checkAd

Diskussion zum Thema Silber - Neueste Beiträge zuerst (Seite 15721)

eröffnet am 23.04.05 14:56:42 von
neuester Beitrag 18.05.21 15:44:23 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
07.02.06 20:26:37
Beitrag Nr. 1.379 ()
# 1378

Diese Prognose wird vermutlich den gleichen Wahrheitsgehalt haben, wie die letzte, Anfang 2005.:D
Trotzdem schön zu wissen, daß wir ab 2020 oder später !! so Kurse um die 30 $ sehen werden, falls es dann überhaupt noch Dollars gibt !! Gerade der mittelfristige Zeitraum zwischen 2020 und 2025 interessiert uns hier ja ganz besonders.
Gibt`s eigentlich im Abo schon Prognosen ab 2050 ?? Wäre für meine Enkel vielleicht interessant zu wissen.

Gruß Looe
Avatar
07.02.06 19:31:33
Beitrag Nr. 1.378 ()
Silber - Was kommt jetzt?

"Wenn Silber das Gold des kleinen Mannes ist, dann müßte der kleine Mann derzeit vor Freude auf der Straße tanzen.
Denn in den vergangenen Tagen hat Silber eine der stärksten Rallyes seit Monaten aufs Parkett gelegt.
Inzwischen hat der Preis die Angst-Barriere von 9,50 Dollar je Feinunze genommen und strebt zum erstenmal seit 23 Jahren
der Zweistelligkeit entgegen. Die Aussichten auf ein Überschreiten der 10-Dollar-Schwelle stehen gut."

Dieses Zitat stammt aus der Onlineausgabe der Welt vom 04. Februar 2006.

Es zeigt, dass wir bei Silber eine massive Übertreibungsphase sehen bzw. gesehen haben.

Die Betonung von meiner Seite aus liegt dabei deutlich auf "gesehen haben".



Vielleicht haben Sie noch meine Aussagen aus den freien Analysen im Jahr 2005 in Erinnerung. Damals ging ich noch von einem eher fallenden POS aus. Gar von 4 US$ war die Rede.
Diese Aussagen hatte ich allerdings schon vor einigen Monaten im Abo-Bereich revidiert.
Nach Bildung dieses "astreinen" Wellenimpulses auf Monatsbasis seit Ende 2001 bis in diesen Februar hinein, ist jetzt in den kommenden Jahren eher mit einem tendenziell stark steigenden Silberpreis zu rechnen.
30 US$ und mehr sind demnach in einer zweiten und noch heftigeren Impulswelle zu erwarten.
Allerdings erst nach einem Korrekturniveau von 7 bis 6,30 US$ ( 38,20 und 50,0 %) in den nächsten drei bis vier Jahren.
Klingt aus heutiger Sicht unrealistisch und nicht erreichbar, da "alle Welt" das Edelmetall weiter steigen sieht. Es wäre jeodch nur normal und gerechtfertigt für den doch recht heftigen Anstieg der vergangenen fünf Jahre.

Für dieses Szeanrio sollte Silber die 9,81 US$ nicht mehr überschreiten.

http://www.elliottwaves-online.com/de/content/060207-Silber.…" target="_blank" rel="nofollow ugc noopener">http://www.elliottwaves-online.com/de/content/060207-Silber.…

MFG Vlad
Avatar
07.02.06 17:57:31
Beitrag Nr. 1.377 ()
Wenn die Korrektur so im Bereich 9,20 zum stehen käme. wäre das ideal, denn dann diente der alte Widerstandsbereich als Unterstützung für den Swing über 10 USD.

Bin auch recht gelassen :cool:
Avatar
07.02.06 17:51:14
Beitrag Nr. 1.376 ()
[posting]20.084.422 von silvo am 07.02.06 17:45:34[/posting]silvio,

wieso nicht bei 9,9$ ? Wenn Du das schon berichtest, dann find ich 9,8$ ziemlich schlapp:D
Avatar
07.02.06 17:45:34
Beitrag Nr. 1.375 ()
Letzte Woche sämtl. Silber OS , sowie Macmin bei PoS 9,80 verkauft.:cool::cool::cool::cool::cool:




Jetz wird in aaaaaaalller Ruuuuuhe auf den Einstieg gewartet:cool::cool::cool::cool::cool::cool::cool:
Avatar
07.02.06 16:33:46
Beitrag Nr. 1.374 ()
[posting]20.083.196 von BesseralsLotto am 07.02.06 16:29:32[/posting]wie fast jeden Tag; heute war charttechnisch ein wichtiger Tag, den wir sehen die notwenidge Korrektur. Jetzt muß Silber Puste holen und den entscheidenden Schwung über 9,90$ nddann 10$ nehmen - insofern sehe ich alles recht gelassen.
Avatar
07.02.06 16:29:32
Beitrag Nr. 1.373 ()
[posting]20.077.377 von BesseralsLotto am 07.02.06 10:54:48[/posting]Nachtrag: Heute wär es sehr sinnvoll gewesen...:cry::cry::cry:
Avatar
07.02.06 10:54:48
Beitrag Nr. 1.372 ()
[posting]20.074.984 von Art Bechstein am 07.02.06 08:40:31[/posting]Habe ich auch schon dran gedacht.
Verkaufen zwischen 10:00 und 11:00
Einkaufen ab 16:00
Das Problem ist nur, man könnte den Schnellzug verpassen, und es funktioniert nicht immer, Heute z:B. :D:D:D
Avatar
07.02.06 09:39:35
Beitrag Nr. 1.371 ()
[posting]20.074.984 von Art Bechstein am 07.02.06 08:40:31[/posting]ArtB. Habe das Phänomen schon vor einigen Monaten hin und wieder beobachtet. Die Käufer scheinen in Asien und Europa zu sitzen, die Verkäufer in Amerika.

Das scheint immer während Konsolidierungsphasen so zu laufen. Wenn aber ein Kursschub herrscht, wird er meist zu US-Handelszeiten entweder ausgelöst oder beschleunigt. Könnte mit Shorteindeckungen zusammenhängen.

Da recht schwierig zu sagen ist, wie lange Konsolidierungen anhalten würde ich hier nicht mit day-trading rangehen, wäre mir zu heiß. Ich schau schon mal 3-5 Jahre voraus, dann wird es keinen mehr nur annähernd jucken, wie der Intraday-Verlauf von Silber 2006 war.

Zum ETF nun meinen Senf noch dazu:

Wenn er kommt, muss er physisch hinterlegen, die Nachfrage wird steigen.

Wenn er nicht kommt, wird das die SEC begründen müssen. Sie kann es nur mit einem Mangel an phys. Silber begründen, was den Preis ebenso ansteigen lässt, weil den Leuten endlich klar werden wird - und zwar von heute auf morgen - dass Silber ein knappes Gut ist, und Preise von 10 USD / Unze lächerlich sind...
Avatar
07.02.06 08:40:31
Beitrag Nr. 1.370 ()
was schließt man eigentlich aus dem Umstand, dass der Silberpreis im Intraday-Verlauf seit Tagen den Höchststand früh morgens erreicht, den dann bis zum US-Handelsbeginn hält und dann regelmäßig auf die Tagestiefs fällt? Kann man darauf eine Intraday-Handelsstrategie aufbauen oder ist das ein zeitlich eng begrenztes Phänomen?

Danke für Meinungen

Art
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Diskussion zum Thema Silber