Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX+0,53 % EUR/USD-0,07 % Gold-0,39 % Öl (Brent)+0,60 %

Diskussion zum Thema Silber (Seite 13610)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.258.089 von Mineral-deposits666 am 14.08.19 21:24:46Silber übrigens von 17 Dollar auf 11 Dollar. Das ganze Spektakel dauerte knappe 6 Wochen... Was lernen wir draus... Wenn CASH gebraucht wird fliegt ALLES RAUS.... 🙂 Wie geschrieben, ich wollte nur nochmal dran erinnern 😉
Silber | 17,19 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.258.146 von Mineral-deposits666 am 14.08.19 21:27:37ja die frage ist aber ob es wieder einen deflationären shock gibt oder vielleicht doch einen crackup boom durch den notenbank wahnsinn dann gibts keinen selloff.
Silber | 17,18 $
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.258.254 von llorett am 14.08.19 21:37:32Deswegen halte ich etwas Cash.... Für den Fall der Fälle.... Es ist mir alles zu positiv im Moment fürs Gold (Sentiment) .... Das wird oft bestraft
Silber | 17,18 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.258.254 von llorett am 14.08.19 21:37:32Von diesem Szenario gehe ich auch eher aus...alle Assets sind in einer Bubble, nur die Edelmetalle sind stark unterbewertet! Jeder Hans Wurst wird doch in der Anfangszeit vom Crash versuchen, so schnell wie möglich in Gold und Silber zu gehen...sollte es aus welchem Grund auch immer einen kleinen Deflaschock geben, kann man immer noch irgendwo ein paar Piepen auftreiben, aber das meiste Geld, welches mich sehr wahrscheinlich sehr wohlhabend machen wird, ist jetzt schon im glänzenden Sektor geparkt. Wir müssen dann bloß alle den richtigen Ausstiegszeitpunkt finden, aber wenn die Hausse einige Jahre gehen sollte, haben wir denke ich genug Zeit, um mehrere Tranchen nach und nach zu verkaufen und fette Gewinne zu realisieren 💰

Würde es jedoch begrüßen, bereits die 1. Tranche VOR dem Crash loszuwerden...daher hoffe ich auf den baldigen Beginn der "Hebelphase" bei den Minen. Bei einem Bail-In (bin bei der Comdirect/Commerzbank, welche locker auch über den Jordan gehen wird) habe ich leider etwas Bauchschmerzen, dass es heißen könnte: "Wie gewonnen, so zerronnen"...alles über 100K wird ja dann für unnütze Rettungsmaßnahmen verwendet werden. Wie habt ihr vor eure Schafe ins Trockene zu bringen?

Viele Grüße FA285
Silber | 17,18 $
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.258.089 von Mineral-deposits666 am 14.08.19 21:24:46ok, dann werde ich Morgen meine Uranaktien und ein paar Versorger verkaufen, dann bin ich auch bei 75%.:D
Silber | 17,18 $
@ FA285: Gute Frage. Ich habe 5% in güldene Philharmoniker, 60% in Immo und 35% in Silberminen, die heute - zumindest meine -, trotz des nicht unwesentlichen Silberanstieges völlig versagt haben, indem sie sogar signifikant im Minus geschlossen haben....

Hinsichtlich einer Crash-secured-Strategie bin ich mir noch nicht ganz im Klaren, was ich machen soll. Zeit zu Überlegungen habe ich, so steht zu befürchten, ja noch genügend.

Vielleicht hat Ihr ja DIE Idee... :-)

Allen noch einen schönen Restabend...
Silber | 17,18 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.258.746 von Finanzanalyst285 am 14.08.19 22:20:48Wer sagt denn, dass bei einer Systemschmelze mit anschließendem Bail-in die Guthaben bis 100.000 geschützt sind ? Leute, seid nicht töricht ! Die Grenze von 100.000 Euro wird im Notfall per Federstrich auf 10.000 oder 20.000 gesenkt...
Silber | 17,18 $
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.258.926 von iam57 am 14.08.19 22:33:11Ok. Find ich angemessen 😁 dann darfst etwas tiefer bei EM-Minen nachfassen 😉😂😂😂
Silber | 17,17 $
Richtig !
Bei einer Systemschmelze reichen die Mittel des Einlagensicherungsfonds ja auch bei weitem nicht aus.
Das ist nur relevant, falls es einzelne (nicht systemrelevante) Banken erwischt.
Silber | 17,19 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.258.254 von llorett am 14.08.19 21:37:32
Zitat von llorett: ja die frage ist aber ob es wieder einen deflationären shock gibt oder vielleicht doch einen crackup boom durch den notenbank wahnsinn dann gibts keinen selloff.


Nach 2008/2009 darf es diesen deflationären Schock eigentlich nicht mehr geben. Aus Lehmann hat man gelernt. Nach MMT würde von den Notenbanken sofort unendlich viel Liquidität ins System gepumpt und alles aufgekauft was geht. Laut Mises führt genau das dann zum Crackup Boom inklusive Inflation. Geldwerte geht es dann an den Kragen.
Silber | 17,22 $
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben