OMV - ein Multitalent im Ölgeschäft (Seite 164)



Begriffe und/oder Benutzer

 

OMV begibt für Borealis-Zukauf Anleihen um 1,75 Mrd. Euro
03.04.2020, 08:29:00

Die Aufstockung der Borealis-Beteiligung auf 75 Prozent kostet die OMV 4,1 Mrd. Euro und ist bis Ende 2021 in Raten zu bezahlen
Die OMV wird die mehrheitliche Übernahme des Chemiekonzerns Borealis zum Teil mit Anleihen finanzieren. Dazu werden drei Anleihe-Tranchen mit einem Gesamtvolumen von 1,75 Mrd. Euro begeben, teilte die OMV heute (Freitag) mit.

Die Emission erfolgt in drei Tranchen: 0,5 Mrd. Euro mit einem 1,500-Prozent-Coupon fällig am 9. April 2024; 0,5 Mrd. Euro mit einem 2,000-Prozent-Coupon fällig am 9. April 2028; 0,75 Mrd. Euro mit einem 2,375-Prozent-Coupon fällig am 9. April 2032. Erfüllungstag ist der 9. April 2020.

Die OMV wird, wie https://www.wienerborse.at/news/apa-news-detail/?id=96038286…
OMV | 27,02 €
Share Now, OMV provide cars to healthcare institutions
Bence Gaál
Friday, April 3, 2020, 15:05

Carsharing company Share Now and oil and gas company OMV Hungária Kft. are looking to help healthcare institutions in Budapest fighting the coronavirus pandemic by offering them 10 premium cars, according>>>>https://bbj.hu/coronavirus/share-now-omv-provide-cars-to-hea…
OMV | 28,00 €
Der österreichische Energiekonzern OMV hat im ersten Quartal etwas weniger Öl und Gas gefördert.
OMV AG
Die Gesamtproduktion sank auf 472.000 Barrel pro Tag nach 505.000 Barrel im Vorquartal, wie das teilstaatliche Unternehmen OMV am Mittwoch mitteilte. Im Vorjahresquartal hatte die Produktion mit 474.000 Barrel pro Tag allerdings auf einem ähnlichen>>>https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/raffineriemarge-si…

**************************************
OMV | 28,84 €
OMV-Ölförderung bis März gesunken, realisierter Ölpreis abgesackt
08.04.2020, 07:58:00

Gasfördermenge gehalten - Gesamtproduktion mit 472.000 Fass täglich spürbar geringer - Raffineriemarke nur marginal zurückgegangen
Der börsennotierte OMV-Konzern hat heuer im ersten Quartal seine Erdgasproduktion stabil gehalten, aber etwas weniger Erdöl gefördert als zum Jahresausklang 2019. Und erstmals bekam der Öl- und Gasriese den massiven internationalen Ölpreisrückgang aufgrund der Nachfrageschwäche und des Ölüberangebots auf den Märkten zu spüren.

Der durchschnittlich realisierte Rohölpreis im Upstream ging verglichen mit dem vierten Quartal 2019 von 61,0 auf 46,8 Dollar pro Fass zurück, geht aus dem Trading Statement (Quartalszwischenbericht) von Mittwoch hervor. Zum Vergleich: Der Brent-Preis gab im Quartalsabstand im Schnitt um rund ein Fünftel von 63,08 auf 50,10 Dollar/Barrel nach.

Die Gasförderung hielt die OMV im Zeitraum Jänner bis März mit im Schnitt täglich 289.000 (291.000) Barrel Öl-Äquivalent (boe) etwa gleich, die Öl- und NGL-Produktion gab dagegen>>>>https://www.wienerborse.at/news/apa-news-detail/?id=96209884…
OMV | 28,98 €
Energie-Konzern OMV verschärft Sparkurs - Jobabbau nicht ausgeschlossen>>>https://www.finanzen.net/nachricht/rohstoffe/energie-konzern…


OMV-Chef sieht kein Ende der Ölkrise
Der Energiekonzern OMV erwartet weitere Überversorgung und will seinen Sparkurs verschärfen. Konzernchef Seele schließt dabei auch einen Jobabbau nicht aus.>>>https://www.handelsblatt.com/unternehmen/energie/rainer-seel…

Sparprogramm reicht nicht mehr

.........OMV bereitet sich unterdessen auf harte Zeiten vor. Zuletzt hatte sich der Konzern ein vier Milliarden Euro schweres Sparprogramm verordnet. Projekte mit einem Volumen von 1,5 Milliarden Euro wurden auf das Jahr 2022 verschoben. Dazu zählt beispielsweise der Einstieg im russischen Gasfeld Achimov 4/5 in Westsibirien. Auch die Entscheidung über das Gasförderprojekt Neptun in Rumänien fällt ..........
OMV | 29,20 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben