checkAd

UmweltBank AG weiter mit Rekordzahlen - 557080 -

eröffnet am 01.02.05 23:08:41 von
neuester Beitrag 17.01.22 21:07:57 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 275

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
17.01.22 21:07:57
Beitrag Nr. 2.744 ()
UmweltBank Aktiengesellschaft: Rückkauf von bis zu 19.302 Aktien zwecks Ausgabe von Belegschaftsaktien

https://www.tradegate.de/finanz-nachrichten-detail.php?id=20…
UmweltBank | 19,80 €
Avatar
14.01.22 16:03:18
Beitrag Nr. 2.743 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 70.503.107 von hahni13 am 14.01.22 04:12:16Gut zusammengefasst. Auch das Preisniveau auf dem man hier wieder kaufen könnte. Scheinbar stocken die Instis ja auch nicht auf am Markt - SOOO überzeugt ist da wohl keiner. Aber geschenkte 20% nimmt man gerne mit. EKT hab ich auch und CropEnergies (sogar Steuerfrei). Eine Info übrigens noch: Banken müssen laut Bafin das EK um 0,75% +2% für Immokredite erhöhen. Heisst ein Teil der spielräume aus der KE ist direkt wieder weg. Wird die Umweltbank also deutlich weniger Kredite und Geschäft machen können als man gehofft hat. Wundert mich, dass der Kurs da gar nicht drauf reagiert hat...
UmweltBank | 19,75 €
Avatar
14.01.22 04:12:16
Beitrag Nr. 2.742 ()
Abschiedsworte
Danke petervale2002, für diese genaue Recherche. Ich hatte mich vor einigen Wochen auch schon mal an eine solche gesetzt - meine Ergebnisse waren weit entfernt von Deiner Klasse!
Aber auch mir ging durch den Kopf, ob diese 1,2% es denn wirklich wert waren. Und noch dieser Kommentar von dem Patzsch. Zumindest dürften sie ihre Giro-Konten Überlegungen jetzt begraben, viele Leute dürften dazu jetzt nicht mehr bereit sein.
(Erscheint mir ja jetzt schon recht ruhig hier.)

Ich bin hier ja auch noch eine Meldung schuldig. Entgegen meiner Ansage, habe ich, nachdem sich die taz trotz mehrmaliger Nachfrage nicht meldete, es nicht weiter bei anderen versucht. (Ich neige in ähnlichen Situationen häufig zum Überziehen und bin froh es hier nicht getan zu haben.) Stattdessen habe ich beschlossen, nach 16 Jahren mit der UB, als in Zeiten von Krisen sehr wertstabilen Anlage und ansonsten mit anständigen Dividenden solide wachsend, mit einer schönen Durchschaubarkeit und fairen Gewinnverteilung, zu brechen und mit den drei (kleinen) Depots, von Mutter, Schwester und meinem, die ich organisiere, UB-Aktien zu verkaufen - sind halt auch nur Banker. Schade.
(Naja, bei 15 Euronen und übrigem Geld, würde ich vielleicht doch wieder einsteigen, unter den 1,2%.)
Jetzt sind von den Langläufern nur noch Energiekontor und Verbio übrig.

liebe Grüße in die Runde
UmweltBank | 19,50 €
Avatar
11.01.22 17:46:44
Beitrag Nr. 2.741 ()
Noch immer ist die Aufstellung der Anteilseigner auf der Umweltbankseite nicht aktualisiert worden. Laut Onvista ist die GLS-Bank immer noch der größte instizutionelle Investor mit einem Anteil von 13,03 Prozent. Sie haben, wie schon von einem anderen Foristen bemerkt, die Kapitalerhöhung nicht mitgemacht, sondern zusätzlich noch Aktien verkauft. Auf Onvista wird der Streubesitzanteil nun mit 85,77 Prozent beziffert. Unsere Neu-Aktionäre halten also zusammen 1,2 Prozent.
Hat sich der ganze Ärger dafür gelohnt? Können die 1,2 Prozent unsere Bank voran bringen? Sollte noch einmal Kapital von den Aktionären genehmigt werden, muss ein solch intransparentes Verfahren mit Schnäppchenpreisen für Neu-Aktionäre ausgeschlossen werden.

Als Hinweis auf das Informationsbedürfnis der Aktionäre sei die folgende Recherche zu den Profiteuren dieses "Raubes am hellichten Tage" gedacht, die keinen Anspruch auf Vollständigkeit, Richtigkeit und Relevanz erhebt. Die Bank darf das gerne besser machen.
UmweltBank | 19,70 €
Avatar
11.01.22 17:30:03
Beitrag Nr. 2.740 ()
Einen Investor habe ich noch vergessen: Ethenea Independent Investors mit 0,06 Prozent. Diese Gesellschaft verwaltet rund 3 Mrd. € in derzeit vier Fonds. In der Fondsbeschreibung all ihrer Fonds fand ich ein bemerkenswertes Zitat:

"Dieses Finanzprodukt bewirbt ökologische oder soziale Merkmale, hat aber nicht das Ziel einer nachhaltigen Investition."

Made my day!

Wenn die Investition in die Umweltbank dazu beiträgt, den ESG-Score zu heben, können ja auch wieder etwas mehr Anlagen mit mittlerem ESG-Risikoprofil getätigt werden. Einige Investments sind ausgeschlossen (z.B. Tabak, Sex, Waffen und Anleihen unfreier Staaten); nach Angaben von Ethenea 10 Prozent. Die Performance der Fonds im letzten Jahr war laut Rechner auf der Webseite nicht so berauschend. Das liegt unter anderem sicher am recht üppigen Ausgabeaufschlag, der in 12 Monaten nicht immer aufgeholt werden konnte. Hätten sie mal früher in Umweltbank investiert.

Sozial engagiert man sich für Schulprojekte, Kinderdörfer und Elefanten.
UmweltBank | 19,70 €
Avatar
03.01.22 21:16:11
Beitrag Nr. 2.739 ()
Sycomore ist ein Anbieter nachhaltiger Fonds aus Frankreich, der auch die Umweltbank in einem seiner Fonds hält. Über den jüngsten Zukauf habe ich keine Information auf der Webseite gefunden. Sycomore Asset Management verwaltet etwa 9 Mrd. € und hat zu Lasten der Altaktionäre einen Buchgewinn von etwa 516.000 € gemacht.
Sycomore beteiligt sich aktiv an Abstimmungen auf Hauptversammlungen. Im Jahr 2020 hat man gegen die Schaffung von 4,2 Millionen € genehmigten Kapitals unter teilweisem Ausschluss des Bezugsrechts gestimmt.

https://de.sycomore-am.com/
UmweltBank | 19,85 €
Avatar
03.01.22 18:30:56
Beitrag Nr. 2.738 ()
Den größten Anteil unter den neuen Aktionären hat sich mit 0,44 Prozent die Sycomore Asset Management SA gesichert. Dazu später mehr.
UmweltBank | 19,70 €
Avatar
03.01.22 18:28:42
Beitrag Nr. 2.737 ()
Platz 2 mit 0,21 Prozent ging an die avesco Financial Services AG. Dieser Anbieter zeigt ein klares Commitment zur Nachhaltigkeit, hat sogar einen Link zur Umweltbank auf der Seite. https://www.avesco.de/nachhaltigkeit/
Die Umweltbank ist nun im avesco sustainable hidden Champions Fonds enthalten. Von diesem Investor ist möglicherweise Engagement auf der HV zu erwarten. Man kümmert sich um seine Anlagen.
UmweltBank | 19,70 €
Avatar
03.01.22 18:11:17
Beitrag Nr. 2.736 ()
Die Aguja Capital GmbH hat mit Ihrem Anteil von 0,12 Prozent Platz 3 unter den neuen Institutionellen Aktionären erreicht. Mit ihrem Fonds Aguja SQUAD Opportunities setzen sie auf nachhaltige Weise und relativ erfolgreich auf Spezialsituationen und fahren ansonsten einen valuebasierten Ansatz. https://aguja-capital.de

Das junge Team hat die Marktineffizienz bei der Kapitalerhöhung der Umweltbank erfolgreich in einen Wertzuwachs verwandeln können und bisher um die 170.000 € Buchgewinn gemacht, Glückwunsch!
UmweltBank | 19,70 €
Avatar
03.01.22 17:54:33
Beitrag Nr. 2.735 ()
Platz 4 nimmt mit 0,08 Prozent die Cantor Fitzgerald Ireland Ltd. ein. Unter anderem bekannt durch die Verwaltung des nachhaltigen Securvita NAI Green Effects Aktienfonds. Gar nicht so einfach, sein Vermögen von dort wieder zu bekommen, wie ich vor ein paar Jahren feststellen musste.

Cantor Fitzgerald ist ein multinationales Finanzdienstleistungsunternehmen aus den USA ohne herausragenden Bezug zu Nachhaltigen Investments mit 12.000 Mitarbeitern.

Erwähnenswert ist der Relief Fund, welcher bei Naturkatastrophen Unterstützung leistet.

https://www.cantor.com/
UmweltBank | 19,70 €
  • 1
  • 275
 DurchsuchenBeitrag schreiben


UmweltBank AG weiter mit Rekordzahlen - 557080 -