DAX-0,54 % EUR/USD0,00 % Gold-0,28 % Öl (Brent)+0,09 %

Diskussion zum Thema Silber (Seite 13098)


ISIN: XD0002746952 | Symbol: XAG
14,57
$
14.12.18
Forex
-1,29 %
-0,19 USD

Begriffe und/oder Benutzer

 

Die neusten Statistiken zeigen auf, dass seit Einführung des Euros dieser einen Kaufkraftverlust von 80% hinlegte. Wie erschreckend ist das denn? Die Überlebensraten von gewissen Baumwollblättchen werden demzufolge immer kürzer. Was können wir Unzeneinsacker uns da doch entspannt zurücklehnen und geniessn. Eine Unze Silber oder Gold wird immer eine Unze Silber oder Gold bleiben.
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
.....und da soll es wirklich noch deutsche Michels geben, die ihre Baumwollblättchen auf irgendwechen Tagegeldkonten etc liegen lassen. Zum Glück ist hier im Silberforum Keienr/Keine so fahrlässig und dumm.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.205.064 von boyoboy am 13.11.18 13:47:42
Zitat von boyoboy: Hast Du erst mal das Zeug, tun die Kursverluste nicht weh. Eine Unze bleibt eine Unze!


Und das allerschönste ist, dass Marc´s und Gutsters Fiatmoney wertlos werden wird, nur sie es noch nicht wissen. :laugh::laugh:
Marc wirst du dann irgendwo auf dem Mond suchen müssen, vermutlich ist Gutster dann bei ihm. :laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh:



BG Zeo :look:
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.207.950 von medigene101 am 14.11.18 06:47:20 Eine Unze Silber oder Gold wird immer eine Unze Silber oder Gold bleiben

eine Unze Blech bleibt auch eine Unze Blech. Und der Indische Ozean der Indische Ozean


Ich nehme Geld nur zum investieren und konsumieren.
Dass es schwer ist zu lesen, wenn man User auf ignore stellt, versteh ich gut.
Aber dann musst du auch nicht versuchen, mit mir zu kommunizieren und zu stänkern.. Weil das nicht geht.

Anscheinend tut dir die Wahrheit so weh, dass du mit anderen Meinungen und vor allem Menschen nicht mehr reden kannst, die hier seit Jahren in ihren Prognosen richtig liegen, zeoxfan.

Und richtige Prognosen braucht man für den Erfolg im Imvestieren.

Wenn ich, wie du seit 2011, Silber gekauft hätte - du postetst das ja sein vielen jahren hier mit deinen "guten" Silberkaufpreisen, (die du über der Grenze bekommst..) -dann wär ich wirtschaftlich längst Pleite!
Hier scheinen also doch noch irgendwelche verborgenden Quelle vorhanden zu sein, die das Nachunzen- Verunzen- möglich machen?! Ich tipp mal auf das schlechte Baumwollgeld?!!..






Seit deinem schlimmen und einseitigen Gepushe für Silber ab dem März 2018 hier..
mit Silberpreis 37,65 USD (Hoch März) hat Silber weit über die Hälfte seines Wertes (Kaufkraft) verloren.
Ich kann nur wirklich hoffen, dass nur wenige diesen wirtschafltichen Niedergang ihrer Invests hier erleben mussten, wie diejendigen, die den Silberbugs hier wie Lemminge in den Abgrund gefolgt sind!

Und Silber ist nicht mal historisch billig jetzt bei 13 Dollar. Eher moderat bewertet..
Wie man hier ohne Verstand und ohne Reflektion der eigenen (nun nachweislich FALSCHEN) Worte und Prognosen munter billig weiterpushen kann, bleibt mir ein Rätsel.
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.209.690 von wallstreetmarc am 14.11.18 10:17:07ja, Silber und Gold waren seit 6000 Jahren Geld und die Dinosaurier waren sogar
ca. 170.000.000 Jahre das Maß aller Dinge.

Ich konnte gerade mit dem Teleskopfernrohr vom Mond aus ein Foto von xoe machen, wie er wieder "ganz günstig", wie in 2011-2017.. ne Silber-Masterbox kaufen konnte:







Ab 13,90 machts Krach; und dann wird der Silberpeis ganz schwach..
Frohes Nachunzen, frohes Verunzen.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Geht es heute beschleunigt unter die 14,00. 13,80 wäre da die nächste Zielgrösse. Irgendwann ist dann nach Tagen kontinuierlich fallender Notierungen auch eine technische Erholung fällig.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.209.690 von wallstreetmarc am 14.11.18 10:17:07Korrektur

ab dem März 2011 hier.
Tiefer und tiefer geht es. Keine Krise kann da helfen, keine Ueberschuldung. Edelmetalle und speziell das Industriemetall Silber sind einfach nicht gefragt. Jetzt werden erstmal die Tiefs ausgelotet. € stuerzt auch ab. Keine gute Voraussetzung fuer einen steigenden Goldpreis
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.209.690 von wallstreetmarc am 14.11.18 10:17:07
Zitat von wallstreetmarc: Eine Unze Silber oder Gold wird immer eine Unze Silber oder Gold bleiben

Und Silber ist nicht mal historisch billig jetzt bei 13 Dollar. Eher moderat bewertet..


Gemessen am inflationierten FIAT Money ist der POS im Hinblick seine monetären Eigenschaften unterbewertet. Da hilft auch kein Hinweis auf einen POS von 5 USD im Jahre 2000 oder ein langfristiger Durchschnittspreis von unterhalb der derzeitigen 14 USD.

Dennoch läuft der POS Gefahr, solch die JP Morgans dieser Welt auf Dauer geshortet bzw. allg. tief gehalten zu werden, bis, ja bis sich die Verbrecher dazu entscheiden, mittels einem Spike gen Norden zwischendurch mal kräftig abzusahnen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.180.334 von wallstreetmarc am 09.11.18 16:27:47Ich glaub die Silberbugs haben die Richtung verwechselt als bei 30 Dollar hier im Forum schrieben :

Silber schiesst in die Stratosphäre :laugh:
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben