wallstreet:online
43,05EUR | +0,75 EUR | +1,77 %
DAX-0,12 % EUR/USD-0,02 % Gold+0,09 % Öl (Brent)+1,38 %

First Majestic, ein Silberjunior auf dem Weg in die Mittelklasse? (Seite 3415)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 53.455.038 von Keilfleckbarbe am 11.10.16 19:28:38Ja natürlich schwanken die Eckdaten ja auch. Hat ja auch keiner gesagt, dass es einfach sei ;)
Es gibt nur gute Chance-/Risikoverhältnisse und schlechtere....
Die Zugriffszahlen hier sind jüngst deutlich gefallen ----> gutes Zeichen

meinen spekulativen Long (jetzt auf höhe 10% meines VK progi I), heute verdoppelt

Next big buy: 7 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.454.501 von Boersiback am 11.10.16 18:24:04
Zitat von Boersiback: schöne sicht der dinge... passt ja dann :)
mal nochmals "zitiert", da bestes posting seit langem. nicht viele worte und knackig.


Dank Dir :kiss:

Honey
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.452.512 von Honeymoon am 11.10.16 14:55:31
Zitat von Honeymoon: Die FED wird ein Teufel tun und die Leitzinsen so weit anzuheben, dass die Zinskurve invers wird. Und die 10yr Rendite liegt halt um 1,7%, damit ist klar, wo aktuell die "Decke" auch am kurzen Ende liegt.

Gebrabbel über Zinssteigerungen darüber hinaus ist unsinnig. In der Tat steht uns anderes bevor mit der vermutlich 2017 beginnende US-Rezession.


Selbst wenn die US Notenbank meint, sie könne die Zinsen über Zahlungen auf Reserven erhöhen, wird der 10 Jähre im Gleichschritt mitschneiden. So funktioniert der Markt.

Keine Bank wird Staatsanleihen kaufen, die Zinsraten unter dem Zinssatz auf Reserven bezahlen.

Es gibt es keine Decke. Die Zentralbank kann auch Staatsanleihen verkaufen, die 10 Jahre lang laufen.

Von einer Decke zu reden, die wegen der 10jährigen entsteht ist falsch.
Richtig ist, zu sagen es eine "Decke" gibt, aber der die Blasenwirtschaft platzt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.454.501 von Boersiback am 11.10.16 18:24:04Nicht wirklich. Ziemlich viele Fehler in dem Post von Honey. Genauso wie er damals gesagt hat, dass es scheiß egal ist, wie hoch nominale Zinsen gehen, wenn Inflation auf mindestens den gleichen Satz mitansteigt.

In dem aktuellsten Posting sind wieder lauter Fehler, wie die Behauptung, dass der 10 Jährige eine Decke darstellen würde. Als würde der Zehnjährige nicht im Gleichschritt hochgehen, wie die Zinsen auf Reserven (wenn die Zentralbank diesen Weg gehen will, der sehr sehr teuer ist, wegen der Aufgeblähten Bilanz letztlich unmöglich). Die Banken würden doch die Staatsanleihen abstoßen wollen, um Geld liquide zu machen für Reserven. Und selbst wenn der 10 Jährige Zinssatz nicht hochgeht, verkaufen die Zentralbank einfach paar Staatsanleihen.

Die einzige Decke ist der Wille. Der Markt wird die Zinskurve anpassen und wenn nicht, dann macht es die Zentralbank.

Der ganze Post ist absurd. :rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.453.877 von Streberleiche am 11.10.16 17:14:30
Zitat von Streberleiche: Nun ja, der Kurs ist zuvor innerhalb eines halben Jahres von 2,40 USD auf 18,80 USD explodiert. Dieser Anstieg war selbstverständlich maßlos übertrieben - einhergehend mit einer zu hohen Bewertung.

Mit den Q2 Zahlen kam dann auch noch die Mitteilung, dass man die Produktionsvorgaben für 2016 nicht einhalten wird (um ca. 10%). Übertrieben ist jedoch auch dieser Abverkauf, der nun vom High bei 18,80 auf unter 8 USD in verh. kurzer Zeit sicherlich auch mit Hilfe von Short-Selling einherging


Wenn 18,80 und $8 Beides übertrieben waren -was ist denn für Dich eine aktuell faire Bewertung?
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.454.435 von lexor am 11.10.16 18:13:31
Zitat von lexor: Der grosse FR Anstieg auf 18 USD war sicherlich mitunter auch durch das Gerede von KN von wegen Silber >100 USD verursacht. Dass es dann nur für 20 USD reichte war einfach für viele eine Ernüchterung, daher wieder der Rückgang in realistischere Kursregionen


Sehe ich nicht als übermässg relevanten Grund dabei.
Mit den "$100/oz" zieht der Mann nicht erst seit Gestern durch die Lande ;)

HMs "fv" ist aber natürlich auch megaBS.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
SIL (Silvercrest Metals) hält sich heute besser. Wenn jemand nach erstklassigem Management sucht (neben AG), ist das ein interessanter Titel.
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.455.881 von Popeye82 am 11.10.16 20:57:11
Zitat von Popeye82: HMs "fv" ist aber natürlich auch megaBS.


Begründung?

Vielleicht liegts daran, dass Du normal nicht in "echte" Unternehmen investierst, sondern - wie ich sie nenne - "ppt-Companys".

Diese Art von Companys hat - mangels Assets/Produkte etc.pp - oft keinen ermittelbaren "inneren Wert", schlicht weil es nichts zu ermitteln gibt, weil es vlt. ein Produkt gibt, das aktuell nur "eine Vision" oder ein Medikament in Entwicklung etc.pp ist (und sie nur in einer power point Präsi exisiteren).

Bei FR liegt die Sache ganz anders. Da gibts (Abbau-)Lizenzen für 50 yr, da gibts Gebäude, Verarbeitungsanlagen für hunderte Mio. $ etc.pp, Reserven und Co., dass ALLES hat einen gewissen (Ertrags-)Wert unter "normalen" Bedingungen. Darum gibt es bei "echten Unternehmen" aber auch bei Bonds z.B. immer einen "fv" - bei mir landen täglich unzählige fv-Analysen im Postkasten - das ist nichts, was ich mir ausgedacht habe :rolleyes:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Hallo Leute,

bei euch hier geht's ja rund....:rolleyes:

ich werde versuchen bei 6$ einige St. zu ergattern mal schauen ob ich zum Zug komme kann mir nicht vorstellen dass wir gleich bis auf 5$ abrutschen.
Wie es um FM langfristig bestellt ist kann ich leider nicht beurteilen aber der Chart sagt ganz klar es geht erst einmal weiter abwärts.


LG Printi
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben