DAX+1,89 % EUR/USD-0,04 % Gold+0,84 % Öl (Brent)0,00 %

Paion "buy" (Seite 8060)


ISIN: DE000A0B65S3 | WKN: A0B65S | Symbol: PA8
2,220
15.02.19
Frankfurt
+0,68 %
+0,015 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

Vielen Dank. Natürlich ist die Aktienkurs entwicklung absolut unbefriedigend. Habe auch schon häufig mit Herrn Penner telefoniert und mit ihm über das Thema diskutiert. Also an ihm liegt es sicherlich nicht.

Habe mich schon damals gewundert, warum nach Bekanntgabe des neuen Japan-Partners, kurstechnisch überhaupt nichts passiert. Für mich war dies eigentlich der Knackpunkt für den negativen Aktienkurs, dass so lange Zeit kein Partner gefunden wurde. Davor und danach gab es etliche positive Nachrichten , bis hin zu den Zulassungsanträgen .
Alle diese Nachrichten verpufften. Und nun ist die Frage warum?
Natürlich hat Psion schon eine ordentliche MK. Aber jetzt sind wir auf der Zielgeraden.

Früher hätten solche positiven Nachrichten zu erheblichen Kursspüngen geführt,,jetzt kann man froh sein , dass man bei guten Nachrichten nicht noch ins minus rutscht.

Würde gerne diskutierten, warum das so ist. Irgendwelche Meinungen?
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
zum einen schaut euch die zwei indezes an


https://www.onvista.de/index/DAXSECTOR-PHARMA-HEALTHCARE-PER…

https://www.boerse.de/indizes/DAXsubsector-All-Biotechnology…

ziemlcih weit gefallen... scheinabr sind die investoren aktuell nicht bereit hohes risiko in dieser branche zu gehen...

der, der geld hat springt lieber auf den fahrenden zug auf dem macht das nichts aus... und eins noch... wir hier im ofrum die ständig die news von paion verfolgen sind stets up2date... die großen siehe punkt 1 scheuen aktuell das risiko und zweitens recherchieren sie nicht so detailiert wie wir.

evotec ist auch auf jeder konferenz dabei und trotzdem ist der kurs sehr volatil und ist nicht bei vlt zukunftsgerichteten 30€+
Natürlich kann das ein Grund sein. Aber es geht ja auch um die letzten eins, zwei Jahre. Das der Kurs trotz der Nachrichten nicht gestiegen ist. Natürlich gab es Steigerungen auf über drei Euro. Aber jetzt liegen wir zwischen 2,20 und 2,30€.Völlig unverständlich.

Ich schau mir sehr häufig das Orderbuch an. Bin auch Realtime.
Nach der Nachricht aus Japan im Dezember, gab es bei Tradegate Kurse 2.20 bis 2.30€. Das war morgens zwischen acht und neun. Der Umsatz war nicht schlecht. Bei Xetra um neun bid 2.08€ und ask 2.10€.Wobei 20000 Stück bedient worden sind aus dem ask. Also wer macht sowas, bei so einer Nachricht.
Ich habe da auch eine Theorie. Ich denke ein Partner von Paion , will sich den ganzen Kuchen einverleiben, ohne dass die Meldeschwellen überschritten werden. Bleibt der Kurs , so wie er jetzt ist, vielleicht auch ein bisschen höher, dann schlägt der Anbieter fünfzig Prozent rauf und macht das Angebot. Dann sind wir zwischen 3,50 und 4,00. Da dreht sich bei mir der Magen. Das Risiko, dass wir die letzten fünf Jahre gegangen sind. Und dann dieser unbefriedigende Aufschlag.
Wie ist eure Meinung dazu?
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.675.106 von Kimjaro am 21.01.19 10:53:17das ist natürlich auch möglich...

aktuell haben wir das selbe spielchen bei biofrontera, da will auch jemand nicht dass der kurs steigt, es werden ständig blöcke reingestellt und das momentum wenn es denn mal da ist komplett abgewürgt.

da es sich hier um namensaktien handelt, müssten die verantwortlichen eigentlich ganz genau wissen wer aktuell weiviel % an paion hält, wer kauft und wer verkauft.

PAION AKTIONÄRSSTRUKTUR
Inhaber in %
Freefloat 90,99
Cosmo Pharmaceuticals NV 8,00
TIAA-CREF Investment Management LLC 4,90
Heights Capital Management, Inc. 2,89
Rudolf Maag, MBA 2,77
FPS Vermögensverwaltung GmbH 1,08
Wolfgang Söhngen MD, PhD 1,06
Baring Asset Management Ltd. 0,94
Wyss & Partner Vermögensverwaltung und Anlageberatung AG 0,27
Lampe Asset Management GmbH 0,05


um den laden ganz aufzukaufen müssen da noch so einige meldeschwellen berührt werden...
aber ich weiss worauf du hinaus willst, die großen haben nun mal das geld mit den kleinen zu spielen und denen die lust auf paion zu verderben... ist halt viel psychologie... wer keine ausdauer hat, der verkauft entnervt und wird halt nicht belohnt.

wenn es natürlich ganz böse läuft dann kauft jemand den laden wirklich flott auf, naja wir haben zwar einen gewinn, der aber leider nicht so groß ausfällt.

dieses jahr werde ich es versuchen auf die hv von paion zu fahren... ich finde persönliche gespräche immer viel aufschlussreicher...
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.675.106 von Kimjaro am 21.01.19 10:53:17servus
So in etwa könnte es kommen,aber dann muss die Übernahme vor China Zulassung kommen. Cosmo dürfte hir der Käufer sein,wahrscheinlich mit Cosmo Aktien.
Genauso sieht es aus. Ich vermute auch Cosmo. Sie haben über drei Prozent der Aktien zum Spielen, bis es zur Meldeschwellenunterschreitung der fünf Prozent kommt . Das sind fast zwei Millionen Aktien. Bei der noch vorherrschenden Verunsicherung bei Paion , warum auch immer, können sie damit extrem viel beeinflussen. Letztens waren die 2,50 € gut zugestellt. Ein weiterer Beweis. Viele Anleger denken, oh Gott, da will ein Grossinvestor aussteigen. Kommen bestimmt schlechte Nachrichten. Da gehe ich mal lieber wieder raus aus dem Wert.
Das ist die Psychologie an der Börse, insbesondere Paion, geschuldet durch die Vorgeschichte Ono, Abbruch EU usw. Wir brauchen einen weiteren Grossinvestor , um das zu durchbrech en
13 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.675.316 von Kimjaro am 21.01.19 11:24:20Cosmo äußerst unwahrscheinlich, schonmal deren Finanzberichte gelesen?
Ist im Vergleich auch nur ne Pommesbude

Da wäre Mundipharma wohl wahrscheinlicher, die könnten theoretisch Paion aus dem operativen Cashflow kaufen und könnten Paion noch als Börsenmantel verwenden um sich selbst als Mundipharma AG listen
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.675.397 von biogenetic am 21.01.19 11:32:02Sind derzeit ohnehin am umbauen, Sitz wieder am Gründungsstandort Frankfurt.
Produktion und Forschung wurde nach Cambridge verlagert (zwei Straßen von Paion UK entfernt).
Würde sogar vermuten, daß da noch ein Deal zustande kommt und Mundi in Cambridge auch Paions EU Produktion übernimmt.
EU PIII endet bald, Paion ist nicht in der Lage mangels Produktionskapazitäten Remi für die EU zu produzieren.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.675.397 von biogenetic am 21.01.19 11:32:02Nein , habe ich noch nicht gelesen. Ist Mundipharma in der Aktionärsstruktur vertreten?
Irgendwo müssten sie ja die Aktien herhaben um die ständig ins Ask zu schmeißen. Dass sind ja teilweise grössere Blöcke. Und irgendwann müssen sie die ja gekauft haben.
ICH tippe Cosmo, ist halt aber nur ein Gedanke.
Leider ist zur Zeit das Interesse der Kleinanleger nicht sehr groß. Die könnten auch ordentlich Schwung in den Kurs bringen. Aber erst wenn irgendwelche Chartmarken interessant werden.
Dass alles kommt demjenigen zur Zeit zur Gute. Wenn es nachhaltig über 2,60 € geht, muss er dann ziemlich viele Aktien auf den Markt schmeißen, um das Ding aufzuhalten.
Der jetzige Kurs spielt ihm da prächtig in die Karten, echt Scheisse
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben