DAX+0,14 % EUR/USD-0,09 % Gold+0,55 % Öl (Brent)-0,45 %

Diskussion zum Thema Silber (Seite 13617)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.286.437 von lordknut am 18.08.19 20:43:23Markus Krall bei Tichys Einblick zur Krisenvorsorge mit Gold und Silber:

Silber | 17,11 $
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.286.437 von lordknut am 18.08.19 20:43:23Mit einem derivativen hedge auf EM über die letzten Jahre wärst du auch nicht schlecht gefahren... :yawn:

Aber ich weiß. Das Emittentenrisiko. In den letzten 5 Jahren, in denen ich da unterwegs war, ist da keiner Pleite gegangen. Irgendwann, beim letzten trade halt vielleicht dann mal.... ;):D Das kann ich ich dann locker verkraften. Ich bin ja nicht all in. Max. 3-5% des Portfolios... :yawn:
Silber | 17,11 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.286.821 von lordknut am 18.08.19 22:28:03
Markus Krall
10 Prozent Gold für alle ist kein ordentlicher Tipp.
Ordentlich wäre eine Spanne von bis.
Meine Bank (COBA)rät derzeit zum Beispiel im Aktienbereich von 5-über 50 Prozent

Ich selber finde 10 Prozent eher das Minimum. Dazu kommt, dass seine Tipps nicht für jeden einfach umsetzbar sind.

Lagerung im Nicht-EU-Land bei Bankenunabhängigem Anbieter kostet im Minimum 400 € pro Jahr.

Depots und dergleichen im Nicht-EU-Land machen auch Probleme, etwa die Erträge muss man selber dem Finanzamt melden und/oder exzessive Gebühren sind möglich. Zinsertrag bei einjährigen Anleihen gibt es derzeit auch keinen, inklusive Spesen zahlt man zu.
Silber | 17,02 $
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.286.881 von macvin am 18.08.19 22:49:29ist mir klar.

Aber wieviel Zeit hätte ich dafür immer wieder aufwenden müssen?

Dazu noch eine Steuererklärung machen, die ich mir beim simplen Goldkauf erspare.

Und außerdem darf ich offiziell als kleiner Bankangestellter und potentieller Insider seit einigen Jahren keine Optionsscheine etc. haben.:keks:
Silber | 17,01 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.287.739 von boyoboy am 19.08.19 08:40:28Gebe Dir in allen Punkten recht.

Trotzdem war sein Beitrag sehr interessant, finde ich.
Silber | 17,02 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.288.171 von lordknut am 19.08.19 09:22:35Guten Morgen aus dem Katastrophengebiet in D

Nichts geht mehr, alles verwüstet vom gestrigen Unwetter

Immerhin klappt sämtliche Versorgung, auch die mit Frauen.

Der Krall ist jemand, der unersetzlich ist. Derzeit einer DER wichtigsten Gurus für mich.

Wichtig ist:

1.) der Zusammenbruch
2.) die Defation
3.) die Inflation
4.) die Enteignung

früher hätte man noch irgendwo dazwischen die Verantwortlichen exekutiert, heute exekutiert man die Sparer. Als Banker kennst du ja die Exekution, das hätte meine verstorbene Frau in der 87 er Krise mit WP Kredit und japanischen OS fast auch erleben müssen. Durch eine Kapitalspritze hatte ich sie damals vor der Exekution bewahrt.
Silber | 16,95 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.282.047 von ernestokg am 17.08.19 16:02:26
Zitat von ernestokg: Also soll ich wohl wieder hier jammern wie schrecklich die Gold- und SIberzzzockerei ist,


Zockerei war Silber immer und es liegt seit 2011 immer noch mit fast 70 % in der Verlustzone.
Also mit Abstand die schlechteste aller Anlagen.

Und die Strohfeuer bei Silber kennen wir doch auch, siehe 2016 :

Von 14 Dollar hoch auf 20,50 Dollar danach wieder runter auf 14 Dollar.

Ausser Spesen nichts gewesen. :D Was soll denn das für eine Anlage sein ?

Da verdient doch nur der Händler, Tresoranbieter, Staat ( Mwst ) und Prägeanstalten und der ewiggestrige Silberbesitzer finanziert dieses Spiel mit seinem Geld auf seine Kosten.

Silber wird nie nachhaltig steigen, dass zeigt auch der 650 Jahre Langzeitchafrt mit - 98 % :eek: Verlust

https://live.staticflickr.com/5164/5242628749_389c26cdb3_b.j…

Nur wird euch das die Silberlobby sicher nicht erzählt haben....

Also alles andere als eine sichere Altersvorsorge. Sicher ist bei Silber nur der hohe Kaufkraftverlust. sowie der hohe Spread, den ihr nicht wieder seht.

Mit Silber als Altersvorsorge habt ihr den " Brückenplatz " schon sicher gebucht.... :cool:
Silber | 16,93 $
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.288.621 von Gutser am 19.08.19 10:16:08Er ist wieder da.... Kaufkurse !!!!
Silber | 16,93 $
Naja, und wenn eure Traumpreise kommen von denen ihr träumt dann seht euch vor einem Verbot vor. Was dann ein Totalverlust wäre. Enteignung.

https://de.wikipedia.org/wiki/Goldverbot

Zitat Wikipedia :

Friedrich Ebert verbot den Privatbesitz von Gold, Silber und Platin.
Die Verordnung auf Grund des Notgesetzes (Maßnahmen gegen die Valutaspekulation) erlaubte der Reichsbank, Edelmetalle ( Gold, Silber, Platin, Platinmetalle ) und ausländische Währungen aus Privatbesitz für das Deutsche Reich zu proklamieren.[17]
Die Ablieferung hatte innerhalb von drei Wochen zu erfolgen. Die Frist wurde später noch mehrmals verlängert. Die Ablieferungspflicht bestand nicht, sofern der abzuliefernde Betrag 10 Goldmark nicht überstieg. Bei einem Verstoß gegen die Bestimmungen drohten Freiheits-, Geld- und Ordnungsstrafen.[19] Bei Zuwiderhandlungen drohten Freiheitsstrafen bis zu zehn Jahren Zuchthaus, Geldstrafen in unbeschränkter Höhe, Beschlagnahme des gesamten Vermögens


Ganz schön heftig die Strafen. :eek:
Wobei EM verstecken und später dieses Schwarzgeld wieder in den Geldkreislauf zurückbuchen heute eh nicht mehr unentdeckt funktioniert. Unmöglich
Das fliegt in Zeiten vom gläsernen Bürger, überwachten Konten sowieso früher oder später auf.
Und nicht zu vergessen den internationalen Informationsaustausch, Common Reporting Standard (CRS), OECD.

Stichwort Uli Hoeneß, der dachte auch er könne den Finanzbehörden übers nicht EU Ausland ein Schnippchen schlagen, was mit Knast geendet hat... :eek:
Silber | 16,91 $
17 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben