wallstreet:online
43,10EUR | +0,05 EUR | +0,12 %
DAX+2,86 % EUR/USD+0,31 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

Impera Total Return AG: Die "neue Gold-Zack"?


ISIN: DE000A2LQ710 | WKN: A2LQ71 | Symbol: IRPA
6,000
11.10.19
Hamburg
0,00 %
0,000 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

DGAP-News: Impera Total Return AG <IRPG.MU>

Impera Total Return AG schließt Kapitalerhöhung und Platzierung der Anleihe ab

Corporate-News übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
------------------------------------------------------------------------------

Impera Total Return AG schließt Kapitalerhöhung und Platzierung der Anleihe
erfolgreich ab
Der Gesellschaft fließen 5.093.000 Euro zu


Frankfurt, 06. Januar 2005 - Die vom Vorstand der Impera Total Return AG im
Dezember 2004 beschlossene Kapitalerhöhung und die Begebung einer 5 %-Anleihe
2004/2007 konnten erfolgreich abgeschlossen werden. Die 200.000 neuen Aktien
wurden von der VEM Aktienbank AG, München, gezeichnet und den Aktionären der
Impera Total Return AG zum Bezug angeboten. Nach der vollständigen Platzierung
der Kapitalerhöhung zum Preis von 4,50 Euro je Aktie, die noch im Dezember
2004 beim Handelsregister eingetragen wurde, erhöhte sich das Eigenkapital der
Gesellschaft auf 1,4 Mio. Euro. Das Aktienkapital beträgt 750.000 Euro und
ist eingeteilt in 600.000 Stückaktien. Die neuen Aktien sind ab dem 1.1.2005
gewinnberechtigt.

Ferner haben die Aktionäre der Impera AG die begebene 5 %-Anleihe 2004/2007 in
einer Größenordnung von 4,193 Mio. Euro gezeichnet. Sie eröffnet dem
Unternehmen einen Spielraum für Investments im Beteiligungsgeschäft und neue
strategische Optionen.

Ebenfalls noch im Jahr 2004 erhielt die Impera AG zwei Corporate Finance-
Beratungsmandate und realisierte die erste Beteiligung in eine börsennotierte
Gesellschaft. In der Folge erwartet der Vorstand für das abgeschlossene
Geschäftsjahr 2004 ein leicht positives Ergebnis.

Impera Total Return AG:
Geschäftszweck der Impera Total Return AG mit Sitz in Frankfurt am Main ist
der Erwerb, die Verwaltung und die Verwertung von Unternehmen und
Unternehmensbeteiligungen sowie die Beratung von Unternehmen. Die Aktie der
Gesellschaft wird an den Wertpapierbörsen Frankfurt, Berlin-Bremen und Hamburg
im Freiverkehr gehandelt.
Ansprechpartner: Günther Paul Löw, Savignystraße 63, 60325 Frankfurt am Main,
Tel.: 069-74227722


Ende der Mitteilung, (c)DGAP 06.01.2005
------------------------------------------------------------------------------
WKN: 575130; ISIN: DE0005751309; Index:
Notiert: Freiverkehr in Berlin-Bremen, Frankfurt, Hamburg und München


Der Gold-Zack Aktionärsbrief zum 31. März 2000 ist äußerst interessant:

Seite 2:

Personelle Veränderungen

Rückwirkend zum 1. Januar 2000 hat der Aufsichtsrat der Gold-Zack AG Günther P. Löw zum Generalbevollmächtigten berufen. Herr Löw ist bereits seit Juni 1998 bei Gold-Zack und seit 1999 Prokurist. Als Generalbevollmächtigter leitet er nun das gesamte Beteiligungsgeschäft.


Quelle: http://www.hv-info.de/download/Gold-Zack_00-03-31_QB.pdf


Haben wir es bei Impera mit der " neuen Gold-Zack" zutun?! :rolleyes:

Ich wünsche mir nur eins: Junxx macht es diesmal wirklich nachhaltig! ;)

Euer Langfristinvestor
Honey :cool:
Die jungen Impera Aktien sind seit Freitag in Hamburg gelistet: IRP1 / A0DMKD :kiss:

Aktuell 9,- € Taxe
Was ist denn heute los ? Richtig Umsätze !

Sind die jungen Aktien jetzt handelbar ? Wenn ja, wo bekommt man Preise ?

Übrigens: aus gut informierten Kreisen (Horus) heißt es, daß in die impera ein bestehendes "Geschäft" eingebracht werden soll. TNG lässt grüssen ?

Daylight. (der auch noch nicht verkauft hat, obwohl der Einstand tatsächlich wieder erreicht wurde - Wunder oh Wunder)
@ daylight

na,dann hat IMPERA wohl auch den Kursverlauf der T.N.G. AG vor sich.:laugh::laugh:
Das mag wohl sein. Ergo sollte man noch den Gipfelpunkt abwarten und dann schleunigst zusehen, dass man Land = Cash gewinnt. Oder habe ich Dich da falsch verstanden ?

Fragt sich nur, wann die Climax erreicht ist. Bei TNG war es nach dem Coming-Out des großen Unbekannten. Das steht uns wohl noch bevor.

Übrigens empfiehlt jemand im TNG-Thread, nunmehr impera zu kaufe ... ein Schelm, der da Böses vermutet.

Daylight.
Schön zu beobachten, wie Impera so langsam entdeckt wird. Hier brandaktuell die erste Börsenbriefempfehlung:

DER AKTIONÄRSBRIEF

IMPERA TOTAL RETURN AG

ist ein Börsenmantel, der jetzt belebt wurde.
Nach einer Kapitalerhöhung sowie einer
neuen Anleihe befinden sich 6,5 Mio Euro
in der Kasse. Börsenwert aber nur 5 Mio
Euro. Ziel 20 Euro. Hochspekulativ!
Steht doch im Eingangsposting!

Fazit: Wer lesen kann, ist klar im Vorteil.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben