DAX-0,68 % EUR/USD0,00 % Gold-0,08 % Öl (Brent)+0,18 %

GAZPROM - Russland Rohstoffperle (Seite 1616)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.128.418 von herbi18 am 18.03.19 11:51:53Sehr gut !

Gazprom schiesst hoch....Widerstand um 4,2€ geknackt!

Das trotz der grünen Superflüchtlingstante Göring Eckardt :laugh:
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Russland gewinnt das „Sanktionsspiel“ – „National Interest“
https://de.sputniknews.com/wirtschaft/20190316324347534-russ…

In ihrem Artikel für das Magazin „National Interest“ schreibt die Politikwissenschaftlerin Judy Twigg von der Virginia Commonwealth University über die überraschend positive Wirkung der westlichen Sanktionen auf die russische Wirtschaft.
Das Verbot (…) betraf viele Lebensmittel, auf deren Import Russland am meisten angewiesen war, und seine große geografische Reichweite hat es erschwert, die Fehlmengen durch den Anstieg der Einfuhren aus nicht-sanktionierten Ländern vollständig auszugleichen“, so die Autorin.

Allerdings seien die Sanktionen mindestens in einem Bereich „ein Modellfall von unerwarteten Folgen – sie haben die russischen Landwirte auf ihren besten Stand gebracht“.
„Die inländische Produktion hat die Importe von Schweine- und Hühnerfleisch völlig verdrängt. 2016 wurde Russland zum weltweit größten Getreideexporteur und überholte damit den Waffenhandel als zweitgrößte Exportware (nach Öl und Gas) mit einem Volumen von fast 21 Milliarden US-Dollar“, heißt es.
:D:laugh::D:laugh::D:laugh::cry:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.129.213 von hannes24 am 18.03.19 13:25:31
Zitat von hannes24: Sehr gut !

Gazprom schiesst hoch....Widerstand um 4,2€ geknackt!

....


Gazprom hat gestern Zahlen für 2018 veröffentlicht:
https://www.investegate.co.uk/article.aspx?id=20190318101729…
Umsatz + 25 %, Gewinn + 50 %
Gewinn pro Aktie etwa 1 Euro
Gewinn pro ADR entsprechend 2 Euro.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.138.588 von Almas am 19.03.19 12:15:28
Gazprom Neft PJSC
Nicht verwechseln mit Gazprom ADR

Gazprom Neft ist das fünftgrößte Mineralölunternehmen Russlands mit Firmensitz in Moskau. Gazprom Neft ist im RTS Index gelistet. Das Unternehmen wurde 1995 gegründet. Sibneft hat wiederholt versucht, mit dem Unternehmen Jukos zu verschmelzen.

Dazu gibt es auch die Gazprom Neft PJSC ADR
https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-aktien/gazprom-…

Die Zahlen sind beeindruckend.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.140.748 von herbi18 am 19.03.19 15:33:29Es befinden sich nur 4,32% der Aktien von Gazprom Neft im freien Handel, den Rest besitzt GAZPROM.

Gazprom Neft verfügt über eigene Tankstellen.

Eine Tankstelle in Bishkek (Kirgistan)



Mosenergo, gehört zu 53,5% zu GAZPROM

Denke, die meisten hier wissen das... wissen worüber wir hier diskutieren...
FDP-Vize Wolfgang Kubicki verlangt die Ausweisung des US-Botschafters ...
... nachdem der US-Botschafter in Deutschland, Richard Grenell, nun auch die Haushaltspläne der Bundesregierung an den Pranger gestellt hat.

„Richard Grenell unverzüglich zur Persona non grata erklären“, sagte Kubicki am Dienstag der Nachrichtenagentur AFP. „Wer sich als US-Diplomat wie ein Hochkommissar einer Besatzungsmacht aufführt, der muss lernen, dass unsere Toleranz auch Grenzen kennt.“

https://de.sputniknews.com/politik/20190319324388182-usa-bot…

Der US-Botschafter hat sich in Teilen der deutschen Öffentlichkeit mit verschiedenen Äußerungen extrem unbeliebt gemacht.
- Grenell zeigte sich unzufrieden, dass Deutschland zu wenig in die Rüstung investiert. Das müsse mehr werden, so Grenell. Die Argumentation war: „Russland steht vor der Haustür.“
- Weiterhin warnte der Vertreter von Trump davor, mit Iran trotz der amerikanischen Sanktionen zu handeln. Amerikanische Sanktionen zu umgehen, sei „nicht ratsam“, so Grenell an Deutschland.
- Schließlich gab Grenell seine Unzufriedenheit mit dem Projekt Nord Stream 2 zur Kenntnis. Dieses gehe den Amerikanern zu weit, so der US-Botschafter.

https://de.sputniknews.com/politik/20190212323926974-sputnik…
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.141.684 von herbi18 am 19.03.19 16:59:41Da hat er mal Recht, der Kubicki.

Dafür wird heute vermeldet, dass der glorreiche CSU-Mann und deutscher Spitzenkandidat Manfred Weber ("für Niederbayern!", https://www.manfredweber.eu/) für das Europaparlament der polnischen (sic!) Ausgabe der Newsweek in einem Interview ganz klar gesagt hat, dass das NordStrean-2-Projekt auf jeden Fall gestoppt werden muss, weil es "absolut kein wirtschaftliches, sondern ein ausschließlich politisches Projekt" darstellt. Außerdem sonderte er da auch öffentlich ab, dass er
- den Bau der Erdgasleitung kategorisch ablehnt und dass
- das Projekt europäischen Interessen widerspricht
und dass er persönlich - im Fall seine Wahl - alle Instrumente und Hebel nutzen wird, um die Inbetriebnahme der Erdgasleitung Nordstream-2 zu verhindern.
Na dann Prost Mahlzeit, Herr Weber!
Entweder ist bei dem gestern das letzte Weißbier zu trübe gewesen oder er hat bei den Grünen oder gar beim amerikanischen Botschafter geschlafen.

Wählen sollte man sowas dann doch lieber nicht, denke ich.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.142.950 von commie am 19.03.19 18:45:31
Der Herr Weber
hat vielleicht auch zu heiß gebadet.:mad:

Unglaublich, mit welcher Unverschämtheit dieser Herr über die Interessen der Bevölkerung hinwegfegen will.

"In vielen deutschen Haushalten stellt Erdgas eine unentbehrliche Energiequelle dar und kommt beim Kochen, Heizen und bei der Warmwasserversorgung zum Einsatz. Gerade bei Neubauten entscheiden sich derzeit drei von vier Hauseigentümern in Deutschland für den Bau von Heizkesseln, die nicht mit Holz, Strom oder Heizöl betrieben werden, sondern mit Erdgas. Und nicht nur in den Privathaushalten, sondern auch in so genannten Gasturbinenkraftwerken wird der Energieträger Erdgas zur Produktion von Strom und Wärme eingesetzt."
https://www.verivox.de/erdgas/

Der Bedarf an Erdgas wird wachsen. Und wie, meint Herr Weber, wird die EU den wachsenden Bedarf decken???:confused::rolleyes:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.143.424 von herbi18 am 19.03.19 19:34:56
Find ich gut...
....was der Herr Weber da tut.
Nur so erkennen die Menschen die anti-europäische EU. 😉
Deshalb steigen Gazprom und Shell
http://www.deraktionaer.de/aktie/deshalb-steigen-gazprom-und…

"... Der Grund für die starke Performance der bei den deutschen Privatanlegern beliebten Aktien liegt auf der Hand.

So schnuppert der Preis für ein Barrel der US-Sorte WTI erstmals seit Monaten wieder an der Marke von 60 Dollar. Bei der Nordseesorte Brent müssen mittlerweile wieder 68 Dollar auf den Tisch gelegt werden (siehe Chart unten). Während sich die Ölnachfrage nach wie vor sehr robust entwickelt, sorgt die anhaltende Förderdisziplin der OPEC sowie anderer wichtiger Produzenten wie allen voran Russland für einen weiteren Abbau des Überangebots..."

In diesem Sinne weiter so!
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben