DAX-0,07 % EUR/USD-0,01 % Gold-0,87 % Öl (Brent)-0,02 %

Gesco die Mittelstandsperle (Seite 153)


ISIN: DE000A1K0201 | WKN: A1K020 | Symbol: GSC1
23,900
09:42:59
Xetra
+2,14 %
+0,500 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

Was läuft hier den gerade, kann mir mal einer sagen warum die Aktie so abstürtzt?
Habe ich eine Meldung verpasst?
Dividendenanstieg um 50 %
GESCO übertrifft im Geschäftsjahr 2018/2019 ihre Ziele und stellt Dividendenanstieg um 50 % auf 0,90 EUR je Aktie in Aussicht

https://de.marketscreener.com/GESCO-AG-9069286/news/GESCO-ub…
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.565.998 von Glanzhose am 14.05.19 16:33:43Warum fällt der Kurs so stark? Eigentlich ja keine schlechten Nachrichten heute.
Sicher haben mal wieder einige Marktteilnehmer mehr erwartet.

Gruß Agio
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.566.112 von Agio am 14.05.19 16:44:20Die Indus Holding hat heute auch Zahlen veröffentlicht und auf eine starke konjukturelle Abschwächung , insbesondere im Bereich der Kfz. Zulieferer hingewiesen.......

Ich könnte mir vorstellen, dass hier eine Übertragung stattfindet.......

Gruß,

Frontline55
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.590.643 von Glanzhose am 17.05.19 14:25:00
Gesco
Guten Tag !

Ich kann mir nur vorstellen, dass man bei Gesco als zyklischem Unternehmen (Automobil, Edelstahl bei der mit Abstand größten Beteiligung Dörrenberg) einen möglichen Konjunktur"einbruch" schonmal vorab eingepreist hat.

Das abgelaufene Jahr ist ja unterm Strich besser gelaufen als die letzten Prognosen vermuten ließen. Ich meine, ich hätte irgendwo gelesen, dass SMC Research für das nun laufende Jahr auch eher etwas vorsichtig ist was Umsatz und Ebit angeht.

Hinzu kommt natürlich, dass der Mitbewerber Indus bei der Vorlage der Quartalszahlen zuletzt auch eine sehr vorsichtige Prognose abgegeben hat und insbesondere der Automobilbereich dort wohl nicht so schnell wieder ans Laufen kommt, wie der ein oder andere vielleicht gehofft hat. Ich vermute mal, dass "der Markt" bei Gesco etwas Ähnliches erwartet.

Dabei sollte man aber eben nicht außer Acht lassen, dass Gesco inzwischen doch erheblich "billliger" ist als Indus.

Während man dort bezogen auf das abgelaufene Geschäftsjahr über ein KGV von etwa 14,8 redet, dürfte das KGV für Gesco auf Basis der 18er Zahlen bei etwa 10 liegen (bei dem derzeitigen Kurs sogar leicht darunter). Und für das kommende Jahr gehen die Analysten bei Indus auf der Basis des derzeitigen Kurses von einem KGV von etwa 12,8 aus (Sonderbelastungen aus 2018 sollen nicht mehr auftreten) und für Gesco liegt das KGV auch im laufenden Jahr irgendwo bei 10 (sofern es keine überraschenden negativen Entwicklungen gibt - das würde dann aber für beide Holdinggesellschaften gelten). Zudem, darüber haben wir hier ja schon häufiger gesprochen, ist mMn die Gescobilanz wegen deutlich niedrigerer Firmenwertansätze (bezogen auf die Bilanzsumme insgesamt und auch auf das Eigenkapital) deutlich weniger konjunkturanfällig als die von Indus, die aggressiver und damit risikoreicher Beteiligungen erwerben und diese dann mit einem vergleichsweise hohen Firmenwert in die Bilanz nehmen (der aber eben bei einem Konjunktureinbruch auch im Rahmen von Werthaltigkeitstests mit Sonderabschreibungen belegt werden könnte).

Insofern könnte man den derzeitigen Kurs von Gesco, wenn man langfristig orientierter Anleger ist, durchaus als interessante Gelegenheit zum Kauf/Nachkauf nutzen. Ich stocke derzeit etwas auf, das ist aber nur meine Privatmeinung und keine Aufforderung an andere Aktionäre.

Ein schönes WE allerseits!
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.591.363 von Huta am 17.05.19 16:18:17
Research
Der Vollständigkeit halber hier noch der Hinweis auf die Studie von SMC Research:

https://www.smc-research.com/wp-content/uploads/2019/05/2019…

Wie man sehen kann, geht SMC für die nächsten beiden Jahre von einem im Vergleich zum abgelaufenen Jahr leicht rückläufigen EpS von 2,28 Euro bzw. 2,31 Euro aus, was aber auf dem aktuellen Kursniveau trotzdem noch einem ganz günstigen KGV von etwa 10,5 entsprechen würde. Zudem geht SMC davon aus, dass für alle drei Jahre 90 Cent Dividende gezahlt werden, was aktuell einer Rendite von 3,75% je Jahr entsprechen würde.
So, bin hier auch mal zu 24 eingestiegen.
Mal sehen was die Zahlen bringen.
GESCO | 24,10 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben