter Zeit geht der EVN Kurs ja schon schön in die richtige Richtung.

Mir ist solch ein Fall wie die EVN aktuell kein zweites mal bekannt.
Die drei Beteiligungen (Verbund, RAG, Burgenland Holding) decken aktuell mehr als den gesamten Börsenwert der EVN ab.

Das Kerngeschäft mit über 160 Mio. Jahresgewinn gibt es noch oben drauf. ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.346.527 von sirmike am 26.08.19 21:33:40Die Beteiligten bemühen sich zwar, die Übernahme als "noch völlig offen" darzustellen, aber das klingt wenig plausibel. Und weshalb der Kurs unter dem Mindestangebot von €3,50 notiert, ist auch eher unverständlich - eigentlich müsste er sogar oberhalb der oberen Angebotsgrenze von €3,80 notieren, denn PNE könnte durchaus weitere Kaufinteressenten anlocken. Oder schon angelockt haben.


Überraschende Wendung: PNE vor Übernahme durch Morgan Stanley Infrastructure Partners?
Statt Einkaufstour steht PNE nun selbst auf dem Kaufzettel. Das "Winparkportfolio 2020" macht PNE aber auch wirklich interessant. Und auch die mgl. Übernahmeprämie...
http://www.intelligent-investieren.net/2019/08/uberraschende…
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.346.113 von haowenshan am 26.08.19 20:43:46
Zitat von haowenshan:
Zitat von katjuscha-research: zu 2. Nein, der Verbund-Ergebnisbeitrag ist eben nicht im Ergebnis des EVN-Konzerns enthalten, sondern nur die Verbund-Dividende im Finanzergebnis der EVN.


bei einem konzernergebnis ist das finanzergebnis nicht dabei?


Richtig!

Du darfst gerne bei EVN mal in die Finanzberichte schauen oder zur Not bei der IR nachfragen!
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.347.328 von Wertefinder1 am 27.08.19 00:24:43
Zitat von Wertefinder1: Ich verstehe dieses Krisengerede überhaupt nicht.


hab auch einen Link mit aus meiner Sicht sehr gut geschriebenem Artikel für dich.

https://finanzmarktwelt.de/trump-geht-jetzt-gegen-china-all-…

Fakt ist, wir sind in Deutschland in einer Rezession, auch wenn es sich für den Konsumenten noch nicht so anfühlt. Und darüber hinaus haben wir halt viele potenzielle globale Gefahren. Ob die dann auch negativ eintreffen, ist noch spekulativ, aber muss man eben auf der Rechnung haben.


ps: das es viele Jobangebote gibt, ist richtig, aber es fehlen halt die Fachkräfte. Selbst hier im Osten seh ich das ständig in kleineren und größeren Betrieben. Jetzt kann man sagen, das spricht nicht gerade für eine wirtschaftliche Schwäche der Wirtschaft, wenn grundsätzlich die Nachfrage nach Fachkräften vorhanden ist, aber das ändert nix an der Zyklik und den übergeordneten Risiken. Es gibt ja jetzt auch schon genug Unternehmen, die Arbeitsplätze abbauen müssen, wenn auch weitestgehend auf frühzyklische Branchen beschränkt. Wie gesagt, man muss nicht nur an der Börse nach vorn blicken. Auch 2001 und Anfang 2008 sah die Wirtschaft noch gut aus und waren die Aktienbewertungen günstig.

Oder ums anderes zu formulieren. Wir brauchen jetzt eine Investitionsoffensive bei Infrastruktur, Digitalisierung und Bildung. Ich befürchte nur, das wird zu spät fruchten. Übergangsweise könnte man das zumindest beim Thema Bildung durch mehr Zuwanderung von Fachkräften lindern, aber ob sich da genug finden, ob es die deutsche Bevölkerung will, und ob das so gut für die Herkunftsstaaten wäre?
14 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.350.052 von katjuscha-research am 27.08.19 12:39:09
Zitat von katjuscha-research:
Zitat von haowenshan: ...

bei einem konzernergebnis ist das finanzergebnis nicht dabei?


Richtig!

Du darfst gerne bei EVN mal in die Finanzberichte schauen oder zur Not bei der IR nachfragen!




Ich seh grad, ich hab deine Frage nicht richtig gelesen bzw. du vorher meine Aussage nicht.

Doch, das Finanzergebnis ist dabei. Darin enthalten ist die Verbund-Dividende. Hatte ich ja geschrieben.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.347.328 von Wertefinder1 am 27.08.19 00:24:43Aktuelle Meldung:

Der weltweite Containerumschlag ist nach Angaben des Wirtschaftsforschungsinstituts RWI im Juli trotz des Handelskonflikts auf einen neuen Höchstwert gestiegen.

Weltweite Hochkonjunktur. Null- bis sogar Minuszinsen bei vielen Anleihen. Von hochverschuldeten Ländern mit riesigem BIO-Defizit wie den USA mal abgesehen - da ist das Investorenvertrauen natürlich geringer.

Wo bleibt der Anlegersturm auf extremst niedrige bewertete Aktien? - Wie konnten Aktien in diesem anhaltenden Hochkonjunkurumfeld überhaupt so stark fallen?

Ich denke so eine (mögliche) Übernahme wie bei PNE werden wir noch ganz oft sehen können. Zinsen für Kredite fallen ja fast nicht mehr an - im Gegenzug gibt es viele Unternehmen die prozentual zweistellige Margen auf das eingesetzte Kapital erwirtschaften.

So tolle Zeiten wie jetzt - billigst Geld und extremst günstige Aktienkurse - die gab es viele Jahre nicht mehr für die M&A-Branche.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.350.136 von katjuscha-research am 27.08.19 12:53:11und wo drückt jetzt der schuh?

aus den Q3:
Geschäftsverlauf bestätigt Ausblick für 2018/19
• Umsatzerlöse leicht über Vorjahr (+3,5 %) sowie Rückgang in EBITDA (–25,5 %), EBIT (–39,0 %) und Konzernergebnis (–38,4 %)
• Die prognostizierten negativen Einflussfaktoren (insbesondere Belastungen durch gestiegene Großhandelspreise, der Entfall der Netzstabilisierung für den süddeutschen Raum sowie Preis- und Mengeneffekte im Segment Netze) führten zu einem Ergebnisrückgang im Jahresvergleich.
• Sehr gute Ergebnisbeiträge aus Windkraft, und kühle Temperaturen im Mai 2019 trugen im 3. Quartal positiv zur Ergebnisentwicklung bei.
• Für das Geschäftsjahr 2018/19 wird ein Konzernergebnis am oberen Ende der angenommenen Bandbreite von 160 Mio. Euro bis 180 Mio. Euro erwartet.

hausübung: man berechne das kgv auf den zu erwartenden zahlen.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben