DAX+0,05 % EUR/USD-0,01 % Gold+0,03 % Öl (Brent)+0,59 %

TUI ? TUI !!! (Seite 558)


TUI
ISIN: DE000TUAG000 | WKN: TUAG00 | Symbol: TUI1
11,050
12:22:12
Xetra
-0,09 %
-0,010 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

Mal einfache Großwetterlage zu Tui. Oben wird es doch sehr eng. Präferierte Richtung wäre nun erst mal short.:rolleyes:

17.02.2010 13:19
TUI will bald wieder Dividende zahlen können
Hannover (BoerseGo.de) - Die Aktionäre des Reisekonzerns TUI kommen möglicherweise bald wieder in den Genuss einer Ausschüttung. Oberstes Ziel sei es, den Wert der TUI-Aktie zu steigern und "unseren Aktionären sobald wie möglich wieder eine angemessene Dividende zahlen zu können", sagte der Vorstandsvorsitzende Michael Frenzel am Mittwoch auf der Hauptversammlung. "Um den Spielraum im Kerngeschäft der TUI AG zu erhöhen, sehen wir es als eine unserer Hauptaufgaben an, die bei Hapag-Lloyd gebundenen Mittel für die Beteiligung und Kreditgewährung zu angemessenen Werten schnellstmöglich zurückzufahren", sagte Frenzel. Dies und eine Verbesserung des operativen Geschäfts in der Touristik seien die Voraussetzungen für eine Wiederaufnahme von Dividendenzahlungen.

Angesichts der weiterhin bestehenden Unsicherheiten - hinsichtlich der künftigen wirtschaftlichen Entwicklung - halten Aufsichtsrat und Vorstand der TUI die Zahlung einer Dividende zum gegenwärtigen Zeitpunkt für nicht vertretbar. Die kurz- und mittelfristige Liquiditätslage sollte durch eine Ausschüttung nicht gefährdet werden, erklärte der TUI-Chef.

Dem laufenden Geschäftsjahr 2009/2010 blickt TUI positiv entgegen. TUI verfüge über die eindeutig stärkste touristische Marke und ein einzigartiges Portfolio an differenzierten Urlaubsprodukten. "Damit können wir sehr flexibel auf Markterfordernisse reagieren und auch der Krise trotzen", sagte Frenzel.


http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2010-02/16162909…
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.963.564 von fabiano91 am 18.02.10 08:53:57scheint so, als ob wir heute drüber schießen...mal sehen, ob es nachhaltig ist:yawn:
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.963.836 von Franktank am 18.02.10 09:27:22Alles wie gehabt, wieder ein Haufen positiver Prognosen vom Wertevernichter Frenzel. Alles wieder höchst fragwürdig. Ich kann mich an keine Frenzelprognose der letzten Jahre erinnern, die eingetroffen ist! Und, wenn denn die Zukunft so rosig wäre, sollte er mal nicht den Teil seines Vermögens in TUI-Aktien investieren? Siehste, hat er niemals getan und wird er auch niemals tun, denn er weiß doch am Besten, wie unfähig er ist und wie gefährdet sein Geld dann wäre!:laugh:
Der Glaube an eine TUI-Dividende in absehbarer Zeit scheint auch Analysten zu fehlen:

TUI "sell"

18.02.2010
Close Brothers Seydler Research

Frankfurt (aktiencheck.de AG) - H.-P. Wodniok, Analyst von Close Brothers Seydler Research, bewertet die TUI-Aktie unverändert mit "sell".

Die konsolidierten Zahlen für das erste Geschäftsquartal 2009/10 seien düster ausgefallen. So sei der Umsatz von TUI um 15% auf 2,95 Mrd. EUR gesunken, während sich der Vorsteuerverlust um 8% auf 226 Mio. EUR ausgeweitet habe. Der Nettoverlust sei jedoch um 12% auf 165 Mio. EUR reduziert worden. Die größten Probleme des Unternehmens bestünden in der Barmittelgenerierung und der Schuldenlast.

Der operative Cash Burn habe im vierten Quartal auf 1,2 Mrd. EUR zugenommen und die Verschuldung auf ein Niveau von nahezu 3,7 Mrd. EUR befördert. Ende September 2009 habe der Nettoschuldenstand bei 2,26 Mrd. EUR gelegen. Nach Ansicht der Close Brothers Seydler Research-Analysten sei eine Kapitalerhöhung unvermeidlich. Die Analysten von Close Brothers Seydler Research würden für die Jahre 2010 und 2011 ein EPS von -1,27 EUR und -0,47 EUR prognostizieren.

Auf dieser Grundlage lautet das Rating der Analysten von Close Brothers Seydler Research für das Wertpapier von TUI weiterhin "sell". (Analyse vom 18.02.10) (18.02.2010/ac/a/d)

----
Aber vielleicht gelingt es Herrn F. ja, nicht nur seine "Vergütung" :look: nach einem "bereinigten" ;) Ergebnis zu generieren, sondern auch für die Aktionäre eine "bereinigte Dividende" zu kreieren. :laugh::(:D
Die Hauptversammlung hatte offenbar surreale Züge.

Meine Skepsis hinsichtlich Fredriksens hat sich bestätigt. Unfaßbar für mich, daß er sich von so einem Management so abwürgen läßt.

Bin gespannt, wie es weitergeht.
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.963.836 von Franktank am 18.02.10 09:27:2217.02.2010 13:19
TUI will bald wieder Dividende zahlen können
Hannover (BoerseGo.de) - Die Aktionäre des Reisekonzerns TUI kommen möglicherweise bald wieder in den Genuss einer Ausschüttung. Oberstes Ziel sei es, den Wert der TUI- Aktie zu steigern und "unseren Aktionären sobald wie möglich wieder eine angemessene Dividende zahlen zu können", sagte der Vorstandsvorsitzende Michael Frenzel am Mittwoch auf der Hauptversammlung. "Um den Spielraum im Kerngeschäft der TUI AG zu erhöhen, sehen wir es als eine unserer Hauptaufgaben an, die bei Hapag-Lloyd gebundenen Mittel für die Beteiligung und Kreditgewährung zu angemessenen Werten schnellstmöglich zurückzufahren", sagte Frenzel. Dies und eine Verbesserung des operativen Geschäfts in der Touristik seien die Voraussetzungen für eine Wiederaufnahme von Dividendenzahlungen.

Angesichts der weiterhin bestehenden Unsicherheiten - hinsichtlich der künftigen wirtschaftlichen Entwicklung - halten Aufsichtsrat und Vorstand der TUI die Zahlung einer Dividende zum gegenwärtigen Zeitpunkt für nicht vertretbar. Die kurz- und mittelfristige Liquiditätslage sollte durch eine Ausschüttung nicht gefährdet werden, erklärte der TUI-Chef.

Dem laufenden Geschäftsjahr 2009/2010 blickt TUI positiv entgegen. TUI verfüge über die eindeutig stärkste touristische Marke und ein einzigartiges Portfolio an differenzierten Urlaubsprodukten. "Damit können wir sehr flexibel auf Markterfordernisse reagieren und auch der Krise trotzen", sagte Frenzel.


http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2010-02/16162909…




Da träumt der Frenzel von.
wenn er es wenigsten noch träumen würde,denke eher, der weiss ganz genau, dass er in gewohnter Übung alle geäusserten Ziele wie immer sicher verfehlen wird
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.969.703 von Wertesucher am 18.02.10 20:41:09Steht dort in dem Research warum eine Kapitalerhöhung unausweichlich ist ? Ich habe gesehen das der Cashflow insgesamt positiv sein soll.

für 2010 wird ein positver Cashflow von 0,40 von den Analysten erwartet. Und in 2011 ein CF von 0,54 je Aktie. Also wo bitte schön ist eine Kapitalerhöhung nötig ?

Das Q4 allein als Maßstab zu nehmen passt doch nicht.
Hoffentlich sind die Siebenknacker auf der HV gut versorgt worden und haben sich einpacken lassen, damit sie sich über Wasser halten können.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben