checkAd

Deutsche Beteiligungs AG (Seite 200)

eröffnet am 27.05.05 10:21:50 von
neuester Beitrag 04.06.21 22:55:35 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 200
  • 204

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
09.08.05 07:28:28
Was für ein schöner Chart .. und keine Sau interessiert es hier :D


Avatar
08.08.05 13:47:37
14 :D

@Istanbul.

zeigt mal wieder das ""feine Händchen"" der Deutschbänker .. bei 25 steigen Sie dann wieder ein :D:D
Avatar
29.07.05 11:47:18
Die Vorgänge bei Daimler zeigen klar, dass es die Deutsche Bank sehr eilig hat, ihre Beteiligungen vor der Bundestagswahl zu versilbern.
Avatar
22.07.05 09:50:07
22.07.2005 - 08:09 Uhr
Deutsche Beteiligung bei Aktienrückkauf weitgehend am Ziel
FRANKFURT (Dow Jones)--Die Deutsche Beteiligungs AG, Frankfurt, ist bei ihrem öffentlichen Aktienrückkauf bereits weitgehend am Ziel. Eine Woche vor Fristende hat das Unternehmen 1,81 Mio Aktien angedient bekommen, wie aus einer am Freitag veröffentlichten Finanzanzeige hervorgeht. Das entspricht einem Anteil von 9,71%. Das bis zum nächsten Freitagmittag laufende Angebot gilt für 10% des Grundkapitals oder knapp 1,867 Mio Aktien. Die Papiere sollen ohne Herabsetzung des Grundkapitals eingezogen werden, wie die Deutsche Beteiligung bei Ankündigung des Rückkaufs mitteilte. Dadurch werde sich das Ergebnis je Aktie erhöhen.

DJG/rio/jhe
Avatar
14.07.05 22:55:55
Gestern hätte ich noch gesagt, CT könnte besser aussehen (bin da aber auch nur reiner Amateur). Dafür gings dann heute doch ganz gut aus. Über den Tellerrand hinaus hat sie aber doch wohl auch gute Aussichten. :cool:
Avatar
14.07.05 13:04:20
das sehe ich genauso CURE. die sichere Rendite ist bei DBAG der ausschlaggebende Faktor. Neben der ganzen Zockerei in den Techs kann man hier entspannt seinem Geld zusehen. Mal ganz abgesehen davon, wenn die Märkte gut laufen bekommt DBAG auch mehr Pinunsen für die Beteiligungen.....Entspannung pur :-)
Avatar
14.07.05 11:29:18
Kann mal jemand was zur Charttechnik sagen? DANKE!
Avatar
14.07.05 11:00:35
Hi Istanbul , na ja .. ob es klug ist diese Aktie wegen einer event. Steuer jetzt mit diesen Bewertungszahlen zu verkaufen wird die Zeit zeigen .( wir hatten dies Zeiten ja schon ...mit wesentlich höheren Bewertungen )
Frei nach den Falken:cool: wird erst gegaggert .. wenn das Ei gelegt ist .. und ob das Ei richtig schwarz sein wird .. ist auch noch nicht sicher .

Meiner Meinung ist eine event. kommende Steuer eh längst eingepeißt .. das zeigen die Bewertungen dieser Aktie zu anderen Lieblingen .

Peergroupaktien wie Indus,UCA ( Gruss an den Wächter :D) Elexis,Gesco sind unter KBV //KGV Gesichtspunkten wesentlich höher bewertet .
In Zeiten von historischen Zinstiefständen .. in denen du für 3 % dich 10 % Jahre binden kannst .. wobei ich den Hans selber als zahlungsunfähig sehe ;) --- werden Aktien mit Divrenditen von 4/5 %+ X immer interessanter ... und davon gibt es noch Einige... . aber jeden Tag werden es weniger .:cool:

Es sitzen so viele Leute auf einem Geldsack ( incl. meiner Person :D,heyhey/Protzprotz ) ..für die es immer schwieriger wird RENDITEN zu erziehlen ... die Alternativen zum Bondmarkt (Easy Money ) ( und damit meine ich nicht Junk ) suchen ....die sich einfach nicht mit 3 % zufrieden geben ... und für die wird die Aktie immer wichtiger ..immer renditestärker ... und darum wird der (breite) Markt auch weiterlaufen .und der Nebewerte markt ( 3 Reihe ) weiter steigen .....trotz .. Kassandrarufen der Nichtinvestierten .


Darum .... einfach mal breiter denken .. wenn du breiter denken mußt oder willst ...;)und dann wird die DBA nicht der Mittelpunkt aller Aktien werden .. aber eine vernünftige Alternative einer Investion die sich richtig gut rechnen könnte ;)

Der Wächter hat das erkannt .. weil er halt auch ein Suchender ist :yawn:

Gruss CURE
Avatar
07.07.05 12:35:53
Die Steuerfachleute der Deutschen Bank und von Finck waren offensichtlich besser informiert als diejenigen von Cure. Sie lachten zwar etwas weniger, aber handelten dafür schneller.
Avatar
07.07.05 09:35:50
Bei den Amis schlägt die Steuer - übrigens egal wie lange die Aktien gehalten werden - auch ordentlich zu. Trotzdem stört das niemanden an der Wall Street....außer vielleicht Buffett. Aber der umgeht das Problem schon seit Jahrzehnten, indem er einfach nicht verkauft....:look:...


Euer Wächter
  • 1
  • 200
  • 204
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Deutsche Beteiligungs AG