wallstreet:online
42,00EUR | -0,10 EUR | -0,24 %
DAX-0,14 % EUR/USD-0,13 % Gold+0,10 % Öl (Brent)0,00 %

Impera Total Return AG: Die "neue Gold-Zack"? (Seite 91)


ISIN: DE000A2LQ710 | WKN: A2LQ71 | Symbol: IRPA
6,000
18.10.19
Hamburg
0,00 %
0,000 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

Impera Total Return AG
Frankfurt am Main
ISIN DE0005751309 (WKN 575130)
Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung
Hiermit laden wir zu der am 23. Dezember 2013, um 9.00 Uhr im Darmstädter Hof, Hotel & Restaurant, An der Walkmühle 1, 60437 Frankfurt am Main – Nieder Eschbach, stattfindenden ordentlichen Hauptversammlung der Impera Total Return AG ein.


Tagesordnung
1)

Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses zum 31. Dezember 2011 mit dem Lagebericht für das Geschäftsjahr 2011 und dem Bericht des Aufsichtsrats
2)

Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses zum 31. Dezember 2012 mit dem Lagebericht für das Geschäftsjahr 2012 und dem Bericht des Aufsichtsrats
3)

Beschlussfassung über die Entlastung des Vorstands für das Geschäftsjahr 2011

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, den im Geschäftsjahr 2011 amtierenden Mitgliedern des Vorstands, Herrn Sascha Magsamen, Herrn Günther Paul Löw und Herrn Ralf Halbherr für das Geschäftsjahr 2011 Entlastung zu erteilen.
4)

Beschlussfassung über die Entlastung des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2011

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, den Mitgliedern des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2011 Entlastung zu erteilen.
5)

Beschlussfassung über die Entlastung des Vorstands für das Geschäftsjahr 2012

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, dem Vorstand für das Geschäftsjahr 2012 Entlastung zu erteilen.
6)

Beschlussfassung über die Entlastung des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2012

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, den Mitgliedern des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2012 Entlastung zu erteilen.
7)

Beschlussfassung über Wahlen zum Aufsichtsrat

Der Aufsichtsrat der Gesellschaft besteht grundsätzlich nach §§ 96 Abs. 1, 101 Abs. 1 AktG und § 8 Abs. 1 der Satzung aus drei Mitgliedern, die von der Hauptversammlung gewählt werden. Die ordentliche Hauptversammlung der Gesellschaft wählte am 9. Juli 2009 die Herren Matthias Girnth, Daniel Wenzel und Manfred Boersch für die Zeit bis zur Beendigung der Hauptversammlung, die über die Entlastung für das Geschäftsjahr 2013 beschließt, zu Mitgliedern des Aufsichtsrats. Die Herren Matthias Girnth, Daniel Wenzel und Manfred Boersch haben ihre Ämter als Mitglieder des Aufsichtsrats vorzeitig niedergelegt. Die derzeitigen Mitglieder des Aufsichtsrats Herr Franz-Josef Lhomme, Frau Irina Sthro und Herr Christian Lang wurden gerichtlich bestellt.

Die Hauptversammlung ist an Wahlvorschläge nicht gebunden.

Der Aufsichtsrat schlägt vor, folgende Personen für die Zeit bis zur Beendigung der Hauptversammlung, die über die Entlastung für das Geschäftsjahr 2017 beschließt, zu Aufsichtsratsmitgliedern zu wählen.
a)

Franz-Josef Lhomme, Kaufmann und Vorstand der GBS Asset Management AG, wohnhaft in Übach-Palenberg,
b)

Christian Lang, Wirtschaftsingenieur und selbständiger Unternehmensberater, wohnhaft in Baden-Baden,
c)

Irina Sthro, Diplom-Ingenieurin und selbständige Unternehmensberaterin, wohnhaft in Berlin.
8)

Wahl des Abschlussprüfers für das Geschäftsjahr 2013

Der Aufsichtsrat schlägt vor, Herrn Wirtschaftsprüfer Bernd Winkler, c/o Sozietät Weiss Walter Fischer-Zernin GbR mit dem Sitz in München zum Abschlussprüfer für das Geschäftsjahr 2013 zu wählen.

Auslage von Unterlagen

Die Unterlagen zu den Tagesordnungspunkten 1 und 2, d.h. der festgestellte Jahresabschluss, der Lagebericht sowie der Bericht des Aufsichtsrates für die Geschäftsjahre 2011 und 2012 liegen vom Tage der Einberufung der Hauptversammlung an in den Geschäftsräumen der Impera Total Return AG, Hausener Weg 29, 60489 Frankfurt am Main, zur Einsicht der Aktionäre zu den üblichen Geschäftszeiten der Gesellschaft aus. Die vorgenannten Unterlagen werden auch in der Hauptversammlung ausgelegt. Auf Verlangen erhält jeder Aktionär unverzüglich und kostenlos eine Abschrift der vorbezeichneten Unterlagen zugesandt.

Anforderungen bitten wir ausschließlich an die folgende Adresse zu richten:

Impera Total Return AG, Hausener Weg 29, 60489 Frankfurt am Main (Telefax: 069/788 088 06-88).

Adressen für die Anmeldung und eventuelle Gegenanträge und Wahlvorschläge

Wir geben folgende Adresse für die Anmeldung zur ordentlichen Hauptversammlung und den Nachweis des Anteilsbesitzes an:
Impera Total Return AG
c/o GFEI IR Services GmbH
Am Hauptbahnhof 6
60329 Frankfurt
Fax: 069 / 743 037 22
E-Mail: hv@gfei.de

Folgende Adresse steht für eventuelle Anträge, Gegenanträge bzw. Wahlvorschläge zur Verfügung:
Impera Total Return AG
Hausener Weg 29
60489 Frankfurt am Main
Tel.: 069/788 088 06-21
Fax: 069/788 088 06-88
E-Mail: info@impera.de



Frankfurt am Main, im November 2013

Impera Total Return AG

Der Vorstand

quelle ebundesanzeiger vom 15.11.2013
Nachricht vom 14.07.2014 | 07:00
Die Impera Total Return AG gibt die Zahlen für das Geschäftsjahr 2013 bekannt

Impera Total Return AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis

14.07.2014 / 07:00



CORPORATE NEWS

Impera Total Return AG
+++ Die Impera Total Return AG gibt die Zahlen für das Geschäftsjahr 2013 bekannt

Frankfurt, den 14.07.2014. Die Impera Total Return AG gibt die Zahlen für das Geschäftsjahr 2013 bekannt. Im Jahr 2013 wurde ein Jahresüberschuss von 0,25 Mio. Euro (Vj.: 0,62 Mio. Euro) erzielt. Damit wurde plangemäß im Jahr 2 nach der tiefgreifenden Restrukturierung der Gesellschaft ein Jahresüberschuss erwirtschaftet. Der aus den Vorjahren rührende Bilanzverlust reduzierte sich auf 3,22 Mio. Euro (Vj.: 3,47 Mio. Euro) und enthält einen Verlustvortrag aus 2012 in Höhe von 3,47 Mio. Euro. Der Jahresüberschuss im Jahr 2013 rührte im Wesentlichen aus Veräußerungen von Beteiligungen, Handelserträgen sowie einer weiter reduzierten Fixkostenbasis. Die nicht zahlungswirksamen Abschreibungen auf Wertpapiere des Umlaufvermögens betrugen 0,37 Mio. Euro (Vj.: 0,71 Mio. Euro).

Die im Wesentlichen aus dem Wertpapiergeschäft entstehende Gesamtleistung betrug 1,28 Mio. Euro und lag leicht unter dem Vorjahreswert (1,62 Mio. Euro). Der Personalaufwand reduzierte sich plangemäß weiter auf 0,06 Mio. Euro (Vj.: 0,10 Mio. Euro). Die Gesellschaft beschäftigte per 31.12.2013 neben dem Vorstand keine Mitarbeiter.

Der sonstige betriebliche Aufwand erhöhte sich von 0,38 Mio. Euro auf 0,65 Mio. Euro.

Die Bilanzsumme beträgt 6,13 Mio. Euro (Vj.: 6,92 Mio. Euro), das Eigenkapital hierin stellt sich auf 5,52 Mio. Euro (Vj.: 5,27 Mio. Euro), die Eigenkapitalquote beträgt 90,1% (Vj.: 76,2% ), je Aktie beträgt das Eigenkapital 0,87 Euro (Vj.: 0,88 Euro). Es bestanden Verbindlichkeiten in Höhe von 0,39 Mio. Euro (Vj.: 1,45 Mio. Euro), der Kassenbestand verringerte sich auf 0,03 Mio. Euro (Vj: 1,91 Mio. Euro). Die Rückstellungen betrugen 0,10 Mio. Euro (Vj.: 0,20 Mio. Euro). Das Anlagevermögen reduzierte sich auf 1,98 Mio. Euro (Vj.: 2,97 Mio. Euro), das Umlaufvermögen erhöhte sich auf 4,15 Mio. Euro (Vj.: 3,95 Mio. Euro).

Der Abschlussprüfer, Herr Bernd Winkler von der Sozietät Weiss Walter Fischer-Zernin aus München, hat den Jahresabschluss 2013 mit einem uneingeschränkten Testat versehen.

Der Vorstand

Impera Total Return AG:
Die Impera Total Return AG mit Sitz in Frankfurt am Main investiert Teile des Gesellschaftsvermögens im Private Equity Sektor und in Sondersituationen. Bei den Beteiligungen stehen kleine und mittelständische Unternehmen mit etabliertem und validem Geschäftsmodell im Fokus. Die Impera-Aktie wird an der Börse Hamburg gehandelt.

Kontakt: Sascha Magsamen, Vorstand, Tel.: +49 69 78808806-21, E-Mail: sam@impera.de, Internet: www.impera.de.






Ende der Corporate News

14.07.2014 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

277705 14.07.2014

http://www.dgap.de/dgap/News/corporate/die-impera-total-return-gibt-die-zahlen-fuer-das-geschaeftsjahr-bekannt/?companyID=1086&newsID=809136
Impera Total Return AG: Die Impera Total Return AG gibt vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2015 bekannt

http://www.dgap.de/dgap/News/corporate/impera-total-return-d…
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.735.795 von Huusmeister am 30.06.16 20:51:54
Impera Beteiligungs Exit - aber mal null Informationen wieder !
Spearhead IMC Group and Smaato Formally Close $148M Investment, Creating Mutual Global Expansion Opportunities in China and Beyond
Smaato and Spearhead are moving forward with the expansion of the leading global real-time mobile monetization platform.
AddThis Sharing Buttons
Share to Facebook

199
Share to Twitter

Share to LinkedIn

184
Share to Reddit

Share to Pinterest

Share to Google+

Share to StumbleUpon


Beijing / San Francisco / Hamburg – WEBWIRE – Wednesday, December 21, 2016
Beijing-based Spearhead Integrated Marketing Communication Group (SZSE: 300071) has completed its acquisition of San Francisco-based Smaato Inc. and Smaato Holding AG, the leading independent global real-time advertising platform for mobile publishers and app developers, for $148 million. The acquisition was secured through an M&A fund invested by one of Spearhead’s fully-owned subsidiaries, and formally closed today following signatures and regulatory approval.  
With the growth of mobile advertising worldwide, and particularly in the Asia-Pacific region, the partnership between Smaato and Spearhead is synergistic and timely. With Smaato’s cutting-edge mobile monetization platform and global reach to 1 billion monthly unique mobile users outside of China, Spearhead now opens the door for Chinese brands to run international mobile campaigns and reach high-value users as they expand their businesses abroad.
Spearhead offers Smaato an anchor in China and the greater APAC region to more effectively reach these burgeoning mobile- and app-first markets, and the resources to accelerate the development of new, innovative mobile advertising technology, products and services. Smaato now has greater access to the 1 billion mobile users in China – representing the world’s second largest mobile advertising market – which bolsters their position as the leading independent global real-time mobile advertising platform.
Smaato CEO and co-founder Ragnar Kruse said in a statement, “Ever since we opened our APAC office six years ago, China has been a very important market for us to cultivate, and increasingly we have seen Chinese brands eager to reach international audiences. That’s what makes our partnership with Spearhead such a successful model, in that both sides are helping each other strategically advance their businesses.”
Smaato will retain its branding and name and remain largely independent within Spearhead. However, to unlock synergies between Smaato and Spearhead, a new integration team has been formed to fully leverage the scale and strategic potential of this partnership by creating an end-to-end marketing technology solution that opens new frontiers and capabilities in global advertising. With the deal now closed, Smaato and Spearhead can focus on the long-term strategy and execution of scaling the world’s leading independent mobile monetization platform with the ability to reach every mobile user, no matter their device or location.
About Smaato and Spearhead
Smaato is the leading global real-time mobile advertising platform, connecting 10,000+ advertisers - including 91 of the Top 100 Ad Age brands - with over 90,000 app developers and mobile web publishers. Smaato manages up to 10 billion mobile ad impressions daily and reaches over 1 billion unique mobile users monthly.  Founded in 2005 by an experienced international management team, Smaato’s global headquarters are in San Francisco, California, with additional regional headquarters in Hamburg, Germany, and Singapore. Learn more at www.smaato.com.
Spearhead IMC Group [ChiNEXT Shenzhen, 300071] A-share listed company, is one of the largest Integrated Marketing Communication Groups in China. Founded in 2003 in Beijing, Spearhead is committed to being the leading globalized and digitized all-in-one communication group, connecting people and brands by maximizing the synergies of entertainment, fashion & lifestyle, social content and marketing big data. Through its operating companies, Spearhead provides a comprehensive range of marketing solutions including Advertising and PR communication, Experiential marketing, Digital marketing, Content marketing and Big Data marketing. Through full collaboration of its subsidiaries and brands, such as Trust & Belief, D&S, Allyes, YOKA.com and Smaato, Spearhead offers its clients seamless access to its tools and expertise platform from offline to online, from field marketing execution to full media communication, from big content to big data. The company employs over 2,500 people and has built up a network of 200,000 field promoters, brand ambassadors and field data collectors to cover 400+ cities all over China. For more information, visit www.spearhead.com.cn.
Was soll das denn??? Spinnt der Magsamen denn? Das ist eine bodenlose Unverschämtheit

MPERA Total Return AG: Einladung zur außerordentlichen Hauptversammlung

Frankfurt am Main (pta035/27.09.2017/17:17) - Einladung zur außerordentlichen Hauptversammlung

Hiermit laden wir zu der am Montag, dem 6. November 2017 um 11.00 Uhr in der Gaststätte "Lillis Schnitzelparadies", Oeser Straße 220, 65394 Frankfurt am Main, stattfindenden außerordentlichen Hauptversammlung der Impera Total Return AG ein.

Tagesordnung

1. Änderung der Firma, Satzungsänderung

2. Beschlussfassung über die Aufhebung des genehmigten Kapitals und Schaffung von neuem genehmigten Kapital gegen Bar- und/oder Sacheinlagen mit der Ermächtigung zum Ausschluss des Bezugsrechts sowie über die Änderung der Satzung

3. Beschlussfassung über die Herabsetzung des Grundkapitals zum Zwecke des Ausgleichs eines Bilanzverlustes und Einstellung der darüber hinaus gehenden Beträge in die freie Kapitalrücklage nach den Vorschriften über die ordentliche Kapitalherabsetzung nach §§ 222 ff. AktG durch Zusammenlegung der Aktien und entsprechende Anpassung der Satzung der Gesellschaft

4. Beschlussfassung über die Ermächtigung zum Erwerb und zur Verwendung eigener Aktien gemäß § 71 Abs. 1 Nr. 8 AktG und zum Ausschluss des Andienungsrechts beim Erwerb und des Bezugsrechts bei der Verwendung

Die vollständige Tagesordnung ist im Bundesanzeiger unter https://www.bundesanzeiger.de/ebanzwww/wexsservlet?session.s… sowie auf der Homepage unter http://www.impera.de/de/investor_relations/hauptversammlung.… abrufbar.

Der Vorstand
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.843.476 von mistery01 am 28.09.17 15:58:20im März wurde noch vermeldet
"... Die Bilanzsumme beträgt 6,53 Mio. Euro (Vj.: 6,76 Mio. Euro), das Eigenkapital hierin stellt sich auf 6,22 Mio. Euro (Vj.: 5,98 Mio. Euro) ein, die Eigenkapitalquote beträgt 98,18% (Vj.: 88,56%). ..."

Hoffentlich verkraftet "Lillis Schnitzelparadies" die Absage :rolleyes:
IMPERA Total Return AG: Ergebnisse der außerordentlichen Hauptversammlung vom 15.11.2017
Frankfurt am Main (pta021/16.11.2017/10:45) - Die Impera Total Return AG: Ergebnisse der außerordentlichen Hauptversammlung vom 15.11.2017

_Große Zustimmung zu allen Tagesordnungspunkten
_Name in Ferax Capital AG geändert
_Wiederherstellung der Dividenfähigkeit

Frankfurt, den 16.11.2017. Die Impera Total Return AG, eine Beteiligungsgesellschaft mit Fokus auf Nebenwerten, gibt die Ergebnisse der außerordentlichen Hauptversammlung vom 15.11.2017 bekannt. Die Versammlung verlief sachlich und konnte zügig durchgeführt werden. Die Anträge der Verwaltung wurden mit überwältigender Mehrheit beschlossen. Damit soll der Name in Ferax Capital AG geändert, ein genehmigtes Kapital geschaffen und eine vereinfachte Kapitalherabsetzung zur Wiederherstellung der Dividendenfähigkeit durchgeführt werden.
"Wir danken den Aktionären für das Vertrauen und freuen uns, dass die Gesellschaft nun, vorbehaltlich eventueller Anfechtungsklagen, über zeitgemäße Kapitalbeschlüsse verfügt", sagt Sascha Magsamen, Alleinvorstand der Gesellschaft. Die Beschlüsse der Hauptversammlung werden nach Ablauf entsprechender Fristen unverzüglich umgesetzt und die entsprechenden wertpapiertechnischen Schritte zum Vollzug eingeleitet.

Der Vorstand

Disclaimer:
Sofern in dieser Kapitalmarktmeldung zukunftsbezogene, also Absichten, Erwartungen, Annahmen oder Vorhersagen enthaltende Aussagen gemacht werden, basieren diese auf den gegenwärtigen Erkenntnissen der Impera Total Return AG. Zukunftsbezogene Aussagen sind naturgemäß Risiken und Unsicherheitsfaktoren unterworfen, die dazu führen können, dass die tatsächliche Entwicklung erheblich von der erwarteten abweicht. Diese Unternehmensmitteilung stellt keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf der Aktie der Impera Total Return AG dar.

Kontakt:
IMPERA Total Return AG
Hausener Weg 29
60489 Frankfurt am Main
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben