DAX+0,46 % EUR/USD-0,59 % Gold+0,44 % Öl (Brent)0,00 %

Deutsche Small Caps - Basisinvestments eines Langfristdepots (Seite 4521)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.728.300 von heinzconrad am 20.10.19 11:43:56
offensichtlich hast Du wieder einen falschen Vergleich angestellt.
Du vergleichst hier ein IT-Unternehmen mit einen Handelsunternehmen.
Ich hatte vorhin schon geschrieben, dass man insbesondere wenn man ausschließlich Handel betreibt, also einkauft und verkauft, extrem wenig Personal benötigt. Du solltest Dir mal die Posts anderer durchlesen, bevor Du hier wieder was zum Besten gibst.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.727.078 von heinzconrad am 19.10.19 21:35:09
Reduktion Mitarbeiter UNIDEVICE
Hat jemand schon rausgefunden, warum sich die Mitarbeiteranzahl von UNIDEVICE in Q3 von 17 auf 11 reduziert hat? Gab es Kündigungen seitens des Unternehmens oder seitens der Mitarbeiter? Wie seht ihr die Gefahr, dass sich ein Team bei UNIDEVICE zusammengetan hat und sich selbstständig macht?

Zur Erinnerung
Mitarbeiteranzahl 2017: 11
Mitarbeiteranzahl 2018: 17
Mitarbeiteranzahl 2019/Q2: 17
Mitarbeiteranzahl 2019/Q3: 11

Kennt ihr ein anderes BÖRSENGELISTETES Unternehmen mit 11 Mitarbeitern, das mehr als 20 Millionen EUR wert ist? Ob Facebook als es noch ein Startup war und 11 Mitarbeiter hatte bereits mit 20 Millionen EUR bewertet wurde?
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.728.793 von heinzconrad am 20.10.19 14:09:33Bei meinem aktuellem Startup sind wir gerade in Verhandlungen für eine KE. Wir sind drei feste Mitarbeiter und zwei Studenten. Je nach Größenordnung wird die Bewertung zwischen 10 und 12 MEUR liegen. Damit liegen wir in Bezug auf Bewertung je Mitarbeiter sicher relativ hoch. Aber gerade Unternehmen mit einer interessanten Technologie oder aussichtsreichen und belastbaren Marktzugängen werden hier teilweise noch höher bewertet. Mit der hier beschriebenen Company habe ich mich nicht beschäftigt und kann das nicht einschätzen.
Bei reinen Software Unternehmen liegt die Bewertung i.d.R. enger an der Mitarbeiterzahl. Hier wird als Vergleich gern gegengehalten, wieviel Mitarbeiter man benötigen würde, um etwas selbst umzusetzen oder man beziffert wirklich in erster Linie den Wert des Dev Teams.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.728.793 von heinzconrad am 20.10.19 14:09:33
Zitat von heinzconrad: Kennt ihr ein anderes BÖRSENGELISTETES Unternehmen mit 11 Mitarbeitern, das mehr als 20 Millionen EUR wert ist?


FinLab hat 12 Mitarbeiter und ist 85 Mio wert. :keks:
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.729.378 von imperatom am 20.10.19 16:18:38
Zitat von imperatom:
Zitat von heinzconrad: Kennt ihr ein anderes BÖRSENGELISTETES Unternehmen mit 11 Mitarbeitern, das mehr als 20 Millionen EUR wert ist?


FinLab hat 12 Mitarbeiter und ist 85 Mio wert. :keks:


FinLab ist ein Beteiligungsunternehmen. Wie viele Mitarbeiter haben ihre Beteiligungen (Heliad, Kapilendo, etc. etc. etc. etc.)?
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.729.408 von heinzconrad am 20.10.19 16:25:32
Zitat von heinzconrad: FinLab ist ein Beteiligungsunternehmen. Wie viele Mitarbeiter haben ihre Beteiligungen (Heliad, Kapilendo, etc. etc. etc. etc.)?


Bei UniDevice fragst Du offenbar nicht, welche anderen Unternehmen in ihrem Auftrag tätig werden und wie viele Mitarbeiter sie haben. Ist z.B. ein Lagerarbeiter weniger wert, wenn er outgesourcet ist und nicht mehr bei UD direkt beschäftigt ist, sondern bei einem Dienstleister?

Aber es ist Sonntag, behalt ruhig Deine seltsame Meinung. Sicher ist es ein totaler Skandal, den Du da aufgedeckt hast. Glückwunsch! 🙃
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.729.450 von imperatom am 20.10.19 16:38:27Lasst ihn doch einfach in Ruhe, das führt ins Nirwana und sonst nirgendwo hin.
Wirecard
am 16.10.2019 wurden 10,9% des Freefloat leerverkauft
twitter.com/ihors3/status/1184495678640328705

und zwei Tage später, also Freitag bereits 16,88% des Freefloat !!!!
twitter.com/ihors3/status/1185206155553001473

das riecht ganz streng nach kommenden Eindeckungen

sehr konkret ist die Leerverkaufsquote z.Z. höher als beim letzten Mal, wo der Aktienkurs bekanntlich von 86 auf 160 Euro hochknallte. :cool:
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.730.482 von halbgott am 20.10.19 19:47:33Dann müssen das aber viele kleine Short-Zocker sein. Beim Bundesanzeiger sehe ich lediglich eine Leerverkaufsposition von 0,51%.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.730.572 von InsertName am 20.10.19 20:01:58
Zitat von InsertName: Dann müssen das aber viele kleine Short-Zocker sein. Beim Bundesanzeiger sehe ich lediglich eine Leerverkaufsposition von 0,51%.


Bundesanzeiger hat keine Relevanz. Klick einfach mal auf historische Daten und frag Dich, wieso die BAFIN Leerverkäufe sogar verboten hatte? Natürlich nicht wg der paar meldepflichtigen Verkäufe.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben