Diskussion zum Thema Silber (Seite 5738)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Zitat von Birkenfreund:
Zitat von fubu79: ...

stöber einfach mal auf den entsprechenden "edelmetallseiten" - hartgeld.com ist sicher ein extrembeispiel.
aber ich bezweifel, dass du dann die these der braunen verquirrlung als "populismus" abtun wirst...


Es IST populistisch, Silberbesitzer als mehrheitlich Faschistisch darzustellen.

Thema: ENDE

Grüße: Birke


das stimmt.
habe ich nur in keinster weise gemacht.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Zitat von fubu79:
Zitat von prallhans: Beim Durchblättern am Handy kanns anstrengend werden, ja!
ABer ich sehe längst nicht, dass alles brauner Sumpf ist.
:)



die spanne die sich etwa zwischen einem silberjungen (der natürlich auch finanzielle interessen verfolgt) und hartgeld.com auftut ist groß.
leider tendieren die meisten selbsternannten silberbullen eher zu quellen zweiter güte.

die idee ein investment in edelmetalle mit nationalistischem gedankengut zu vermischen, dass sehr häufig braune züge trägt, ist aus meiner sicht absurd.
leider tun es aber viele.


Doch. Ich hab es dir markiert.

Grüße Birke
Antwort auf Beitrag Nr.: 45.517.471 von fubu79 am 25.09.13 22:07:25es ist nur so, dass erschreckend viele AKTIVE POSTER ihr silberinvestment HIER mit mehr oder weniger kruden verschwörungstheorien begründen.
diese verschwörungstheorien sind zu nicht unerheblichen teil braun getränkt.

das macht aber imo noch nicht mal diese aktiven poster zu faschisten, da sie oft den braunen kern nicht erkennen wollen oder können.
erst recht macht es nicht silberbesitzer perse zu verschwörungstheoretikern, noch weniger zu faschisten.

viel mehr finde ich es schade, dass selbsternannte silberbullen, durch beschriebene posts generell ein etwas seltsames licht auf silberinvestoren an sich werfen.
das hat mit sicherheit schon einige vom kauf abgehalten.
Zitat von Birkenfreund:
Zitat von fubu79: ...


die spanne die sich etwa zwischen einem silberjungen (der natürlich auch finanzielle interessen verfolgt) und hartgeld.com auftut ist groß.
leider tendieren die meisten selbsternannten silberbullen eher zu quellen zweiter güte.

die idee ein investment in edelmetalle mit nationalistischem gedankengut zu vermischen, dass sehr häufig braune züge trägt, ist aus meiner sicht absurd.
leider tun es aber viele.


Doch. Ich hab es dir markiert.

Grüße Birke


um missverständnisse zu vermeiden:
1. die meisten "silberbullen", die sich als solche bezeichnen und in diesem thread aktiv sind, tendieren idt. zu
niveaulosen quellen mit häufig rechter tendenz.
2. das macht sie noch nicht zu faschisten - s. post zuvor.
3. diese silberbullen diskreditieren gerne jeden, der die materie ein wenig reflektierter sieht als "basher" und sprechen zudem "normalen" investoren quasi das moralische recht der investition ab. (so elegant formulieren sie es dabei nicht).
Zitat von fubu79: es ist nur so, dass erschreckend viele AKTIVE POSTER ihr silberinvestment HIER mit mehr oder weniger kruden verschwörungstheorien begründen.
diese verschwörungstheorien sind zu nicht unerheblichen teil braun getränkt.

das macht aber imo noch nicht mal diese aktiven poster zu faschisten, da sie oft den braunen kern nicht erkennen wollen oder können.
erst recht macht es nicht silberbesitzer perse zu verschwörungstheoretikern, noch weniger zu faschisten.

viel mehr finde ich es schade, dass selbsternannte silberbullen, durch beschriebene posts generell ein etwas seltsames licht auf silberinvestoren an sich werfen.
das hat mit sicherheit schon einige vom kauf abgehalten.


Das sehe ich genauso. Danke für diese Darstellung. :)

Grüße

Birke
Zitat von Birkenfreund: Ist mir noch nie in den Sinn gekommen, Edelmetalle mit Nationalistischem "Gedankengut" (Tolles Wort. Könnte von den Nazi´s stammen)zu vermischen.

nein, das kommt auch dem normalen anleger nicht in den sinn. es ist absurd. hier aber zuhauf anzutreffen.
"gedankengut" ist m.w. übrigens kein typischer nazi-jargon. verschwörungstheorie bezeichnet treffgenau, was die viele hier gepostete quellen verbreiten.

Zitat von Birkenfreund: Kenne auch keinen, der eine VW Aktie aus Vaterlandsliebe hält. Eine Studie, die (die meisten) Silberbesitzer in die Rechtsradikale Ecke stellt bist du mir aber schuldig.

wie gesagt, von den "meisten" habe ich nicht gesprochen. dass einige aktive user sich aber hier bisweilen aber gerne selber in die rechte ecke stellen - dazu genug ein lesen des threads. viele sympathisieren gerne mit der s.g. "neuen rechten", die pseudo-libertäre ideen mit rechtem nationalismus mischt.

Zitat von Birkenfreund: Vielleicht findest du hier irgendwo einen Bier Thread, indem du zur Nähe des Hopfengetränks zu Rechtsgerichteten Menschen hinweisen kannst.

wenn ich bier traden würde und der entsprechende thread mit verschwörungstheorien durchsetzt wär, würde ich darauf hinweisen. allerdings hätte das dann wieder etwas mit den biertrinkern oder investoren, sondern nur mit den entsprechenden bier-postern zu tun ;)
wie würde dann deren angehimmelte website heißen? hartschluck.com

Zitat von Birkenfreund: Aber gut. Danke für den Hinweis und deine Politische Leitlinie.

Wir benötigen dringend deine moralische Führung!

meine moralische führung braucht hier keiner. aber drauf hinweisen, dass einen gewisse thread-tendenzen, die nunmal eigentlich nichts mit dem topic zu tun haben, ankotzen - das darf ich noch und lasse ich mir auch nicht nehmen.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Zitat von fubu79:
Zitat von Birkenfreund: Ist mir noch nie in den Sinn gekommen, Edelmetalle mit Nationalistischem "Gedankengut" (Tolles Wort. Könnte von den Nazi´s stammen)zu vermischen.

nein, das kommt auch dem normalen anleger nicht in den sinn. es ist absurd. hier aber zuhauf anzutreffen.
"gedankengut" ist m.w. übrigens kein typischer nazi-jargon. verschwörungstheorie bezeichnet treffgenau, was die viele hier gepostete quellen verbreiten.

Zitat von Birkenfreund: Kenne auch keinen, der eine VW Aktie aus Vaterlandsliebe hält. Eine Studie, die (die meisten) Silberbesitzer in die Rechtsradikale Ecke stellt bist du mir aber schuldig.

wie gesagt, von den "meisten" habe ich nicht gesprochen. dass einige aktive user sich aber hier bisweilen aber gerne selber in die rechte ecke stellen - dazu genug ein lesen des threads. viele sympathisieren gerne mit der s.g. "neuen rechten", die pseudo-libertäre ideen mit rechtem nationalismus mischt.

...
wenn ich bier traden würde und der entsprechende thread mit verschwörungstheorien durchsetzt wär, würde ich darauf hinweisen. allerdings hätte das dann wieder etwas mit den biertrinkern oder investoren, sondern nur mit den entsprechenden bier-postern zu tun ;)
wie würde dann deren angehimmelte website heißen? hartschluck.com

Zitat von Birkenfreund: Aber gut. Danke für den Hinweis und deine Politische Leitlinie.

Wir benötigen dringend deine moralische Führung!

meine moralische führung braucht hier keiner. aber drauf hinweisen, dass einen gewisse thread-tendenzen, die nunmal eigentlich nichts mit dem topic zu tun haben, ankotzen - das darf ich noch und lasse ich mir auch nicht nehmen.


Ich bin jetzt zu faul, das auseinander zuklauben. Würde mich freuen, wenn du ganz unpolitisch mal hinter die gängigen Floskeln, Tabus und Todschlagargumente blickst. Beiderseitig.


Viele Grüße

Birke
Wenns recht ist:D:laugh:

Ich würde eher sagen, die Mehrzahl der User hat ein gesundes Nationalbewusstsein, wie jeder Grieche, Amerikaner, Russe, Türke oder Jude auch...
Demnach ist durchschnittlich gesehen jeder Ausländer in seinem Lande ein Rechter, und die meisten Deutschen sind verweichtlichte Entwurzelungsopfer.
Regionalanten und Nationalstolz, bitte rechts abbiegen und Führerschein vorzeigen.
Globalisierung, dort hinten links gehts zum Abgrund?
Welche Methode hat zu mehr Kriegen geführt? Ich nehme an, die Globali
Nicht umsonst leben wir im Jahrhundert der Kriege.
All diese Kriege sollen übrigens "den Krieg" in der Zukunft verhindern, schräg oder?
Dabei kommt es genau anders herum,
und welche schöne neue Welt ist das denn, wo im obersten Gremium Kriegsnobelpreisträger sitzen???
Da spielen geistige Kinder mit dem Planeten "Mensch ärgere dich nicht".
Und die Menschen ärgern sich doch.
:laugh:

P.S.
Welche Verschwörungstheorien???
Zitat von Zockelmann: Was heisst hier dass ich diese Manipulationen nicht sehen will ?
Natürlich kenne ich diese-, und auch andere "Fakten". Die haben aber vorerst unisono keinerlei Auswirkungen. JPM & Co. sind hochkriminelle Institutionen. Aber das Schlimmere dabei ist, dass die Politik mit diesen Institutionen zwangsläufig unter einer Decke steckt / stecken muss. Und das ist das wirklich gefährliche. Beschämend ist es allemal.

Ich sehe also die Sachlage recht nüchtern. Von einem Kollaps sind wir noch weit entfernt. Insbesondere weil hier die eine Krähe der anderen keine Augen aushackt. Das Spiel kann noch lange so weiter dauern. Dass der Knall mit jedem verstrichenen Tag grösser sein wird ist mir schon geläufig. Aber wen interessiert das. Hochfinanz und Politik haben da so einige äquivalente Charaktereigenschaften. Für die ist die Vergangenheit abgehackt, und für die Zukunft sollen sich andere Gedanken machen. So zumindest meine Einschätzung.

In diesem Sinne Gruss
Zockelmann

PS: Ich will keinerlei Zweifel aufkommen lassen, dass ich mich von meinen Gold- und Silberbarren trennen werde, zumindest vorerst nicht !!! Erst wenn die auf "dauuuuusäääääääänd" stehen.....:D:D:D Aber dann geht's ohnehin in den Marienengraben.....:laugh::laugh::laugh:





Na also geht doch, (etwas Druck auf die Schweizer soll Wunder wirken, man beachte die geduckte Haltung, ähnlich dem deutschen Bürger. Schweizer und Deutsche in ewiger Demut nebeneinander...anecken verboten :( ) ich wusste doch, dass ich mich auf meinen Schweizer verlassen kann. :D


Gruss
Zeo :look:

Antwort auf Beitrag Nr.: 45.517.685 von fubu79 am 25.09.13 22:34:14fubu79: Würden Sie bitte unterlassen Edelmetallinvestoren in die rechte Ecke zu stellen. Es geht langsam zu weit.
Wir wissen ja alle das Sie der Größte, Klügste und Erfahrenste User sind. Als Milliardär muss man eigentlich nicht solche Kommentare abgeben, sondern Sie könnten in Ruhe mit Ihrer Jacht segeln gehen.

An die Moderatoren: Aufgrund der wiederholt beleidigenden Aüßerungen des Mitgliedes fubu79, fühle ich mich angegriffen und bitte ihm eine Verwarnung auszusprechen.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben