GAZPROM - Russland Rohstoffperle (Seite 2137)

eröffnet am 13.05.05 18:37:39 von
neuester Beitrag 20.01.21 22:33:16 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
28.10.20 08:35:06
Beitrag Nr. 21.361 ()
Handelsvolumen GAZPROM in Europa
Im gesamten Europäischen Raum betragen die Handelsvolumen etwa zwischen 500'000 und einer Million Aktien pro Tag. Wenn es mal hoch kommt dann waren es 1.3 Mio Stück. Das sind also vor allem verängstigte Kleinanleger die hier in Angst und Panik kleinste Mengen verkaufen und so die Kurse beeinflussen. Es bleibt dabei, wenn eine Dividenden Rendite von 8% gezahlt wird, reicht alleine nur die Dividende für eine sehr gute jährliche Performance. Jede Bank kann bestätigen, dass eine jährliche Rendite von 8% sehr gut ist. Die Gazprom muss also nicht einmal im Kurs steigen dafür. Relevant werden die Quartalsergebnisse sein. Am 26. November 2020 kommen die Q3 Zahlen. Von mir aus gesehen, wer heute noch mit irgendwelchen Short-Zertifikaten auf Gazprom unterwegs ist, der muss schon sehr risikofreudig sein.

Die Behauptung Russland sei von Norstream 2 abhängig um nicht pleite zu gehen ist frei erfunden und begründet auf keinerlei Logik. Denn bis heute wurde noch kein einziger Kubikmeter Gas über Nordstream 2 verkauft. Bis anhing genügend die vorhandenen Pipelines vollumfänglich um Europa mit Gas zu versorgen.
GAZPROM | 3,449 €
Avatar
28.10.20 08:48:00
Beitrag Nr. 21.362 ()
Handelsvolumen GAZPROM in Europa
Die Handelsvolumen in ganz Europa liegen bei etwa 500'000 Stück pro Tag und wenn es hoch kam bei 1 Mio. Aktien pro Tag in den vergangenen 7 Monaten. Am 10. März 2020 wurden an einem Tag 8 Mio. Stück verkauft mit dem Corona-Crash. Offensichtlich sind es Kleinanleger die den Kurs mit kleinsten Handelsvolumen nach unten bringen. Relevant sind die Quartalszahlen am 26.11.20 dann Q3. Und wenn wieder eine gute Dividende gezahlt wird von 8% im 2022 spätestens spielt es keine Rolle wo der Kurs in den nächsten Monaten steht. Gazprom ist ein langfristiges Investment.

Bezüglich Nordstream 2 wurde bis heute noch kein einziger Kubikmeter Gas darüber verkauft. Selbst wenn Nordstream 2 nicht kommt reichen die vorhandenen Kapazitäten zur Zeit noch aus um Europa ausreichend mit Gas zu beliefern.
GAZPROM | 3,449 €
Avatar
28.10.20 10:20:22
Beitrag Nr. 21.363 ()
Auf dem Weg zum Pennystock. Bald hat die Gazpromaktie preislich das Niveau vom Gaspreis

selbts erreicht.......
GAZPROM | 3,352 €
Avatar
28.10.20 10:57:37
Beitrag Nr. 21.364 ()
Etwas zum Stand der Verlegeschiffe:

"Verlegeschiffe in Wartestellung

Das russische Verlegeschiff Akademik Cherskiy ist grundsätzlich geeignet, die noch ausstehenden Verlegearbeiten in tiefen Gewässern durchzuführen. Dazu waren aber wohl Nachrüstungen bei den notwendigen Schweißeinrichtungen notwendig. Gemäß einem Bericht des "Eurasia Daily Monitor" der Jamestown Foundation haben Arbeiter das Schiff während seiner Liegezeit im Hafen von Mukran (Rügen) nachgerüstet. Akademik Cherskiy hat mittlerweile Mukran verlassen und liegt vor der Kurischen Nehrung bei Litauen und Kaliningrad. Gemäß dem Bericht im "Eurasia Daily Monitor" hat die Besatzung mit Tests der neuen Ausrüstung begonnen. Die Klarstellung des Außenministeriums könnte eine Reaktion auf diese Entwicklung sein.

Das zweite russische Verlegeschiff in der Ostsee, Fortuna, hat ebenfalls Mukran verlassen und liegt im Hafen von Wismar (energate berichtete). Die Fortuna kann allerdings keine Verlegearbeiten in tieferen Gewässern durchführen. Sie könnte aber noch fehlende Pipeline-Röhren vor der deutschen Küste im flachen Gewässer verlegen. Für solche Arbeiten wurde die Fortuna auch am Startpunkt von Nord Stream 2 in Russland eingesetzt."
GAZPROM | 3,353 €
Avatar
28.10.20 15:00:55
Beitrag Nr. 21.365 ()
Volumen in EUR


Zwischen 50'000 bis 100'000 pro Tag gestern 300'000 Stk.
GAZPROM | 3,321 €
Avatar
28.10.20 15:03:08
Beitrag Nr. 21.366 ()
Handelsvolumen GAZPROM in Europa
GAZPROM | 3,325 €
Avatar
28.10.20 15:04:12
Beitrag Nr. 21.367 ()
Schaut Euch die Volumen selbst an auf dem Chart, dann ist klar, dass nur Kleinanleger hier in Angst und Panik verkaufen.
GAZPROM | 3,325 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.10.20 15:16:34
Beitrag Nr. 21.368 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.523.208 von fabulart am 28.10.20 15:04:12Ruhig Brauner. Was machst für ein Theater hier im Forum. Sei froh das GAZ akt zum Sportpreis gibt. Erste Pos geht heute ins Depot.
GAZPROM | 3,319 €
Avatar
28.10.20 16:48:24
Beitrag Nr. 21.369 ()
Nicht vergessen. Reißleine ziehen ist extrem wichtig!

"Wer bereits investiert ist, beachtet den näher rückenden Stopp bei 3,20 €." Quelle: DER AKTIONÄR https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/gazprom-und-das-i…
GAZPROM | 3,291 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.10.20 17:27:00
Beitrag Nr. 21.370 ()
Jeder der geringe Wirtschaftswissenschaftliche Kenntnisse hat, weiss, dass es bei einer Aktie keine Stopp-Loss-Kurs gibt. Bei allen Aktien die nicht an der Börse kotiert sind zählt simpel das Aktienkapital dividiert durch Anzahl Aktien als Nominalwert. Im 2016 lag der Kurs von Gazprom bei EUR 3.- ein halbes Jahr später wieder bei EUR 5.- und Anfang 2020 vor Ausbruch der Corona-Krise noch bei EUR 7.50.- das alleine zeigt klar, ein Stopp-Loss-Kurs ist nur was für Short-Leer-Verkäufer die auf sinkende Kurse setzen mit einem Hebel oder gar noch schlimmer Knock-Out-Zertifikat.

Der Artikel im Aktionär schreibt ja selbst, dass die Aussichten für Gazprom gut seinen, vor allem auch hinsichtlich der neuen Pipeline nach China. Der globale Energiebedarf wächst immer weiter. Corona wird im Frühjahr überstanden sein. Wie bei der Spanischen-Grippe und der jährlichen normalen Grippe wird die dritte und letzte Welle dann im Februar und März kommen, genau wie dieses Jahr.
Es wäre vielleicht auch sinnvoll nicht wahllos zu testen in diesen GIGA-Spreader-Testzentren wo sich das Virus zu 100% befindet. Hunderte Menschen stehen mit lausigen Masken stundenlange an. Es ist klar, dass genau solche Zentren für die Verbreitung des Virus sorgen.
GAZPROM | 3,312 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

GAZPROM - Russland Rohstoffperle