♫ 3U Telecom kaufen! deutliche Unterbewertung! hier ist Musik drin ♫ ! (Seite 2582)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 62.322.965 von Elias. am 09.01.20 09:32:49Warum gibt es heute eine größere Handelsaktivität als normal? Wer hat sich da von einer größeren Stückzahl getrennt?
3U HOLDING | 1,555 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.478.777 von Haematokrit am 24.01.20 16:46:25Überdurchschnittliches Handelsvolumen heute, ja, eindeutig, aber anscheinend wurde die kurze Schwäche auch sofort als Kaufchance gesehen.

Kurs somit nahezu unverändert, an der Story hat sich ebenfalls nichts geändert, persönliches Kursziel liegt weiterhin bei 2,80 EUR in 2020.

War heute sicher einer der wenigen Tage an denen 3U Holding eingesammelt werden konnte. Auf der anderen Seite ist auch klar, dass der Wert sehr markteng ist und somit hohe Vola auch leicht vorkommen kann.
3U HOLDING | 1,520 €
Sieht ein bisschen nach ausgelösten Stopkursen aus.

Die 2,80 EUR sind auch meiner Meinung nach ein anzustrebendes Kursziel. Ob noch 2020 sei dahingestellt und hängt hauptsächlich von der bisher sehr erfreulichen Entwicklung von weclapp ab.

Ich hoffe wir können hier mal wieder ein Update von @UUU-IR bekommen.

Was weiterhin aus Aktionärssicht überhaupt nicht tragbar ist und vermutlich auch in den letzten Wochen zu massiven Kursverfall in einem starken Marktumfeld geführt hat:
Es ist weiterhin kein Kommitment (Aktienkäufe) der Herren Hellrung und Odenbreit erfolgt. Bei diesen Kursen im Sinne der Aktienkurspflege und des anstehenden Börsenganges von weclapp ein absolutes Muss!

Die fadenscheinigen Ausflüchte im Youtube Video vom 18.12. tragen höchstens dazu bei, dass sich die Aktionäre veralbert vorkommen.
3U HOLDING | 1,520 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.479.785 von jokba am 24.01.20 18:04:11 - Guter Jahresauftakt 2020 - Januar stärkster Einzelmonat seit Markteintritt - Bestands- und Neukundengeschäft auf hohem Niveau Frankfurt/M. und Marburg, 6. Februar 2020 - Die weclapp SE, eine Tochtergesellschaft der 3U HOLDING AG (ISIN: DE0005167902), hat im Geschäftsjahr 2019 laut vorläufigen Zahlen die am Kapitalmarkt kommunizierte Umsatzerwartung von EUR 4,5 Mio. (2018: EUR 3,0 Mio.) erreicht. Sie erwirtschaftete trotz des wachstumsbedingten Personalaufbaus eine EBITDA-Marge von wieder deutlich über 20 %. Zu Jahresbeginn erzielte der Anbieter einer mehrfach ausgezeichneten cloudbasierten ERP-Plattform sowohl gegenüber dem Januar 2019 als auch gegenüber dem Vormonat nochmals gesteigerte Umsatzerlöse. Sie erreichten damit den höchsten Stand seit Markteintritt. Ertan Özdil, CEO der weclapp SE, ist zuversichtlich: "Der vielversprechende Jahresauftakt zeigt: Unsere Wachstumsstrategie geht nach wie vor auf! Ausgezeichnete Nutzererfahrung, umfassende Funktionalitäten für alle Geschäftsprozesse aus einer Anwendung zu niedrigen Kosten - dafür erhalten wir von der wachsenden Zahl an Kunden und Vertriebspartnern zunehmend sehr gutes Feedback. Und diesen Kurs setzen wir fort - unser lautet Marktführerschaft." Relations 3U HOLDING AG Tel.: +49 6421 999-1200 Fax.: +49 6421 999-1222 E-Mail: IR@3U.net
3U HOLDING | 1,500 €
Weclapp wächst weiter stark - m. M. n. ist bald mit Expansion & Einstieg Investor zu rechnen
...www.4investors.de: Ein Gutachten zur Einbringung von weclapp in die SE kommt auf einen Wert von 70 Millionen Euro. Sind sie damit zufrieden?

Schmidt: Die Bewertung durch den gerichtlich bestellten Gutachter kommt unseren eigenen Überlegungen recht nahe. Das verwendete Ertragswertverfahren setzt auf unseren Planungen für das organische Wachstum der weclapp im Fünfjahreszeitraum auf. Ja, insofern sind wir zufrieden.

www.4investors.de: Ein Börsengang von weclapp im Jahr 2020 könnte realistisch sein?

Schmidt: Auf dieses Ziel arbeiten wir hin – zielstrebig und mit voller Kraft.

www.4investors.de: Vor dem Börsengang möchten Sie gerne noch einen weiteren Investor bei weclapp ins Boot holen, der eine vorbörsliche Kapitalerhöhung zeichnet. Wie hoch soll diese ausfallen und warum suchen sie jetzt nach einem weiteren Geldgeber?

Schmidt: Ich hatte ja bereits darauf hingewiesen, dass wir für ein höheres Wachstumstempo erhebliche Finanzmittel benötigen – in der 3U HOLDING und in der weclapp. Ein oder mehrere Ankerinvestoren in der 3U sind auch insofern willkommen, als wir derzeit keine institutionellen Investoren im Aktionariat haben und uns eine vielfältigere Aktionärsstruktur vorstellen. Und auch in der weclapp wäre ein Investor – möglicherweise auch mit strategischem Hintergrund aus der Branche – durchaus willkommen. In Summe wollen wir versuchen, rund 15 Millionen Euro einzuwerben. Wir intensivieren zu diesem Zweck derzeit unsere Investor-Relations-Aktivitäten...

https://www.4investors.de/nachrichten/boerse.php?sektion=sto…
3U HOLDING | 1,620 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben