SAP - Der Koloss wankt (Seite 1053)

eröffnet am 15.04.05 07:51:45 von
neuester Beitrag 26.01.21 14:34:37 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
30.11.20 22:47:46
Beitrag Nr. 10.521 ()
2-3 Quartalsberichte? Bitte was? Da reden wir von 6-9 Monaten ...!
Und wenn die Berichte super sind, dann steht die Aktie in 2-3 Quartalsberichten wo?
Bei 110?

Fast alle DAX Werte haben in den letzten Wochen 20-30 Prozent zugelegt.
Und SAP steht bei Null und steht dann in 9 Monaten bei 10 % plus?

Na wer's mag ...!
SAP | 101,63 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.12.20 07:42:01
Beitrag Nr. 10.522 ()
die ängstlichen sind so gutb wie raus
Trader zwischen 98-100 auch

denke richtung 110
SAP | 102,36 €
Avatar
01.12.20 08:15:44
Beitrag Nr. 10.523 ()
Knoten geplatzt 🤔.
Denke mit der Euphorie der Impfung geht es hier Zwichen 115 /120
Die Nächten Tage.👌
SAP | 102,02 €
Avatar
01.12.20 11:17:10
Beitrag Nr. 10.524 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.896.923 von KLumpur am 30.11.20 22:47:46Das tolle an dem Aktienhandel ist, dass du sie nicht kaufen musst. Ich verstehe dein ständiges "inhaltsloses" Bashing nicht. Mir fehlen bei deinen Aussagen, die ich den letzten Seiten entnehmen konnte generell eine Argumentation.

Als Tipp: Kaufe dir keine SAP Aktien und am besten ignorierst du dahingehend alle Informationen. Der Umkehrschluss daraus wäre weniger negative Energie für dich :)

Cheers
SAP | 102,16 €
Avatar
01.12.20 12:01:04
Beitrag Nr. 10.525 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.896.854 von Lumpenluie am 30.11.20 22:41:18
Zitat von Lumpenluie: Ob SAP aus meiner Sicht von einem klaren "Halten" zu einem "Kaufen💲" wird, hängt ganz von den kommenden 2-3 Quartalsberichten ab.
Fundamentale Denke ist mir grundsätzlich sympathisch.
Ausser zu den wenigen Zahlen- und (Mega-)Meldungsterminen geben jedoch Gesamtmarkt, Sektorrotation, Branchensentiment u.ä. den Ton an.

Anstehend sehe ich Window-Dressing zum Jahresende.

Gibt ja nicht sooo viele pure TECs im DAX, nachdem Wirecard weg ist 😉.
Infineon, OK, die stehen aber nahe ATH und Software <> Hardware/Chips.
SAP | 102,42 €
Avatar
01.12.20 12:55:32
Beitrag Nr. 10.526 ()
Bin heute eben ganz raus aus SAP. mich stört die Underperformance der Aktie im Vergleich zum Markt´, die meiner Meinung nach der schwächer gewordenen relativen Positionierung im Vergleich der Konkurrenz geschuldet ist. Nicht, dass SAP kein gutes Unternehmen wäre oder ich Angst hätte, dass die Aktie abschmieren könnte, aber SAP war meiner Meinung nach schon besser im Vergleich zur Konkurrenz aufgestellt. Und daher gibt es für mich auch aktuell interessantere Aktien.
SAP | 102,58 €
Avatar
01.12.20 12:58:03
Beitrag Nr. 10.527 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.903.964 von Synercon am 01.12.20 12:55:32
Zitat von Synercon: Bin heute eben ganz raus aus SAP. mich stört die Underperformance der Aktie im Vergleich zum Markt´, die meiner Meinung nach der schwächer gewordenen relativen Positionierung im Vergleich der Konkurrenz geschuldet ist. Nicht, dass SAP kein gutes Unternehmen wäre oder ich Angst hätte, dass die Aktie abschmieren könnte, aber SAP war meiner Meinung nach schon besser im Vergleich zur Konkurrenz aufgestellt. Und daher gibt es für mich auch aktuell interessantere Aktien.


Seh ich genauso.bin auch raus aber schon paar Tage eher. Andere performen besser.
SAP | 102,48 €
Avatar
01.12.20 14:27:51
Beitrag Nr. 10.528 ()
An dem Gejammere mehrerer Teilnehmer hier erkennt man, dass viele erst seit kurzer Zeit investieren oder sich generell recht eindimensional Gedanken machen. Eine Underperformance im Vergleich zum Markt ist kein Indiz dafür, dass es sich um ein schlechtes Investment handelt. Wenn die Stimmung gegenüber der Aktie aufgrund von guten Unternehmensmeldungen umschlägt, kann diese massiv - auch gegen den Markt - steigen.

Dieses kurzfristige Denken von wegen: der DAX ist um 15% gestiegen, SAP aber nicht, jetzt muss ich verkaufen, ist ziemlich fragwürdig und zeigt, wie unrealistisch die Erwartungen mancher Marktteilnehmer geworden ist. Wir reden realistisch von 5-6% Anstieg pro Jahr. Kein Grund also, 30% in zwei Monaten zu erwarten. Wer schnell viel gewinnen oder verlieren will, ist im Casino gut aufgehoben. Mit investieren hat das nichts zu tun.
SAP | 102,28 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.12.20 14:31:00
Beitrag Nr. 10.529 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.905.410 von Dilettantenspekulant am 01.12.20 14:27:51
Zitat von Dilettantenspekulant: An dem Gejammere mehrerer Teilnehmer hier erkennt man, dass viele erst seit kurzer Zeit investieren oder sich generell recht eindimensional Gedanken machen. Eine Underperformance im Vergleich zum Markt ist kein Indiz dafür, dass es sich um ein schlechtes Investment handelt. Wenn die Stimmung gegenüber der Aktie aufgrund von guten Unternehmensmeldungen umschlägt, kann diese massiv - auch gegen den Markt - steigen.

Dieses kurzfristige Denken von wegen: der DAX ist um 15% gestiegen, SAP aber nicht, jetzt muss ich verkaufen, ist ziemlich fragwürdig und zeigt, wie unrealistisch die Erwartungen mancher Marktteilnehmer geworden ist. Wir reden realistisch von 5-6% Anstieg pro Jahr. Kein Grund also, 30% in zwei Monaten zu erwarten. Wer schnell viel gewinnen oder verlieren will, ist im Casino gut aufgehoben. Mit investieren hat das nichts zu tun.


Bin seit 1994 an der Börse Dabei.soviel zum Thema kurzfristig an der börse
SAP | 102,24 €
Avatar
01.12.20 15:52:05
Beitrag Nr. 10.530 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.905.410 von Dilettantenspekulant am 01.12.20 14:27:51
das hast Du etwas missverstanden
eine Underperformancce zum Markt auf ein paar Monate oder auch ein Jahr ist mir egal. Wenn diese aber daher resultiert, dass die Konkurrenz besser aufgestellt ist und davonzieht und daher das Unternehmen eine relative Stärke verlosen hat, dann nicht. Und in meinen Augen hat SAP in den letzten jahren relativ verloren. Ist natürlich nur meine Meinung.
SAP | 101,98 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

SAP - Der Koloss wankt