DAX+0,47 % EUR/USD0,00 % Gold-0,31 % Öl (Brent)0,00 %

Deutsche Small Caps - Basisinvestments eines Langfristdepots (Seite 4513)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.702.390 von heinzconrad am 16.10.19 10:09:55Ich schätze deine kritische Art, wenn du mit sachlichen Argumenten kommst. Das Problem ist, du vermischt deine Argumente mit persönlichem (immer wiederkehrenden) Angang.

"Lieber Kajuscha, Du hast etwas falsch verstanden. Es geht hier aus meiner Sicht überwiegend darum, Aktien "vorzustellen", die "getrieben" werden können. Dazu müssen sie eben markt-eng sein und eine möglichst geringe Kapitalisierung aufweisen..."

Das ist nicht unbequem, sondern das sind polemische Anfeindungen, die du immer wieder bringst. Ob ein Wert hier besprochen wird, kann der Threaderöffner selbst entscheiden. Mach doch sonst bitte deinen eigenen Thread auf, wo du die Werte wählen kannst. Ob eine Bilanz gesund genug ist, liegt bei der Wertung jedes einzelnen, nicht bei dir. Genauso kann jeder selbst entscheiden, was er kaufen und besprechen möchte, nicht du. Deine sachlichen (Kontra-)Argumente lese ich aber sehr gerne.
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.702.390 von heinzconrad am 16.10.19 10:09:55Um das Thema u.a. Pyrolyx hoffentlich mal abzuschließen, hier ein letztes Wort zu dem Wert bzw. allgemein zu Risikoinvestments von mir: Pyrolyx gehört zu vier Aktien, die ich im Depot habe, die äußerst spekulativ sind (von knapp 50 Titeln). In solche Titel investiere ich eher ungern, aber auch ich unterliege gelegentlich den Dollarzeichen. Deshalb will ich aber den jeweiligen Investmentcase in so einem allgemeinen Thread wie dem von KC gar nicht großartig diskutieren, weil es immer Einige gibt, die nur chancenorientiert unterwegs sind und in meinen Augen wenig Kenntnis von Diversifikation besitzen. Analog zu Pyrolyx sind bei allen vier Aktien die Chancen enorm hoch, allerdings auch die Risiken. Bei Pyrolyx (Start Up, Unklarheiten im Unternehmen), Roy Asset (ehemaliges China-Unternehmen), A.H.T. Syngas (1-Mann-Bude mit geringen Umsätzen) und GBS Software (offiziell noch kein neues operatives Geschäft). Deshalb gibt es hier zu solchen Titeln maximal einen kurzen Hinweis, was ich bis auf bei GBS auch hier mal getan habe. Ansonsten gibt es für solche Titel spezialisierte Threads, zumindest für denjenigen, der dann vertiefter einsteigen will.

Und jetzt zu Dir. Du kannst ja gern kritische Argumente zu einzelnen Werten einbringen. Davon lebt ja auch eine Diskussion. Was aber nicht geht, ist, dass man oft das Gefühl bekommen kann, dass es Dir eher um den User geht. Die Aktie scheint da eher Mittel zum Zweck zu sein. Und ich bleibe dabei: Wer hier so laut stark wie Du auftritt, sollte auch mal eigene Ideen vorstellen. Liste doch mal eine Top-5 oder Top-10 auf. Sofern der Investmentcase noch nicht bekannt ist, gern auch mit weiterführender Darstellung. Dann wirst Du schnell merken, dass Transparenz Angriffsfläche schafft, denn auch beim besten Anleger gibt es immer Unfälle in Form von unerwartet negativen Entwicklungen. Auch das erfährt gelegentlich KC, den ich zu den besten Anlegern hier im Forum halte.

Und natürlich habe ich Dein „Lieber“ nicht so verstanden, dass Du den benannten „lieb“ findest. Es ist genau das Gegenteil. Die von Dir gewählte Anrede wirkt eher ironisch, wenn man den zuvor gewählten Diskussionsstil betrachtet.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.702.708 von mrdck am 16.10.19 10:42:02
Zitat von mrdck: ...

...Ob eine Bilanz gesund genug ist, liegt bei der Wertung jedes einzelnen, nicht bei dir. Genauso kann jeder selbst entscheiden, was er kaufen und besprechen möchte, nicht du. Deine sachlichen (Kontra-)Argumente lese ich aber sehr gerne.


ganz sachlich gefragt: ob eine Bilanz gesund genug ist ... gibt es dafür keine objektiven Parameter ?
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.702.846 von jambam1 am 16.10.19 10:53:23
Zitat von jambam1:
Zitat von mrdck: ...

...Ob eine Bilanz gesund genug ist, liegt bei der Wertung jedes einzelnen, nicht bei dir. Genauso kann jeder selbst entscheiden, was er kaufen und besprechen möchte, nicht du. Deine sachlichen (Kontra-)Argumente lese ich aber sehr gerne.


ganz sachlich gefragt: ob eine Bilanz gesund genug ist ... gibt es dafür keine objektiven Parameter ?


Die Frage kannst Du gern am Besipiel Aves One diskutieren. Für mich reichen die 5% EK vollkommen raus, weil der operative CF enorm hoch ist. Andere sehen das sicher anders.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.702.996 von straßenköter am 16.10.19 11:06:43Zum einen dachte ich, die Betriebswirtschaft sowie Wirtschaftsprüfer haben einiges klargestellt - die müssten eigentlich vor Augen haben, wann eine Bilanz ungesund ist.

Und zum anderen kann man in der Rückblende sehen und nachweisen, ob eine Mischung von Parametern erfolgreich greift.

Anscheinend ist dann immer noch der Hoffnungsschimmer einer Übernahme im Spiel.

:confused:
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.703.080 von jambam1 am 16.10.19 11:15:43
Zitat von jambam1: Zum einen dachte ich, die Betriebswirtschaft sowie Wirtschaftsprüfer haben einiges klargestellt - die müssten eigentlich vor Augen haben, wann eine Bilanz ungesund ist.

Und zum anderen kann man in der Rückblende sehen und nachweisen, ob eine Mischung von Parametern erfolgreich greift.

Anscheinend ist dann immer noch der Hoffnungsschimmer einer Übernahme im Spiel.

:confused:


"Anscheinend ist dann immer noch der Hoffnungsschimmer einer Übernahme im Spiel."

Was soll diese Anmerkung bedeuten?
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.703.713 von straßenköter am 16.10.19 12:24:45das ist allgemein gemeint.

wenn eine Bilanz tendenziell auf eine unsichere Zukunft deutet, dann kann man sich den stabilen Aktienkurs damit erklären, dass eventuell eine Übernahme des Unternehmens möglich ist

das habe ich hier schon mal gelesen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.696.021 von kronos01 am 15.10.19 15:43:43
Zitat von kronos01: Über Corestate wurde ja schon das eine oder andere mal berichtet und der Titel dürfte bekannt sein, daher von mir nur der kurze Hinweis das man gerade dabei ist aus dem schier endlosen Abwärtstrend nachhaltig auszubrechen und man aktuell m.E. gute Chancen hat die Leerverkäufer in den Short-Squeeze zu treiben.

LG


Kaum sind diese Zeilen geschrieben, geht der Corestate Kurs mit über 10% Minus in die Knie... Gibt wohl mal wieder nen neuen LV..

Das mit den LVs bei Corestate ist echt eine endlose Geschichte....
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.705.168 von Proficamper am 16.10.19 15:07:47Ja, ganz großes Kino bei Corestate heute mal wieder. Der neue Leerverkäufer ist Muddy Waters, die sich durch die Aufdeckung des Sino Forest-Betrugs einen Namen gemacht haben. Andere frühere Ziele von Muddy, wie Ströer oder Casino, haben sich nach der LV-Attacke aber wieder erholt. Wobei das zwischenzeitlich für die dortigen Aktionäre auch sehr nervenzehrend gewesen sein dürfte.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.705.399 von InsertName am 16.10.19 15:33:17
Zitat von InsertName: Ja, ganz großes Kino bei Corestate heute mal wieder. Der neue Leerverkäufer ist Muddy Waters, die sich durch die Aufdeckung des Sino Forest-Betrugs einen Namen gemacht haben. Andere frühere Ziele von Muddy, wie Ströer oder Casino, haben sich nach der LV-Attacke aber wieder erholt. Wobei das zwischenzeitlich für die dortigen Aktionäre auch sehr nervenzehrend gewesen sein dürfte.


Fast -30% hui... Was ist da wohl faul?
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben