wallstreet:online
42,35EUR | +0,35 EUR | +0,83 %
DAX+0,35 % EUR/USD-0,02 % Gold-0,03 % Öl (Brent)-0,79 %

Bijou Brigitte: Wer hat eine Meinung zu der Aktie ? (Seite 1027)


ISIN: DE0005229504 | WKN: 522950
37,90
18.09.19
Hamburg
-0,26 %
-0,10 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.362.749 von crimson am 28.08.19 17:28:58
Das aktuell laufende Aktienrückkaufprogramm ist in meinen Augen "unpraktikabel"....denn man muss hierbei beachten, dass man über Xetra nicht zuviel an Stücken kauft....man darf nicht 100% kaufen.....

Ein öffentliches Rückkaufangebot zu wegen mir 45 € über 222.222 Aktien (= 10 Mio €) wäre sinnvoller....dann innerhalb vier Wochen erledigt......Danach kann man erneut 10 Mio € investieren oder gleich 20 Mio €.......

Heutige Meldung zum aktuellen Stand.....

https://www.dgap.de/dgap/News/cms/bijou-brigitte-modische-ac…

In den letzten Tagen wegen des geringen Xetraumsatzes nur lächerliche 820 Aktien zurückgekauft....aber unter 40 €.... :p
Bijou Brigitte Modische Accessoires | 39,20 €
Das Geschäftsmodell von BB war ein ganz spezielles. In dieser Ausprägung hat es nur in der Zeit der Gründung von BB und wenige Jahre danach so gegeben.

Ich kann mich gut erinnern, dass früher auf jedem Krammarkt, jeder Kirmes so Modeschmuckstände dich umlagert waren, bis es sowas auch in den Innenstädten gab. Da waren billigste Schmuckstücke die gerade inn waren, für das 5 bis 10 fache der Produktionskosten zu verkaufen.
BB ist dann in diesen Markt eingestiegen, hat im Verhältnis zu diesen Strassenverkäufern, hochwertige Qualitäten geschaffen, neue Produkte geplant und aufgelegt und in eigenen Filialen verkauft. Man hatte nur diese zwei Mitbewerber die sich auch in der zeit oder wenig später gegründet haben. Es gab sonst kaum einzelne Anbieter , oder sonstwie etablierte Einzelhandelsoutlets die ähnliches führten. Eben Modeschmuck, nicht billig, oder günstig.

Da gab es dann so eine Zeit, als ich mir auch mal die BB Aktien ansah, und als ich sah, dass man für jede Filiale, die man für 10 tsd bis 30 tsd einrichten konnte, (viele sind besser und teurer geworden) dann eine Bewertung von umgelegt von über 300 tsd je Filiale , der vom Aktienwert repräsentiert wurde, war doch klar, das es diesen wert nicht gibt. Ja in der Zeit gab Jahre wo der Gewinn, der jahre, wenn man ihn als KGV zugrund legt, so korrekt gewesen sein mag, bzw. sogar billilg wirkte.

Aber schon damals war klar, hätte Werner auch klar sein müssen, dass dieses Geschäftsmodell seine Hochzeit bald hinter sich hat. Man konnte es ins Ausland bringen und manchmal war dann auch dort noch ein paar Jahre ein klotziges verdienen.

Ich selber habe es nicht so erlebt, aber es gab wohl einen gewissen Mangel an wertigen Modeschmuck zu normalen Preisen, angeboten in eine guten Ambiente. Dieser Mangel ist lange vorbei. In der Zeit konnte BB fast überall ein Geschäft eröffnen und damit war klar, man machte gute Umsätze und man verdient auch sehr gut.
Heute ist es so, dass laufende Geschäfte in Deutschland ehr mal weniger Umsatz haben, und wenn dann die Mietkosten steigen, wird schnell der Breakeven nach unten durchschritten.

Man hat damals gut und klotzig an dem Zeittrend verdient, aber diese Hochzeit ist lange vorbei.

Meiner Meinung nach, war vor etwa 20 Jahren, als ich mir diesen Wert je outlet ausrechnete schon klar, dass die Werte, und damit auch die Akienkurse sinken mussten. Man hat es doch relativ erfolgreich geschafft, fast ständig Gewinne zu machen und ein hohe cashpolster zu schaffen.
Bijou Brigitte Modische Accessoires | 39,80 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
@ Gate, Vielen Dank, was folgt denn für dich heute daraus?
Bijou Brigitte Modische Accessoires | 39,70 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.364.330 von gate4share am 28.08.19 20:46:48
Wir hatten 2018 bei Bijou Brigitte eine Eigenkapitalrentabilität von 10,1%......wer von uns kann dies auf sein "Eigenkapital" vorweisen?

Und viele andere Firmen haben dies auch nicht.

Einen Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit 2014 bis 2018 (= 5 Jahre) von im Schnitt 34 Mio €....
in den "Jahren der Einzelhandelskrise"......

Ein "totes" Geschäftsmodell sieht anders aus.....

Bei aktuell ca. 7,770 Mio austehenden Aktien = ca. 311 Mio € Börsenwert, ab davon ca. 125 Mio € für den Geschäftsbetrieb überflüssige Mittel = 186 Mio €

Der gedachte 100% Besitzer könnte diese 125 Mio € sofort aus der AG entnehmen.

Ein korrigierter Wert von 186 Mio €, bei ca. 35 - 40 Mio € Cashflow 2019 folgende jährlich.....nach 5 - 6 Jahren abbezahlt.

Die Aktie ist unter 40 € spottbillig.....bei steigenden Umsätzen 2019 ( wo ist denn die Krise???)
und steigenden Umsätzen auf gleicher Fläche......(wo ist denn die Krise??)
Bijou Brigitte Modische Accessoires | 39,70 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.366.636 von Kampfkater1969 am 29.08.19 08:45:00Und eines Gewinnanstiegs des EBT im ersten Halbjahr 2019...

...trotz IFRS-Lasten von um die 3 Mio €.......

Finde den Fehler?!

Wettbewerber wie Beeline räumen wichtige Einzelmärkte der Bijou Brigitte mit ihrem Retail.......finde den Fehler......?!

Die Daten zum sationären Textileinzelhandel in Deutschland für Juli und August 2019 (bisher nur auf Wochenbasis bei debn Verbänden verfügbar) zeigten Zuwächse.....finde den Fehler?!

Frankreich als einer der wichtigen Ländermärkte der Bijou Brigitte hat eine Arbeitslosenquote auf 10 Jahrestief.....hat mehr BIP-Zuwachs 2019 als Deutschland...einiges mehr....

Das Segment Sonstige könnte deshalb beim EBT um bis zu 2 Mio € besser liegen......Osteuropa blendende Makrodaten......kaum Arbeitslosigkeit, steigende Kaufkraft, mehr BIP-Zuwachs als Deutschland.....und sogar Deutschland zeigte steigende "SSS" schon in 2018.....für die Bijou Brigitte

Mir ist es hier nicht bange.....die neue Kundenkarte...genial.....schon jetzt sehr gute Onlinereichweiten...und es wird noch besser

Die aktuelle Filialstruktur die beste der letzten Jahre....mögliche Expansionschancen bei Concessions und Masterfranchise schreiben sich "von und zu"......

Dies bei einer aktuellen Dividendenrendite von weit über 7%.......und da sagt man, die "Börse" sei logisch.........nein, sie übertreibt bei den Risiken der Bijou Brigitte und untertreibt bei den Chancen....

Gut für Erst-und Zukäufer.... :laugh:
Bijou Brigitte Modische Accessoires | 39,70 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.356.907 von Kampfkater1969 am 28.08.19 08:36:20Mensch Kater: Deine euphorisch gute Faktenlage könnte BB ja einmal im noch ausstehenden HJ-Bericht belegen. Da fehlen mir allerdings ein paar „Kleinigkeiten“ (u.a. LFL) zur besseren Einschätzung der Lage.

Bei Pandora gibt’s es so etwas regelmäßig gratis:



Sieht dort aber (untergeordnet von den Online-Shops) nicht so schön aus. Trotzdem gab's für die Aktie einen gewaltigen Kick (+35%). Wird das bei BB auch passieren? Denn BB wird ja viel besser für die ersten 6 Monate 2019 abschneiden und sollte es auch offenlegen und uns zeigen! Aber es ist wohl besser, wenn der Aktionär oder potentielle Investoren darüber nicht Bescheid wissen oder sogar Buch führen!

Kommentar: Bevor BB aber mit konkreten SSS, Besucherfrequenzen, einer Konvertierungsrate oder durchschnittlichen Kassenzettel-Wert herausrückt, würden sie sich wohl lieber die Zunge abbeißen. Wer aber den Wettbewerb fürchtet, hat schon verloren. BB ist und bleibt eine der intransparentesten AGs und wird - nicht nur - deshalb vom Anleger weiterhin gemieden. Verlässlich fällt nur der Aktienkurs. Hoffentlich kann BB besser „Bling-Bling“ als Aktien verkaufen? Kater: Wann kommt eigentlich die nächste Dividendenanpassung? - Finde den Fehler – oder frage deinen Stromanbieter!?

Gruß
Kiemeler
Bijou Brigitte Modische Accessoires | 39,80 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.369.832 von Kiemeler am 29.08.19 14:04:06
Über diese von dir vermissten Daten verfüge ich.....werden bei den HVs stets bereitwillig den Miteigentümern benannt......Entwicklung der Bonwerte......Entwicklung der "sss", für alle Segmente und für "Sonstige" nochmals für die darin enthaltenen Länder. Auch Umsätze, auch Gewinne.....

Kann mir deshalb ein sehr gutes Bild machen über die Chancen und Risiken, wo genau Länder schwächeln und andere Stärke zeigen......

Wäre ja sonst etwas "minderbegabt" in eine "Black Box" zu investieren..... :laugh:

Die aktuelle Marktposition der Bijou Brigitte in den meisten der vorhandenen und auch relevanten Ländermärkte ist sehr gut.

Nun liegt es an den Frauen und auch den Makrodaten, dies weiter in steigende Umsätze und Gewinne umzusetzen.

Bleibe dabei, dass der negative Verlagerungseffekt IFRS 16 in 2019 durch die Fortschritte der vergangenen Filialkonsolidierung mehr als wettgemacht werden......im Gewinn.....

IFRS 16 bringt ja ab 2020 hieraus die verlagerten Gewinne wieder zurück.....
Bijou Brigitte Modische Accessoires | 39,70 €
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/11708969-deutschl…

Gute Makrodaten für den wichtigsten Ländermarkt der Bijou Brigitte, im Juli 2019...

Wie von mir bereits angesprochen, zeigen die Wochendaten des Texiteinzelhandels auch für den Monat August 2019 steigende Umsätze.....die Kundinnen- und Umsatzfrequenz war besser, auch im stationären Modebereich....

Und da das click & collect der Bijou Brigitte immer besser angenommen wird, unterstützt dies zusätzliche Spontanumsätze in den Filialen, bei Onlineorders und Abholung bei der dichten Filialstruktur......ein immenser Vorteil gegenüber der in wichtigen Märkten der Bijou Brigitte geschrumpften Retailfilialen der Beeline GmbH.

Aus meiner Sicht führt reines Online nicht zum Ziel.....die perfekte Multilevelstrategie wird es rocken......
Bijou Brigitte Modische Accessoires | 39,90 €
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Bukarest bekommt neue Bijou Brigitte Filiale....in Osteuropa warten noch viele Chancen und Länder
Bijou Brigitte Modische Accessoires | 39,30 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.376.777 von Kampfkater1969 am 30.08.19 10:18:07Kater, ich glaube unsere Vorstände werden nichts "rocken"
die sind viel zu konservativ!
Ich bin mal gespannt, wie weit die mit dem ARP bis zur nächsten HV sind und ob die, wenn die 10% voll sind ein neues ARP auflegen werden.
Wenn dem so sein sollte, wird alles daruf hinaus lafen den cash-Berg in eigene Aktien zu investieren und dann BJB von der Börse zu nehmen,
meien Meinung!
Bijou Brigitte Modische Accessoires | 39,80 €
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben