DAX-0,42 % EUR/USD-0,12 % Gold-0,31 % Öl (Brent)+2,82 %

GBK (Seite 34)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Monatelang Tote Hose und nun wird gehandelt, dass die Wände wackeln. 83.000 in zwei Tagen (und das bei steigenden Kursen)

Weiter so...(es ist noch Luft bis zum Inneren Wert)
Heute wieder über 60.000 Aktien gehandelt > Hier müsste doch bald mal eine Meldung hinsichtlich der Überschreitung von Meldegrenzen erfolgen?
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.510.160 von Andrija am 07.04.15 17:47:42Nein, aber der Aktionärsbrief zum vierten Quartal ist nicht gerade doll...
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.511.039 von Uganda2007 am 07.04.15 19:29:32Das Jahresergebnis ist nicht so toll. Aber das Eigenkapital liegt immerhin bei knapp 10 EUR je Aktie.
Sehr erratisch. Gestern Handel zu 6,30, dann der nächste Trade zu 7,80 (3.000 Stück), dann wieder 6,80 und heute 800 Stück zu 7,80.
GBK Beteiligungen gibt Dividende und Sonderdividende bekannt
8. April 2015 - 14:32

Die GBK Beteiligungen AG (ISIN: DE0005850903) will auf der am 20. Mai 2015 stattfindenden Hauptversammlung den Aktionären eine Basisdividende von 10 Cent und eine Sonderdividende von 20 Cent vorschlagen. Damit sollen 2,025 Millionen Euro zur Auszahlung kommen. Auf Basis des derzeitigen Aktienkurses von 7,75 Euro und unter Zugrundelegung der Basisdividende entspricht dies einer aktuellen Dividendenrendite von 1,29 Prozent. Im Vorjahr wurden eine Basisdividende von 10 Cent und eine Sonderdividende von 50 Cent ausgeschüttet.

Im abgelaufenen Geschäftsjahr entwickelten sich die Erträge aus der Investmenttätigkeit rückläufig. Auch die Aufwendungen gingen zurück, so dass unter Berücksichtigung des Ergebnisses aus Veräußerungsgeschäften ein realisiertes Ergebnis des Geschäftsjahres von 0,9 Millionen Euro erzielt werden konnte, wie GBK am Mittwoch mitteilte. Nach Einbeziehung des nicht realisierten Ergebnisses in Höhe von 5,0 Millionen Euro beläuft sich das Ergebnis des Geschäftsjahres auf über 5,9 Millionen Euro, von denen der realisierte Teil für Ausschüttungszwecke verwendet werden darf.

Die Beteiligungsgesellschaft erwirbt seit 1969 Beteiligungen an nicht börsennotierten Gesellschaften im deutschsprachigen Raum. Dabei kooperiert der Konzern seit 2002 über einen Geschäftsbesorgungsvertrag mit der Hannover Finanz GmbH. Unter Berücksichtigung von Zeitwerten entfallen auf Beteiligungen an Unternehmen der Automobilindustrie 32 Prozent, der Elektrotechnik 26 Prozent, der Chemiebranche zehn Prozent, auf Handelsunternehmen neun Prozent und auf Beteiligungen an Unternehmen aus dem Transportwesen acht Prozent des Portfolios, so GBK in der heutigen Pressemitteilung.


:cool:running
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.551.737 von coolrunning am 13.04.15 15:12:06am 30.04. wurde ein Aktionärsbrief zum Q1 veröffentlicht. Selber lesen, aber ich meine, dass schon eine gute Ernte eingefahren wurde...

http://www.gbk-ag.de/imperia/md/content/asp/hannoverfinanz/g…
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.084.904 von valueanleger am 16.02.15 17:06:56
Zitat von valueanleger: Danke für die Info.
Gewinn nicht mehr so hoch wie im Vorjahr aber mit einem EK von 9,86€ pro Aktie sind sie eigentlich zu billig.


Langsam nähert man sich dem EK an.
Auch so eine Aktie die sich in diesen Börsenzeiten sehr gut hält. ;)
Ist eben eine echte Valueaktie - unspektakulär aber gut.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben