DAX+0,57 % EUR/USD+0,32 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

Leoni - Wachstumsaktie 2005 im M-Dax (Seite 20)


ISIN: DE0005408884 | WKN: 540888 | Symbol: LEO
19,000
CHF
18.04.19
SIX Swiss (CHF)
0,00 %
0,000 CHF

Begriffe und/oder Benutzer

 

Hey Caipi!

Bin mir noch etwas unschlüssig!
Aus dem Abwärtstrend sollten wir nach dem Anstieg ausgebrochen sein, bis zum alten Hoch ist der Weg denke ich frei.
Hohe Umsätze bei steigenden Kursen sprechen ebenfalls für den Wert, die Stochastik ist trotz steigender Kurse überverkauft, was aber wohl am Split liegen sollte.

Ich denke Test des ATH, bei Überwinden ìst der Weg zu neuen Hochs frei, die sich dann bei ca 24 € bewegen sollten.

Viele Grüße

Piwi
habe meinen Sal erstmal gegeben, heute kommt kein positives momentum mehr. könnte am montag nochmal etwas korrigieren. steige dann wieder ein
Hallo

Mal so zur Info ;)


Ergebnisse der großen ‚Börse Online’-Aktionärsumfrage: Leoni informiert Anleger von allen deutschen DAX-Werten am besten

München (ots) - Gleich acht MDAX-Firmen und zwei SDAX-Häuser
hängen die DAX-Schwergewichte ab / Bei den Blue Chips Lufthansa
erneut vorne / Bei Small Caps Grenkeleasing auf Rang 1 / ‚Börse
Online’ kürt Sieger auf der Jahreskonferenz des DIRK am 6. Juni 2005

München, 6. Juni 2005 – Der Draht- und Kabel-Hersteller Leoni
macht aus Privatanlegersicht die beste Investor-Relations (IR)-Arbeit
in Deutschland. Mit klarem Vorsprung siegte das fränkische
Unternehmen beim "Best-Investor-Relations-Deutschland"-Award 2005 und
verwies die Konkurrenz auf die Plätze.

Besonders die IR-Arbeit der Mid Caps überzeugte Privatanleger in
diesem Jahr. Gleich acht Unternehmen aus dem MDAX schafften es unter
die Top Ten. In der Kategorie Blue Chips flog – wie im Vorjahr – die
Lufthansa allen davon. Bei den Small Caps machte die Leasingfirma
Grenkeleasing das Rennen. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des
Anlegermagazins ‚Börse Online’ unter mehr als 600 Teilnehmern. Über
1.500 Beurteilungen zu 160 deutschen Aktiengesellschaften gingen ein,
aufgeteilt in die Kategorien Blue Chips (30 DAX-Werte), Mid Caps (50
MDAX-und 30 TecDAX-Unternehmen) und Small Caps (50 SDAX-Werte).

Besonders überzeugte die Anleger demnach die Qualität der
Quartalsberichte von Leoni. Zudem punkteten die Nürnberger mit der
prompten Veröffentlichung von Geschäfts- und Quartalszahlen. Das
IR-Team des Blue-Chip-Siegers Lufthansa schaffte es gemäß der
Befragung, Änderungen seiner Prognosen überzeugend zu vermitteln.
Auch die Qualität der IR-Kontakte sei bei der Airline deutlich besser
als bei anderen DAX-30-Unternehmen. Zu den Stärken des
Small-Cap-Siegers Grenkeleasing zählen aus Anlegersicht die
Aktualität und Glaubwürdigkeit bereitgestellter Informationen.

Die Umfrage von ‚Börse Online’ liefert zudem einen Beleg dafür,
dass es einen Zusammenhang zwischen der Stabilität von Aktienkursen
und der Unternehmensbewertung durch die Anleger gibt: "Je stabiler
die Kurse von Firmen in 2004 waren, desto positiver wurden sie in der
IR-Umfrage bewertet", erklärt Thomas Bittner, Vorstand des Kölner
Beratungsinstituts psychonomics. Diese Verbindung sei besonders bei
MDAX-Unternehmen auffällig gewesen.

Bemerkenswert ist außerdem, dass es zwischen Bewertung der
IR-Qualität (Gesamtpunktzahl) und Aktienbesitz keinen signifikanten
Zusammenhang gab. "Es hängt also nicht vom Aktienbesitz ab, ob jemand
der IR-Qualität eine gute oder weniger gute Note erteilt hat",
erläutert Bittner weiter.

Die Sieger unter den börsennotierten Unternehmen werden von ‚Börse
Online’ am 6. Juni 2005 auf der Jahreskonferenz des Deutscher
Investor Relations Kreises (DIRK), dem bedeutendsten
Interessenverband der IR-Branche, gekürt. Der Preis "BIRD – Beste
Investor Relations Deutschland" wird bereits zum dritten Mal
vergeben.

Johannes Scherer, Chefredakteur von ‚Börse Online’: "Seit einigen
Jahren beobachten und kommentieren wir die Güte der IR-Arbeit der
großen deutschen Unternehmen. Für uns als Anlegermagazin ist
besonders wichtig, wie intensiv sich Aktiengesellschaften um die
Belange der Privatanleger kümmern. Mit diesem Preis wollen wir
Unternehmen auszeichnen, die sie besonders gut und transparent
informieren."

Die Rankings im Überblick:


1. Blue Chips
Rang Name Punktzahl
1. Lufthansa 65,81
2. Bayer 65,55
3. SAP 63,79


2. Mid Caps
Rang Name Punktzahl
1. Leoni 80,89
2. Wincor Nixdorf 75,53
3. Pfeiffer Vacuum 73,33


3. Small Caps:
Rang Name Punktzahl
1. Grenkeleasing 70,50
2. GfK 70,41
3. Phoenix 64,36


Gesamtranking:
Rang Name Punktzahl Index
1. Leoni 80,89 MDAX
2. Wincor Nixdorf 75,53 MDAX
3. Pfeiffer Vacuum 73,33 MDAX
4. Deutsche Euroshop 73,00 MDAX
5. Celesio 72,34 MDAX
6. Grenkeleasing 70,50 SDAX
7. GfK 70,41 SDAX
8. Norddeutsche Affinerie 69,79 MDAX
9. MPC 67,60 MDAX
10. Hugo Boss 66,01 MDAX


Für redaktionelle Rückfragen:
Johannes Scherer,
Chefredaktion ‚Börse Online’,
Tel: 089/4152-236, Fax: 089/4152-382
habe mal an sal oppenheim zwecks reduzierung des spreads im sal6zc geschrieben. die sind wirklich hilfsbereit und nehmen einen sogar für voll. der spread wurde heute von 4 cent auf 3 cent gesetzt. keine ahnung, ob mein schreiben was damit zu tun hatte, aber mit 3 cent kann ich noch leben, 2 wäre besser.:p


Sehr geehrter Herr...

zunächst vielen Dank für Ihr Interesse an den Produkten unseres Hauses. Ihre
Anregung haben wir an den zuständigen Händler mit der Bitte um Prüfung des
Spreads weitergegeben.

Wir hoffen Ihnen damit weitergeholfen zu haben und stehen Ihnen für
Rückfragen jederzeit gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Nachricht:
Sehr geehrte Damen und Herren,
wir sind eine Tradergemeinde und handeln häufig Produkte Ihres Hauses. Wir
können überhaupt nicht verstehen, wieso Sie den spread des SAL6ZC von 2 auf
4 cent angehoben haben. Dieses ist für Trader ein extrem unfreundlicher
Spread eines Nebenwertes, der sich auch in den Umsätzen ausdrücken dürfte.
Da wir das Underlying oft auch mit Optionsscheinen handeln möchte, würden
uns die Gründe kurz interessieren. Es handelt sich ja nicht um einen "neuen
Markt" Wert.

Über eine kurze Antwort wären wir dankbar.
Super, caipi!

Vielen lieben Dank für deinen Einsatz, denke, da spreche ich für alle!
1 Cent gespart ist doch super!

Viele Grüße

Pewe
wenn alles steigt und einer fällt, das ist schon einen asbach wert. oder so ähnlich.
#196

Guten Morgen,
der Kursrückgang hängt sehr wahrscheinlich mit der möglichen Schliessung des AEG Werkes in Nürnberg zusammen, da zu den wesentlichen Abnehmern des Geschäftsfeldes Draht vor allem die Kabelindustrie sowie Hersteller von elektrischen, elektromechanischen und elektronischen Bauelementen gehört.

Grüsse Brandmeister
Habe mir die Freiheit genommen, den Chart nach dem Split als fehlerhaft zu melden. Selbiger Fehler wurde bereits von Wallstreet-online korrigiert und nun stimmts wieder!

Viele Grüße

Piwi
hallllllooooo, lebt hier noch jemand ?

Was für ein langweiliger Wert. Keine news, keine Meldungen, keine, kei.......... usw.

Gehe wieder schlafen. Hätte doch besser Anf Jan. die guten alten Bijous gekauft.


Bis demnächst
Brandmeister :yawn::yawn::yawn:
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben