DAX-0,01 % EUR/USD-0,03 % Gold-0,02 % Öl (Brent)-1,67 %

GAZPROM - Russland Rohstoffperle (Seite 1634)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.414.843 von herbi18 am 24.04.19 18:03:55Was Westeuropa anbelangt mag das stimmen. Das wird die (berechtigten) Ängste in Polen und dem Baltikum aber keineswegs schmälern.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Ausblick: GAZPROM PJSC veröffentlicht Zahlen zum vergangenen Quartal
2 Analysten erwarten im Schnitt einen Gewinn je Aktie von 11,83 RUB. Im Vorjahresquartal waren 5,94 RUB je Aktie in den Büchern gestanden.

Im abgelaufenen Quartal soll GAZPROM PJSC nach der Prognose von 1 Analyst 1.801,24 Milliarden RUB umgesetzt haben. Das entspricht einem Abschlag von 5,60 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert. Damals waren 1.908,00 Milliarden RUB umgesetzt worden.

Für das beendete Fiskaljahr erwarten 11 Analysten im Schnitt einen Gewinn je Aktie von 58,52 RUB, wohingegen im entsprechenden fiskalischen Vorjahr noch 32,36 RUB vermeldet worden waren. Auf der Umsatzseite schätzen 13 Analysten im Schnitt, dass im abgelaufenen Fiskaljahr insgesamt 8.355,00 Milliarden RUB erwirtschaftet werden sollen, während es ein Fiskaljahr zuvor noch 6.546,14 Milliarden RUB waren.

Redaktion finanzen.net

Frage des Tages: Heute noch nachkaufen???:confused:
Neuste Nachricht aus den USA bez. Nordstream 2.

Deutsche Botschafterin warb in den USA für Nord Stream 2
Hier der vollständige Bericht über Nordstream 2 und der Deutschen Botschafterin.

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/11405478-bericht-deutsche-botschafterin-warb-usa-nord-stream-2/all
Gut gemacht, Frau Botschafterin!
Und wer stänkert wieder?
"Die litauische Regierung sei gegen Nord Stream 2, weil man glaube, "dass diese nicht im europäischen Interesse liegt", so Semaska weiter. Ähnlich äußerte sich die lettische Botschafterin Inga Skujina: "Die international gut bekannte Position Lettlands gegenüber Nord Stream 2 hat sich nicht verändert", sagte Skujina der "Bild-Zeitung" :laugh:

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/11405478-bericht-…

Haben die Litauer und die Letten nicht so furchtbare Angst vor den Russen? :eek:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.415.818 von funfact am 24.04.19 19:26:38In Polen hat man Angst Transitgebühren zu verlieren. Alles andere ist vorgeschoben.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.405.837 von crimson am 23.04.19 17:59:11
CSU-Weber
Ich hatte die Info über Manfred Webers Polen-Interviews ja schon am 19.03, also mehr als einen Monat vorher hier gepostet (Beitrag Nr. 16.157).
Webers Auslassungen zu NordStream-2 vor der polnischen NAIONALEN Presse sind schon einen Monat her, bevor sie in den deutschen Medien auf einmal eine Rolle spielen und mit solcher Verspätung "entdeckt" wurden. Vielleicht hat man gehofft, dass in Deutschland keiner merkt, was der so im Ausland absondert.
Aber Wahlkampf oder nicht - CSU und Weber sind (für mich und hoffentlich alls Gazprom-Kleinaktionäre) damit nicht mehr wählbar.
!
Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: bitte das Threadthema beachten, bleiben Sie bitte sachlich
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben