checkAd

Apple - unaufhaltsamer Aufstieg - wie lange noch? (Seite 4888)

eröffnet am 18.01.05 13:14:58 von
neuester Beitrag 04.02.23 01:28:23 von


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

  • 1
  • 4888
  • 4907

Begriffe und/oder Benutzer

 

Top-Postings

 Ja Nein
    Avatar
    14.12.05 16:03:35
    Beitrag Nr. 197 ()
    Apple hat lt. Bear Stearns wenig Potential


    Apple Computer Inc. (Nachrichten/Aktienkurs) wird von Bear Stearns von “outperform” auf “peer perform” herabgestuft. Die Broker verweisen insbesonders auf die Bewertung des Herstellers von Computern und Musik-Playern. Zugleich halten die Experten ihre Gewinn-und Erlösschätzungen für Apple aufrecht. Die gegenwärtige Bewertung reflektiere jedoch einen Großteil des kurzfristigen Optimismus. Das aktuelle Niveau liege 7 Prozent über dem für 2006 ins Visier gefassten fairen Werts, obgleich sich die Analysten aufgrund des Wachstumspotentials im Bereich des iPod shuffle bzw der Mediaplattform iPod für den Titel weiterhin ermutigt sehen.
    Avatar
    25.11.05 19:24:35
    Beitrag Nr. 196 ()
    [posting]18.985.247 von Euwaxtrader am 25.11.05 19:04:51[/posting]..da soll sich ja schon mancher dran versucht haben, gibt´s schon Erfahrungsberichte...;)
    Avatar
    25.11.05 19:04:51
    Beitrag Nr. 195 ()
    Bin wirklich gespannt, wann die mal so richtig
    abschmieren ?


    kleiner Scherz
    Avatar
    25.11.05 18:51:40
    Beitrag Nr. 194 ()
    [posting]15.558.133 von halbgott am 18.01.05 13:14:58[/posting]Hi,
    ich bin ganz Deiner Meinung! Ich würde die ganze Sache nur gerne noch etwas beschleunigen und suche einen passenden Call. Hat hier jemand vielleicht einen Tip für mich?
    Avatar
    16.11.05 22:51:01
    Beitrag Nr. 193 ()
    [posting]18.845.746 von crimson am 16.11.05 21:58:35[/posting]...glaub nicht, wie zufrieden wir sind, aber letztes und vorletztes Jahr wollte ja auch niemand hören, dass der Anstieg noch nicht vorbei ist, und ich denke, es geht jetzt auch noch weiter...:cool:
    Avatar
    16.11.05 21:58:35
    Beitrag Nr. 192 ()
    apple steigt und steigt. Und niemand merkt`s?
    Avatar
    11.11.05 16:23:22
    Beitrag Nr. 191 ()
    11.11.2005 13:11
    Apple - Morgan Stanley weiter positiv


    Apple Computer (Nachrichten) wird von Morgan Stanley (Nachrichten) erneut mit „overweight“ eingestuft. Im Bereich des Kursziels erfolgt eine Anhebung von 60 auf 70 Dollar. Nach Ansicht der Experten ist für den Computerhersteller, dank neuer Produkte mit einem starken vierten Quartal zu rechnen. Im kommenden Jahr werde Apple seine Produktpalette für Private und Unternehmer erweitern. Aus diesem Grund sei von einer Steigerung im Bereich der Margen auszugehen. Auch auf seiten des Gewinns bestehe die Wahrscheinlichkeit des Übertreffens von Prognosen
    Avatar
    11.11.05 11:20:56
    Beitrag Nr. 190 ()
    klar gibt es sowas schon lange.
    es gibt schon (soweit ich weiss anfang der Neunziger) ein Programm für den MAC dass Windows #emuleirt` (so dass Windows-Programme Anwendungen auch auf dem MAC laufen)

    Das ist ein alter Hut- allerdings verleirt man ganz massiv Rechenleistung weil ddie CPU damit beschäftigt ist den Windows-Code zu emulieren, sodas für die eigentliche Anwendung nur vergleichsweise wenig Rechenleistung zur Verfügung steht.
    Ausserdem ist das nie so stabil wie eine Orginal-Windws-System.

    Das was hier gemeint ist geht aber einen grossen Schritt weiter.

    Apple will ja ab kommenden Jahr (oder war das erst ab 2007??) auf Intel-CPU`s umsteigen.
    Infofern werden die MAC`s in der Hardware den (Windows-) PC`s wesentlich ähnlicher.
    Die Prozessor-Architektur (Power-PC) war doch bisher komplett anders. Das ändert sich dann.
    Avatar
    11.11.05 07:35:36
    Beitrag Nr. 189 ()
    Es gibt doch schon seit ewigen Zeiten die Möglichkeit Windows auf dem Mac laufen zu lassen (http://www.apple.com/macosx/applications/virtualpc/).

    Mehrere Rechner auf einem zu betreiben ist auch nichts neues, das geht mit PC-Hardware und VMWare oder mit den "etwas" größeren Rechnern.

    Oder missverstehe ich da was?
    Avatar
    10.11.05 17:31:47
    Beitrag Nr. 188 ()
    wenn sich die technologie durchsetzt.

    m.M. nach ist vielleicht weniger die technische Seite das Problem (technich möglich ist vieles) , sondern vielmehr die (zu erwartende) Blockade von Microsoft.

    ich meine dass die niemand zwingen kann Windows für die MAC`s zu Lizenzieren.



    Aber was anderes zu der Aktie: ich sehr schon die Gefahr dass die derezeitige Appe-Welle (die ja im wesenltlichen nur von den iPods getragen wird) nicht ewig so weitergehen wird.


    Klar iPods sind in, und wer dazugehören will braucht so`n Teil (ich hab` auch einen ;) ), aber Modetrends kommen und gehen.

    In sofern ist die Aktie von Apple auch in gewisser hinsicht ein Liebhaberstück für die `Apple-Jünger`. ;)

    Die Produkte (vor allem die MAc`s) sind schon sehr gut - keine Frage (aber leider auch sehr teuer :look: ).

    Apple ist eben das in der Coputerindustrie was Porsche in der Autoindustrie ist! :D
    • 1
    • 4888
    • 4907
     DurchsuchenBeitrag schreiben


    Apple - unaufhaltsamer Aufstieg - wie lange noch?