wallstreet:online
42,25EUR | +0,25 EUR | +0,60 %
DAX+0,12 % EUR/USD-0,12 % Gold+0,28 % Öl (Brent)-0,44 %

Cisco - Bärenfalle oder Waterloo??? (Seite 108)


ISIN: US17275R1023 | WKN: 878841 | Symbol: CSCO
44,64
13:16:55
Düsseldorf
-0,38 %
-0,17 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

Leckomio. Das erste Mal eine unmittelbar positive Reaktion auf die Zahlen seit wann, 10 Jahren ?
Cisco wird morgen, dass was Coca Cola, GE oder Intel gestern waren. Jährliche moderate Umsatz- und Gewinnsteigerungen, die bleiben die nächsten Jahre im Depot (EK 15,88). In der letzten Dekade haben sich einige wenige Tec-Longplayer gebildet, die Dekaden erfolgreich sein werden, neben google ist es Cisco.

Schöne Pfingsttrades
wünscht 1992
Wird mir langsam unheimlich mit CSCO.

Jahrelange immer market underperform, und die letzte Zeit an schwachen Tagen gut gehalten, und mittleren Tagen gut up und heute Anführer.

Zeit zum Ausstieg ?
Cisco schluckt Sicherheitssoftware-Anbieter

Quelle: Handelsblatt Online

Cisco Systems baut sein Software-Standbein aus: Der weltweit größte Netzwerk-Ausrüster übernimmt den IT-Spezialisten Sourcefire. Eigentlich stellt Cisco Geräte für den Datenverkehr her.

Cisco wird größer: Bis Ende des Jahres soll die Übernahme von Sourcefire abgeschlossen sein – wenn alles glatt läuft und die Wettbewerbshüter ihre Zustimmung geben.

San Jose. Der weltgrößte Netzwerk-Ausrüster Cisco Systems baut sein Software-Standbein aus. Der kalifornische Konzern schluckt für insgesamt 2,7 Milliarden Dollar (2,1 Mrd Euro) den IT-Sicherheitsspezialisten Sourcefire, wie die beiden Seiten am Dienstag mitteilten.

Cisco stellt eigentlich Geräte für den Datenverkehr her, sogenannte Router und Switches. Die Technik steckt in den meisten Firmen-Netzwerken und sorgt dafür, dass das Internet läuft. Der Konzern versucht aber, unabhängiger von dem Hardware-Geschäft zu werden. So hatte Cisco seine Tochter Linksys, die Netzwerk-Technik für Heimanwender baut, verkauft.

Sourcefire hat 650 Mitarbeiter und machte zuletzt einen Jahresumsatz von 223 Millionen Euro. Cisco zahlt pro Aktie 76 Dollar, ein Aufschlag von 29 Prozent zum Schlusskurs vom Montag. Wenn alles glatt läuft und die Wettbewerbshüter ihre Zustimmung geben, soll die Übernahme bis Ende des Jahres abgeschlossen sein.

dpa
Cisco Systems-Aktie kaufenswert - Neunter Rekordumsatz in Folge!

San Jose, CA (www.aktiencheck.de) - Cisco Systems zahlt regelmäßig Dividenden und kauft eigene Aktien zurück, so die Experten von "Fuchsbriefe".

Im dritten Quartal 2012/2013 hätten dafür insgesamt umgerechnet knapp 1,4 Mrd. Euro zur Verfügung gestanden. In Q3 habe Cisco Systems 9,3 Mrd. Euro umgesetzt (+5,4%). Damit habe der Netzwerkausrüster den neunten Rekordumsatz in Folge erreicht. Der Konzernumbau der zurückliegenden Jahre funktioniere. Auf die jüngsten Quartalszahlen habe die Aktie mit einem Kursanstieg von mehr als 10% reagiert. Trotzdem sei das Papier noch immer nicht teuer. Das KGV für das laufende Geschäftsjahr betrage 13,2, das für das Jahr 2013/2014 12,5. Aus charttechnischer Sicht sei der Weg nach oben frei, wenn der Aktienkurs sein letztes Hoch vom April 2010 überwinde.

Die Experten von "Fuchsbriefe" bewerten die Cisco Systems-Aktie mit dem Rating "kaufen". Das Kursziel werde bei 41,63 Euro gesehen.
Zitat von sirmike: Cisco Systems-Aktie kaufenswert - Neunter Rekordumsatz in Folge!



Die Experten von "Fuchsbriefe" bewerten die Cisco Systems-Aktie mit dem Rating "kaufen". Das Kursziel werde bei 41,63 Euro gesehen.


zu schön um wahr zu sein.:cool:
http://www.wallstreet-online.de/aktien/cisco-systems-aktie#t…
Klar. 100 %.
KGV ist doch jetzt schon ca 13 wenn ich micht recht erinnere.
Trotz allem ist CSCO immer noch Value und kein Growth. Von daher sehe ich kein KGV von 20+ als realistisch an.
BÖRSE ONLINE empfiehlt in der aktuellen Pritausgabe (32/2013) in der Titelstory über Value-Perlen Cisco Systems unter dem Titel "Gute Zeiten für den Herrn der Netze" zum Kauf.

Argumente dafür seien

- die hohen Cashreserven von üver 47 Mrd. USD als Grundlage für künftige Investitionen,
- durch steigende Cashflows abgesicherte steigende Dividendenausschüttungen,
- das fortlaufende Akrienrückkaufprogramm schlage sich positiv in der Finanzkraft nieder,
- die Einsparungen tragen beim operativen Geschäft Früchte,
- der nachhaltige Trend zu mobilem Internet und Cloudcomputing spiele Cisco direkt in die Hände.

Kursziel: 23,50 EUR
23,50 wären doch ein schönes Ziel...Ich las letzten Mittwoch in der FAZ von der Skepsis der technisch orientierten wallstreet-Analysten hinsichtlich der positiven Weiterentwicklung des S&P 500. Und letzten Freitag auch in der FAZ sieht Wieland Staud in den nächsten Jahren ein Kursziel für den S&P 500 von 2.300 Punkten.Na ja, über die 20 Euro sollten wir schon kommen!!!
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben