checkAd

Gesco die Mittelstandsperle (Seite 169)

eröffnet am 03.03.05 19:28:25 von
neuester Beitrag 29.03.21 08:48:22 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
03.03.21 11:43:35
Beitrag Nr. 1.681 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.259.142 von Huta am 02.03.21 07:33:33Letztlich müssen wir sehen, "was hinten rauskommt". Ich bin Skeptiker; für einen Kritiker reicht mein Einblick nicht :o)
GESCO | 21,70 €
2 Antworten
Avatar
26.03.21 17:31:45
Beitrag Nr. 1.682 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.281.234 von Napaloni am 03.03.21 11:43:35zur info

Nachricht vom 26.03.2021 | 16:21
GESCO AG veröffentlicht vorläufige Zahlen für Geschäftsjahr 2020 - größter Portfolioumbau zeigt positive Wirkung

https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/gesco-veroeffentlich…
GESCO | 23,00 €
1 Antwort
Avatar
29.03.21 08:48:22
Beitrag Nr. 1.683 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.616.907 von Muckelius am 26.03.21 17:31:45Guten Morgen !

Die Jahreszahlen der Gesco AG werden ja im Rahmen der virtuellen Bilanzpressekonferenz noch näher ausgeführt.

Dennoch lässt sich mMn sagen, dass die Trennung von defizitären Unternehmen vorwiegend aus dem "Mobilitätsbereich" richtig war. Die nunmehr im Konzern verbleibenden Unternehmen haben im abgelaufenen Geschäftsjahr einen positiven Konzernjahresüberschuss erwirtschaftet - auch wenn das Jahr 2020 alles andere als einfach war. Wenn man z.B. sieht, dass der Mitbewerber Indus auch im laufenden Jahr für die Unternehmen aus deren "Mobilitätssparte" weiterhin einen erheblichen Fehlbetrag erwartet, der das gesamte Konzernergebnis in Mitleidenschaft zieht, scheint mir die konsequente Trennung von Unternehmen, die mindestens einen hohen Sanierungsaufwand verlangt hätten, nicht verkehrt gewesen zu sein.

Was aber grade auch im Hinblick auf die angestrebte breitere Aufstellung des Konzerns mMn enorm positiv ins Gewicht fällt, ist die Tatsache, dass man die Nettoverschuldung insgesamt von 103 Mio Euro auf nunmehr 33,5 Mio Euro deutlich reduzieren konnte und daneben sind noch Pensions- und Leasingverbindlichkeiten von weiteren knapp 16 Mio Euro entfallen. Diese deutlich verbesserte Bilanzstruktur verschafft dem Vorstand eine erhebliche "Beinfreiheit" bei der Übernahme neuer Unternehmen. Nun wäre es natürlich erfreulich, wenn man dann bald mal etwas zu Übernahmen hören würde - die Voraussetzungen sind geschaffen - aber es reicht ja nicht, wenn man den Torwart der gegnerischen Mannschaft schon ausgespielt hat und alleine aufs leere Tor zudribbelt - der Ball muss ins Tor, sonst zählt es nicht!

Einen guten Wochenstart allerseits.
GESCO | 23,00 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Gesco die Mittelstandsperle