checkAd

GAZPROM - Russland Rohstoffperle (Seite 2232)

eröffnet am 13.05.05 18:37:39 von
neuester Beitrag 14.04.21 00:17:47 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
24.02.21 18:31:10
Beitrag Nr. 22.311 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.151.049 von benjaminbih am 23.02.21 10:06:12warum sollte er?
Ist doch okay, das Geplänkel um die 5 rum. So kann man immer mal wieder ein paar Stücke zukaufen. Ich hab aus einem anderen großen glücklichen Zocker-Gewinn hier weiter angelegt, alles für die Divi.
Bei Kurs 5 liegt die Rendite bei ca.7%, je nachdem was gerade beschlossen wird. Zahlt Dir KEINE Sparkasse. Das KBV liegt irgendwo ganz tief (0,5 oder so). Vom KGV braucht mer gar nicht zu reden.
Die Zukunft sieht mit und ohne NS2 super aus, dafür sorgen u.a. auch die Grünen mit dem "Ausstieg aus Allem", warmen Arsch brauchen die nämlich auch, trotz Klimaerwärmung.
Risiko-mittel, wenn man mal das blöde Politikergelabere ausblendet.
Chance-wäre supere, ist nur mittelprächtig, weil die Doofen kein Ende nehmen, sie entstehen irgendwie immer wieder neu in Parlamentsnähe.
Anlagerendite-super für die Aktie eines Großkonzerns
Gruß oldmik
GAZPROM | 4,935 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
24.02.21 18:35:03
Beitrag Nr. 22.312 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.164.354 von prinzregent am 23.02.21 19:27:03nee nee nee,
die Russen haben schon immer ein Mittel zur Abwehr für alles gehabt (seit Jahrhunderten)
auch gegen tanzende Robos und Drohnen wirds was geben, wenn nicht, werden sie was finden

Iwan liegt tot im Schützenloch---
Kalaschnikow schießt trotzdem noch!

Niemals den Russen unterschätzen.

Gruß oldmik
GAZPROM | 4,935 €
Avatar
24.02.21 18:38:14
Beitrag Nr. 22.313 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.167.438 von myhobbynr2 am 23.02.21 22:35:47in 90 Jahren, wer weiß, was da alles gebaut werden kann, die Entwicklung bleibt nicht stehen
da kommt bestimmt nichts gewabert, auch wenn ich das nicht erleben kann, glaube ich das
immerhin ist ja bekannt, was in Tschernobyl liegt und welche Gefahr davon ausgeht

im Gegensatz zu manch anderen Dingen, die da auf Mutter Erde so schlummern
GAZPROM | 4,935 €
Avatar
24.02.21 19:38:31
Beitrag Nr. 22.314 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.182.819 von oldmik am 24.02.21 18:31:10So ist es, aber klassische Bewertungskriterien wie KBV, KGV usw. scheinen ja heutzutage keine Rolle mehr zu spielen, wenn man die Unternehmensbewertungen so anschaut. Egal wie die Dividende in diesem Jahr ausfällt, der russische Staat wird nicht auf eine ordentliche Zahlung verzichten wollen. Das kommende Jahr sollte ja eh besser laufen, so wie es momentan aussieht.
GAZPROM | 4,935 €
Avatar
26.02.21 18:13:47
!
Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: kein deutlich erkennbarer und verständlicher Bezug zur Aktie und Threadthema
Avatar
26.02.21 18:20:14
!
Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: kein deutlich erkennbarer und verständlicher Bezug zur Aktie und Threadthema
Avatar
26.02.21 21:02:58
!
Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: themenfremder Inhalt
Avatar
28.02.21 10:51:04
Beitrag Nr. 22.318 ()
ich würde gerne mal den aktuellen Stand von NS2 im Detail verstehen.

Es muss noch in dänischen gewässern, etwa 130 km und in deutschen Gewässern verlegt werdeb, etwa 30 km. in dänischen gewässern wird aktuell verlegt, es liegen alle agenehmigungen vor.
in deutschen gewässsern darf aktuell nicht verlegt werden. Ab Ende Mai darf auch hier verlegt werden, da dann eine andere Genehmigung grefit? Also wird akruell der Teil in Dänemark verlegt, womöglich bis Ende mai. Danach geht es in D weiter? Ende Juni sind dann alle Rohre verlegt?
ddsnn spülen, prüfen mit drucktest, zertifizieren?
Soll heissen, es liegen alle Genehmigungen vor? nur der der deutsche Bereich darf derzeit nicht gebaut werden, aufgrund eines Einspruchs der Umweltverbände?!

Danke für Info.

trick17
GAZPROM | 4,840 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.03.21 11:31:06
Beitrag Nr. 22.319 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.238.220 von trick17-2 am 28.02.21 10:51:04Hallo


Ja, so sieht es aus.
Die Vögel müssen halt geschützt werden.
Wenn jährlich zig tausend Vögel in Windrädern geschreddert werden,
interessiert es niemandem....

Aber irgendwas muss die DUH ja tun.

Keine Sorge, die Pipeline wird fertig. Auf 3 Monate kommt es
jetzt auch nicht mehr an.

Jetzt hat man halt nochmal Zeit, nachzukaufen.
Sobald Gazprom 50% des Gewinns als Dividende ausschüttet,
wird man hier andere Preise sehen.
GAZPROM | 4,890 €
Avatar
01.03.21 13:16:39
Beitrag Nr. 22.320 ()
Erdgas betriebene Autos
CNG (Compressed Natural Gas) genannt – ist der fossile Energieträger, der auch langfristig verfügbar bleibt; man geht von mindestens 130 Jahren aus.

Erdgasautos werden wohl eine wichtige Rolle spielen in der Zukunft.
Erdgas kann direkt verwendet werden und muss nur mit 200 Bar Druck getankt werden.
Und ganz wichtig die bestehenden Gasleitungen können dazu verwendet werden ein Tankstellennetz noch weiter auszubauen. Obwohl es in Deutschland bereits 1200 Erdgastankstellen gibt.

https://www.seat.ch/de/modelle/cng/uebersicht.html

Als pragmatischer Realist sehe ich die Zukunft für Erdgas auch sehr gut. Klar ist, dass niemals alle Fahrzeuge mit Lithium Akkus betrieben werden können. Wasserstoff ist auch eine Technologie die sich bei den Fahrzeugen nicht realistisch durchsetzen kann. Jedes Wasserstofffahrzeug ist zuerst auch ein herkömmliches Elektrofahrzeug mit einem Akku. Anders geht es nicht mir Wasserstoff, es braucht einen Akku für die Kühlung und Heizung der Brennstoffzelle. Wasserstoff zu komprimieren und zu transportieren ist auch ein riesen Problem. Er muss mit 700 Bar Druck in den Tank gedrückt werden. Wenn der Wasserstoff direkt bei der Produktionsstätte an Lastwagen vertankt wird, ist das etwas anderes, als ein Tankstellennetz in Wohngebieten zu beliefern. in einem Tanklastwagen haben nur etwa 10% Volumen Platz verglichen mit Benzin oder Diesel.
GAZPROM | 4,890 €
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

GAZPROM - Russland Rohstoffperle