checkAd

TUI ? TUI !!! (Seite 2089)

eröffnet am 10.05.05 14:39:40 von
neuester Beitrag 16.06.21 17:44:35 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 2089
  • 2151

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
01.02.06 12:45:09
Beitrag Nr. 622 ()
01.02. 12:15
TUI Suisse schreibt wieder schwarze Zahlen
Zürich (AWP/sda)
:lick:
- Der flaue Reisemarkt in der Schweiz hat TUI Suisse im vergangenen Jahr nichts anhaben können. Der Schweizer Ableger des deutschen Reisekonzerns hat 2005 den Umsatz kräftig gesteigert- und verbucht dabei wieder Gewinn.

<<Wir haben ein super Jahr hinter uns>>, sagte TUI-Suisse-Chef Martin Wittwer am Mittwoch an der Jahresmedienkonferenz in Zürich. TUI Suisse steigerte den Umsatz als Reiseveranstalter um 10% auf 357 Mio CHF. Zusammen mit dem Eigenvertrieb betrug der Gesamtumsatz 567,5 Mio CHF.

Ein kräftiges Wachstum erzielte TUI Suisse bei den Individualreisen. Die Marke Flextravel erreichte eine Steigerung von 27,4%. Individualreisen machen 25% des Veranstaltergeschäftes aus.

Die Pauschalreisen (Imholz, Robinson, 1-2-Fly) steigerten sich um 13,1%, sie machen 43% am Geschäft aus. Der Direktverkauf mit Vögele stagnierte. Das Geschäft habe nach dem Tsunami im Dezember 2004 unter dem serbelnden Asiengeschäft gelitten, hiess es. Der Direktverkauf trägt 32% zum Umsatz bei.

2005 sei für die Branche ein <<hartes Jahr>> gewesen, sagte Wittwer. Der Markt stagnierte. Dennoch gelang TUI die Rückkehr in die Gewinnzone. <<Wir schreiben gute schwarze Zahlen>>, sagte Wittwer.

Weiteres Wachstum sei auch in diesem Jahr zu erwarten. Der Auftragsbestand liege derzeit um 10 Prozent über dem Vorjahr. Das Plus könnte sich allerdings noch etwas abschwächen, so dass das Wachstum im einstelligen Prozentbereich zu liegen kommt.

In den vergangenen Jahren hatte die Branche viele schwerwiegende Sonderfeffekte zu verkraften. In den vergangenen Monaten stellte TUI diesbezüglich eine gewisse Beruhigung fest.

Ausnahme ist die Vogelgrippe, die das Türkeigeschäft zum Erliegen gebracht hat. Die Buchungen für Badeferien in der bisherigen Trenddestination Türkei seien um die Hälfte zurückgegangen, sagte Wittwer.

Ohne drastische Ausdehnung der Vogelgrippe rechnet Wittwer damit, dass die Destination Türkei in zwei Monaten wieder begehrt sei. Griechenland bleibe als Feriendestination top. Zu den Rennern gehörten auch Ägypten und seit einiger Zeit wieder Spanien.

Die Fussballweltmeisterschft im Sommer dürfte laut TUI Suisse in der Schweiz keinen negativen Einfluss auf das Geschäft haben. In Deutschland, wo die WM stattfindet, dürften die Umsätze wegen dem Verzicht vieler Fussballbegeisterter auf Ferien am Meer schon eher eine Rolle spielen.

ng
Avatar
01.02.06 12:29:25
Beitrag Nr. 621 ()
...bei TUI müssen wir nachhaltig die 18€ knacken dann wird das auch was!
Avatar
01.02.06 08:12:52
Beitrag Nr. 620 ()
Am besten neben TUI auch auf Pharmaaktien setzen. Schering und Altana sind genauso zurück geblieben wie TUI. :cool:
Avatar
01.02.06 07:41:10
Beitrag Nr. 619 ()
ich bin immernoch davon überzeugt, dass Tui der Überflieger dieses Jahr wird. Alle anderen Daxtitel sind schon gelaufen, TUI nicht. Die Vögelhysterie ist der totale Beweis für die Manipulation der Menschheit, der Geschäftemacherei der Pharmaindustrie und zu guter Letzt die Steuerung der Medien. Alles so augenscheinlich und unsere Volksvertreter setzen den Hebel an der falschen Stelle. Man kann hier schon von Sabotage sprechen, man kann unmöglich so blöd sein, immer wieder den selben Fehler zu machen.

Ich denke, es kaufen sich Fonds in Tui ein, die Schiffsraten sinken auch nicht, was das Wirtschaftswachstum in China beweist, es werden von dort mehr und mehr Produkte importiert.

Und was den Touri angeht: "Oh mein Gott, ich kann nicht in die Türkei fahren, da muß ich wohl mal dieses Jahr zuhause bleiben, wo soll ich denn sonst hinfahren?"
Mal im Ernst, lasst die Kirche doch im Dorf oder die Grippe in der Türkei.

Gruß
Hallmacken
Avatar
31.01.06 21:38:12
Beitrag Nr. 618 ()
wenn nichts passiert, kriegen sie kein tamiflu,
aber auch das geld nicht zurück


Dann brauchen sie es auch nicht in den Müll zu kippen und schonen die Umwelt! :look:
Avatar
31.01.06 21:05:19
Beitrag Nr. 617 ()
Tja, das Problem von TUI ist die Schifffahrtssparte, wird sich allerdings erst in den 2006 Zahlen darstellen.Aber Börse bewertet ja die Zukunft.....

Tallyman
Avatar
31.01.06 19:45:18
Beitrag Nr. 616 ()
[posting]19.979.236 von Dude1981 am 31.01.06 18:44:36[/posting]ne mein lieber das ist keine option das ist der warenwert des tamiflus. das wurde in den zeitungen groß berichtet und in der zwischenzeit von den verantwortlichen auch zugegeben.

man bemüht sich in der zwischenzeit sogar nach ablauf des vertrages (10Jahre) das man das mittel für entwicklungsländer bereitgestellt bekommt damit man es wenigstens noch verschenken kann.

aber ist ja egal hat ja im grunde nichts mit tui zu tun und deswegen höre ich schon auf.

wollte ja damit nur ausdrücken wie mit dieser vogelgrippehysterie geschäfte gemacht werden und es leider immer noch genug dumme politiker (und deren hochbezahlte berater) gibt die nicht einmal einen vertrag richtig lesen können.

;)
Avatar
31.01.06 18:44:36
Beitrag Nr. 615 ()
naja das würd ich jetzt so nicht unbedingt sagen. Das wird eine Option oder dergleichen sein, mit der sie im Bedarfsfall das Mittel unter Marktpreis kaufen können, das kostet natürlich, sozusagen eine Versicherung, die kostet jeden etwas. Und zu Spassen ist mit der Vogelgrippe nicht, trotzdem ist das natürlich nicht gut für einen Tourismus-Konzern und wohl die einzig vernünftige Erklärung warum es nicht aufwärts geht.

Aber charttechnisch hat wenigstens die 17,50 wohl gehalten, wenn auch hart umkämpft.
Avatar
31.01.06 16:05:10
Beitrag Nr. 614 ()
[posting]19.976.217 von RoMa1002 am 31.01.06 15:55:26[/posting]wenn ich das wort nur höre krieg ich einen anfall

dieser ganze schwachsinn wird nur von der pharmaindustrie am köcheln gehalten damit ihnen die verblödeten politiker und deren regierungen ihre mittel abkaufen, mehr steckt nicht dahinter

man muß sich das mal vorstellen, in oberösterreich hat die dortige landesregierung bei roche um 6,5 mil. euro tamiflu gekauft und hat einen vertrag unterschrieben das sie das mittel nur geliefert bekommen wenn eine pandemie ausbricht
wenn nichts passiert kriegen sie kein tamiflu aber auch das geld nicht zurück

ein beweis mehr welche idioten in europa an der macht sind bzw. wie die mit steuergeldern umgehen, einfach unfassbar

jeder manager der in der privatwirtschaft solche verträge abschliesst kann sich einen neuen job suchen

:(
Avatar
31.01.06 15:55:26
Beitrag Nr. 613 ()
[posting]19.971.576 von Winkelzocker am 31.01.06 11:45:28[/posting]Die Vogelgrippe ist wieder in den Medien wegen der Buchungszahlen in der Türkei. Ein Schwachsinn hoch zehn. Dann buchen die Leute dafür woanders. Ist so wie früher BSE. Da dachte man auch dass bald jeder BSE hat. Hauptsache die Medien können über irgendeinen Mist berichten. Wenn das Thema vom Tisch ist dann wird Tui glaube ich auch nicht mehr so Probleme haben.
  • 1
  • 2089
  • 2151
 DurchsuchenBeitrag schreiben


TUI ? TUI !!!